Wahl des Präsidenten im Mittelpunkt

Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart wegen Corona verschoben: Nachhol-Termin fix!

  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen
  • Isabel Ruf
    Isabel Ruf
    schließen

Der VfB Stuttgart hatte seine ordentliche Mitgliederversammlung aufgrund der Corona-Situation verschoben. Jetzt steht ein Nachholtermin im Jahr 2021 fest.

• Am 11. Oktober 2020 sollte die ordentliche Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart stattfinden.
• Wegen der Corona-Situation wurde die Mitgliederversammlung verschoben.
• Jetzt steht endlich ein Nachhol-Termin im Jahr 2021 fest.

Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart wegen Corona verschoben: Nachhol-Termin fix!

Update vom 17. November: Der VfB Stuttgart plant, seine wegen der Corona-Pandemie verschobene Mitgliederversammlung am 18. März 2021 nachzuholen. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Dienstag mit. Man hoffe, dass es sich dabei um eine Präsenzversammlung handeln wird. Diese soll in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart stattfinden. 

Sollte eine derartige Veranstaltung im März 2021 aufgrund der Hygiene-Vorschriften noch nicht durchführbar sein, plant der VfB Stuttgart, die Mitgliederversammlung entweder rein virtuell oder "hybrid" mit einer begrenzten Anzahl an Mitgliedern vor Ort durchzuführen. Die weiteren Mitglieder könnten dann digital folgen und auch abstimmen. "Natürlich wünschen wir uns, dass wir alle gemeinsam an einem Ort tagen können. Im Moment lässt sich jedoch nicht abschätzen, mit wie vielen Teilnehmern wir für März 2021 planen können", sagte VfB-Präsident Claus Vogt. Man müsse sich parallel auf mehrere Szenarien vorbereiten.

VfB Stuttgart: Neuer Termin für Mitgliederversammlung mit Wahl des Präsidenten

Zentraler Punkt der Mitgliederversammlung wird die Wahl des Präsidenten für eine Amtsdauer von vier Jahren sein. Claus Vogt hat bereits angekündigt, für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Vorschläge für weitere Kandidaten können bis zum 18. Dezember beim Vereinsbeirat eingereicht werden. 

VfB Stuttgart und TSG vor Derby-Kollaps? Hoffenheim hat keine Erklärung für Corona-Fälle

Weiter teilte der VfB Stuttgart mit, die ordentliche Mitgliederversammlung solle am 5. September 2021 stattfinden. Allerdings werden Präsidium und Vereinsbeirat am 18. März darüber abstimmen lassen, diese ins Frühjahr 2022 zu verlegen. Grund sei unter anderem die wirtschaftliche Situation des Vereins, die bereits durch die Corona-Pandemie belastet sei. Die Lage solle durch zwei Mitgliederversammlungen in einem Jahr nicht noch weiter verschärft werden. 

VfB-Präsident Claus Vogt wird sich bei der Mitgliederversammlung zur Wiederwahl stellen.

Wegen Corona-Verordnung: VfB Stuttgart verschiebt wichtigen Termin!

Erstmeldung vom 10. Juni: "Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen." Präsident Claus Vogt hätte die ordentliche Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart sicher gerne durchgeführt, aber: Daraus wird wohl nichts. Vogt auf der Vereinsseite: "Wir müssen jedoch im Moment davon ausgehen, dass eine Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung in der notwendigen Größenordnung aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Beschränkungen für Großveranstaltungen nicht durchführbar sein wird."

VfB Stuttgart: Keine virtuelle Mitgliederversammlung als Ersatz

Ursprünglich sollte die Mitgliederversammlung am 11. Oktober 2020 in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle stattfinden. Nun wird sie wegen der Corona-Krise verschoben. Dazu kommt, dass die durch das Covid-19-Gesetz eingeräumte Sonderregelung zur Durchführung einer virtuellen Mitgliederversammlung nicht weiter verfolgt wird. 

VfB Stuttgart: Die letzte Mitgliederversammlung wurde zum Stolperstein für Ex-Präsident Wolfgang Dietrich.

Der Grund: Eine so bedeutende Mitgliederversammlung mit der Präsidentenwahl soll nicht virtuell abgehalten werden. Schon gar nicht, wenn ein Nachholtermin ein paar Monate später möglich erscheint. Die Amtszeit von Claus Vogt wird sich also vorerst satzungsgemäß verlängern. 

VfB Stuttgart: Aufstieg angepeilt, Transferperiode kommt

Währenddessen geht es für den VfB Stuttgart sportlich weiter um den Aufstieg in die Bundesliga. Und auch die Transferperiode steht vor der Tür und wird für ausreichend Gesprächsstoff sorgen.

Rubriklistenbild: © Tom Weller/dpa/Archivbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema