In Stuttgart gibt man den Stürmer nicht auf - alle glauben an Gomez

VfB: Die Suche nach Tor-Glück im Abstiegskampf! Kann Mario Gomez noch zum Mega-Mario werden?

+
Mario Gomez: Beim VfB Stuttgart glauben alle an die Rückkehr von Mega-Mario
  • schließen

VfB Stuttgart: Mario Gomez sucht weiter sein Tor-Glück. Erst fünf Treffer in dieser Saison - zu wenig!

Knapp daneben ist auch vorbei! Auch beim VfB Stuttgart. Und speziell für Mario Gomez. Der Stürmer mal wieder nicht getroffen in der Bundesliga. Seit dem 15. Spieltag wartet der Schwaben-Shooter auf einen erfolgreichen Abschluss. Damals ballerte MEGA-Mario Stuttgart gegen Hertha BSC Berlin mit einem Doppelpack zum 2:1-Sieg!

VfB Stuttgart: Mario Gomez entschuldigt sich für sein Tor-Versagen

Gegen Werder Bremen hätte es jetzt klappen MÜSSEN! Zwei große Groß-Chancen ließ Mario Gomez für den VfB Stuttgart liegen. Aus Mega-Freude wurde Mega-Frust in der Bundesliga. Gomez: "Es tut mir leid für die Mannschaft, dass ich diese Chancen nicht genutzt habe."

Auch Stuttgarts Coach Markus Weinzierl hätte sich wenigstens ein Tor von Mario Gomez gewünscht: "Wir lassen zweimal die Chance zum 2:0 liegen. Das darf nicht passieren." Bitter: Kurz nach der Gomez-Großchance in der 44. Minute macht Bremen den Ausgleich - quasi mit dem Halbzeitpfiff. Und am Ende gab's eben nur einen Punkt und keinen Dreier. Im  Bundesliga-Abstiegskampf schmerzt jeder verpasste Sieg-Chance doppelt und dreifach!

Mario Gomez: Beim VfB Stuttgart hoffen alle auf die Rückkehr von MEGA-Mario in der Bundesliga

Und der Stachel sitz tief beim Stuttgart-Stürmer: "Das Glück ist zurzeit nicht auf meiner Seite. Ich versuche gegen die Laufrichtung des Torwarts zu spielen, dabei muss ich den Ball doch nur ein bisschen anheben." Doch eine Kollegen-Schelte gab's nicht beim VfB. Alle waren nach der Partie in Bremen bemüht Mario Gomez wieder aufzurichten. Nach Bank-Platz und Gelb-Rot-Ärger mit Schiri Aytekin braucht die zarte Stürmer-Seele durchaus ein paar Streicheleinheiten.

VfB Stuttgart: Alle Gerüchte und Entwicklungen auf einen Blick

Trainer Weinzierl suchte daher im Interview bei Sky nach einer Erklärung: "Mario fehlen die Leichtigkeit und das Selbstverständnis, das er jahrelang gehabt hat. Aber mit der Qualität, die er hat, wird er auch wieder Tore machen." Und Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ist sich bei seinem Stürmer Marion Gomez sicher: "Er macht Fortschritte. Er hat wichtige Aufgaben für die Mannschaft. Auch da war es wieder gut von ihm. Es hilft Mario, wenn er immer öfter die Möglichkeiten bekommt. Dann wird er auch wieder treffen."  Und mit einem einzigen Tor kann Marion Gomez für den VfB Stuttgart auch wieder zum Abstiegskampf-Faktor "MEGA-Mario" in der Bundesliga werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare