Mit 5.000 Menschen im Stadion

Mitgliederversammlung mit Präsenz – VfB wird wohl Modellprojekt

  • Julia Thielen
    vonJulia Thielen
    schließen

Die Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart könnte trotz der Corona-Pandemie im Stadion stattfinden. Tausende sollen dabei sein dürfen.

Die Mitgliederversammlungen beim VfB Stuttgart sorgten in der Vergangenheit durchaus für Zündstoff. Auch diesmal dürften die Diskussionen schon vorab groß sein. Allerdings nicht nur aus rein sportlichen Gründen. Wie am heutigen Mittwoch, 9. Mai, bekannt wurde, wird die Mitgliederversammlung offenbar eine Präsenzveranstaltung. Und das trotz der immer noch herrschenden Corona-Pandemie.

„Die Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart ist ein weiteres Modellprojekt, das nach entsprechender Prüfung in dieser Woche vom Gesundheitsamt der Stadt Stuttgart im Einvernehmen mit dem baden-württembergischen Gesundheitsministerium zugelassen werden soll“, erklärte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Zuerst hatte der SWR darüber berichtet.

VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung wohl mit Präsenz

Die Mitgliederversammlung könnte dem Vernehmen nach mit rund 5.000 Menschen im Stadion am Stuttgarter Neckarpark stattfinden. Das war in der abgelaufenen Bundesligasaison noch undenkbar. Möglich machen könnten das die sich stetig verbessernde Corona-Lage in Baden-Württemberg und eine wissenschaftliche Begleitung der Versammlung als sogenanntes Modellprojekt.

„Die Modellprojekte werden wissenschaftlich eng begleitet, sodass von den Erkenntnissen am Ende auch ähnliche Veranstaltungen in der Zukunft profitieren werden. Die wissenschaftliche Begleitung muss vom VfB Stuttgart in Auftrag gegeben und finanziert werden“, erklärte der Ministeriumssprecher.

VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung könnte Modellprojekt werden

Der VfB, der gerade alle Hände voll mit der falschen Identität von Silas Katompa Mvumpa hat, erklärte lediglich, der Verein sei im Austausch mit den zuständigen Behörden. Sollte die Mitgliederversammlung am 18. Juli tatsächlich mit Präsenz stattfinden, würden aber auch trotz des Modellprojekts strenge Abstands- und Hygienevorschriften gelten.

Damit könnte der Plan des VfB Stuttgart durchaus aufgehen. Die Mitgliederversammlung war bereits mehrfach verschoben worden - um möglicherweise eine Präsenzveranstaltung daraus machen zu können. Bei der Versammlung wird unter anderem der neue Präsident des Klubs gewählt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Wolfgang Frank/Eibner-Pressefoto

Das könnte Sie auch interessieren