An die Farbwahl müssen sich die Fans gewöhnen

VfB stellt Trikots für kommende Saison vor - ein Hingucker ist völlig neu

+
Auch bei den "normalen" Trikots hat sich einiges geändert.
  • schließen

So einige Änderungen wurden beim Launch der neuen Jerseys deutlich. Eine sticht aber besonders ins Auge.

Zur kommenden Saison ist in Sachen Trikot so ziemlich alles anders beim VfB. Neuer Partner, freche Idee, andere Beflockung, ungewöhnliches Design. Doch eines dürfte die Fans der Stuttgarter besonders überraschen. Denn auf dem Platz gibt es demnächst einen ungewohnten Hingucker.

Neue Trikots beim VfB Stuttgart: Die Idee steckt hinter dem Design

"Immer Heimspiel" heißt der Slogan, den sich die Schwaben für die neue Saison hinter die Ohren schreiben wollen. Ganz schön frech dabei: Die Trikots werden deshalb alle als Heimtrikots bezeichnet. Egal ob sie tatsächlich in der Mercedes-Benz-Arena oder auswärts aufgetragen werden.

So soll die Mentalität gestärkt werden. Frei nach dem Motto: "Wir spielen immer im eigenen Stadion." Der VfB will vom Heimvorteil des Gegners in der kommenden Saison also offenbar nichts wissen. Ob das funktioniert, wird sich vielleicht erstmals in den Testspielen während der Vorbereitung zeigen. 

Neue Trikots beim VfB Stuttgart: Dieser Partner ist für das Design verantwortlich

Mit dem Ausstatter Jako hat der VfB Stuttgart für die kommende Saison und insgesamt vier Spielzeiten einen neuen Partner in Sachen Trikots. Der regionale Ausstatter gab offenbar auch den gedanklichen Anstoß für die Heimspiel-Idee.

"Jako bewies in der Zusammenarbeit ein ausgezeichnetes Gespür für das Fußballer-Herz und die Besonderheiten, die den VfB auszeichnen. Auch in puncto Qualität wusste JAKO uns zu begeistern", heißt es auf der Homepage der Schwaben als Fazit zum Trikotdesign des Herstellers.

Neue Trikots beim VfB Stuttgart: So sehen sie ab jetzt aus

Insgesamt wird es vier neue Designs geben. Je eines für Heim-, Auswärts- und Torwarttrikot sowie das Ausweichtrikot. Letzteres wird aktuell noch als "Heimtrikot X" bezeichnet. Wie es aussehen soll, ist derzeit noch geheim. "Noch etwas Geduld. Wir arbeiten dran. Vier hatten wir noch nie. Das dauert halt etwas länger."

Das "Heimtrikot weiß" (für Heimspiele):

Das weiße Trikot kommt gewohnt klassisch daher. Zumindest auf den ersten Blick. Denn im traditionell roten Brustring versteckt sich laut Angaben der Stuttgarter die sogenannte Soundwave zu "Für immer VfB".

Eine weitere dieser Klangkurven findet sich auch auf der Rückseite der Trikots - um die Unterstützung der Fans zu symbolisieren. Das VfB-Wappen ist derweil wieder auf Höhe des Herzens platziert worden.

Das "Heimtrikot rot" (für Auswärtsspiele):

Nicht nur beim tatsächlichen Heimspieltrikot - auch beim Dress für den Auftritt bei anderen Zweitligisten wurde auf viel Heimatgefühl und Identifikation gesetzt. Und hier löst sich auch der vermeintlich freche Ansatz auf.

Denn: Da das Design die Mercedes-Benz-Arena wiederspiegeln soll, spielt die VfB-Elf zukünftig zumindest im übertragenen Sinn tatsächlich "immer im eigenen Stadion".

Neue Trikots beim VfB Stuttgart: Das ist der ungewöhnliche Hingucker

Auch wenn das Design für das letzte der vier neuen Trikots noch nicht veröffentlicht wurde - der Hingucker auf dem Platz steht wohl schon jetzt fest. Denn in Sachen Torwarttrikot geht der VfB in der kommenden Saison einen äußerst ungewohnten Weg.

Statt in grün oder gelb läuft die Nummer eins nämlich ab sofort in mint beziehungsweise schwarz mit mintfarbenem Brustring auf. Wer jetzt an der Farbwahl zweifelt, dem sei gesagt, dass auch hier natürlich ein durchdachtes Konzept hinterstecken soll.

"Heimtrikot weiß und Heimtrikot rot ergeben, wenn man ihre Farben invertiert, also den umgekehrten Farbton wählt, exakt diese Trikots", heißt es in der VfB-Mitteilung zum Thema.

Neue Trikots beim VfB Stuttgart: Das müssen Fans in Sachen Jersey wissen

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Doch bislang kommt das neue Design der Trikots zumindest auf Twitter ziemlich gut an. Der Ansturm auf den Online-Shop scheint ebenfalls groß zu sein. Wer etwas bestellen will, muss ein wenig Geduld mitbringen, weil er zunächst in eine kurze Warteschlange versetzt, ehe er weitergeleitet wird.

Dafür sind die neuen Trikots nach eigenen Angaben des Klubs so authentisch wie nie. "Bisher gab es zwischen den Trikots der Spieler und den Trikots für Fans Unterschiede. Die der Mannschaft, sogenannte Authentic-Trikots, waren von ihrer Beschaffenheit ein wenig anders, als die Replica-Trikots, die es im Fanshop zu kaufen gab." Ab sofort sollen alle gleich sein.

Fans weisen auf Twitter zudem auf eine Umstellung bei den Bestellgrößen hin. "Puma L ist Jako XL", heißt es da unter anderem. Die Empfehlung lautet hier demnach: Vorher einmal anprobieren. Herrentrikots kosten im VfB-Online-Shop ohne DFL-Logo und ohne Beflockung 79€.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare