Viel Redebedarf

Doppel-Frust bei Gomez -  Weinzierl nimmt sich seinen Stürmer zur Brust

+
Für Mario Gomez läuft es in dieser Saison nicht gut beim VfB Stuttgart.
  • schließen

VfB Stuttgart: Mario Gomez steht derzeit sinnbildlich für die Situation des Bundesligisten. Es läuft absolut nicht rund beim Stürmer, der Frust ist entsprechend groß.

+++ Update 12. April 2019 +++ Klare Ansage der Vereinsbosse an gefrusteten Gomez

Der Samstag war kein angenehmer Tag für Mario Gomez. Gegen Leverkusen musste der Stürmer über 80 Minuten auf der Bank verbringen und dann konnte er in der Schlussphase auch nicht mehr helfen, die Niederlage des Tabellen-16. noch zu verhindern. Doppelter Frust beim Angreifer, er nach dem Schlusspfiff direkt in der Kabine verschwand.

Diese deutlich erkennbare Unzufriedenheit einiger Spieler gefällt den Klubbossen nicht. Sportvorstand Thomas Hitzlsperger in der Bild-Zeitung: "Ich habe daran appelliert, dass wir diese Unzufriedenheit nicht ständig nach außen tragen können, und sie davor gewarnt, es wieder zu tun. Wir müssen Ruhe bewahren, zusammenstehen. Wenn jeder anfängt, an sich zu denken, können wir gleich aufhören."

Auch VfB-Trainer Markus Weinzierl reagierte, führte am Tag nach der Pleite gegen Leverkusen auf dem Trainingsplatz ein langes Gespräch unter vier Augen. Rund 30 Minuten lang sprachen der Coach und Gomez, während die Teamkollegen nebenan trainierten. Es gibt aktuell viel Redebedarf in Stuttgart vor dem vielleicht vorentscheidenden Duell am Samstag (15.30 Uhr) in Augsburg.

Nach Gonzales Versagen: Darf jetzt wieder Mario Gomez ran?

+++ Update 12. April 2019 +++ Trainer Markus Weinzierl macht Mario Gomez keine Vorwürfe!

Es ist fast schon ein gewohntes Bild in dieser verkorksten Saison des VfB Stuttgart: Mario Gomez ärgert sich über eine vergebene Chance. Der Stürmer sucht seit Monaten vergeblich seine Treffsicherheit.

Markus Weinzierl: Trifft Mario Gomez, steht der VfB Stuttgart anders da!

Kritik und Vorwürfe gibt's für den Stürmer aus dem Umfeld genug. Die Unzufriedenheit ist ihm anzusehen. Die Stuttgart-Krise ist auch eine Gomez-Krise. VfB-Trainer Markus Weinzierl weiß, wie sehr der Mannschaft der Giga-Gomez fehlt: "Wenn er nur die Hälfte seiner Großchancen gemacht hätte, dann wären wir in einer anderen Situation."

VfB Stuttgart gegen Bayer 04 Leverkusen: So sehen Sie die Partie live und im Stream

ABER: Mario Gomez bekommt seine Chancen - für einen Stürmer immerhin die erste gute Voraussetzung für Tore. Weinzierl: "Er kommt in diese Situationen - im Vergleich zu anderen Spielern auch häufiger. Es fehlt auch das letzte Glück." - so wie dem gesamten VfB Stuttgart. Hier macht Weinzierl Gomez keine Vorwürfe. 

VfB Stuttgart: Weinzierl steht zu Mario Gomez - "Gebe ihm nicht die Schuld."

Und Trainer Markus Weinzierl stärkt seinem Stürmer in der schwierigen Situation den Rücken: "Ich werde Mario keine Vorwürfe machen. Es ist eben das Stürmerleben. Aber ich werde den Teufel tun und jetzt irgendeinen Spieler öffentlich kritisieren und ihm die Schuld geben."

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Für Weinzierl ist eines ganz klar: "Er sprüht aktuell auch nicht vor Leichtigkeit und es geht ihm sicher auch nicht einfach irgendwo vorbei - nein, Mario nimmt es sich zu Herzen." UND: "Egal ob Christian Gentner oder Mario Gomez, diese Spieler sind VfB Stuttgart pur! Keiner ist gerne in dieser Situation."

Mario Gomez ein VfB-Auslaufmodell? Doch wer soll's richten?

Wer im Abstiegskampf bestehen möchte, der braucht Tore! Beim VfB Stuttgart geht man in dieser Saison eher sparsam damit um. Magere 27 Treffer hat das Team von Coach Markus Weinzierl auf dem Konto. Die Offensive findet nicht statt! Besonders bitter für die Schwaben: Stürmer Mario Gomez steckt in einer schweren Saison-Krise.

VfB Stuttgart: Mario Gomez läuft seiner besten Zeit hinterher

Der 33-Jährige hinkt seiner besten Zeit hinterher. Magere sechs Törchen machte der einstige Torjäger. Aus Super-Mario und Giga-Gomez wurde ein Problem-Stürmer. Ein Tor in den vergangenen ELF Partien.

Beste Chancen lässt Mario Gomez liegen. Mit mangelhafter Ballverarbeitung verstolpert er beste Gelegenheiten - zuletzt beim 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Bereits gegen Werder Bremen verballerte er zwei Groß-Chancen UND entschuldigte sich im Anschluss: "Es tut mir leid für die Mannschaft, dass ich diese Chancen nicht genutzt habe."

VfB: Markus Weinzierl fehlen die Sturm-Alternativen

Aktuell pendelt Mario Gomez in Stuttgart zwischen Ersatzbank und Startelf. VfB-Coach Markus Weinzierl sucht noch nach "Mister-Treffsicher". Doch wer soll's richten? Die Alternativen wachsen in Stuttgart nicht auf dem Baum. Wenig hoffnungsvoll agierte in den vergangenen Spielen Nicolas Gonzalez. Auch dem 20-Jährigen fehlt es an Effektivität. Zwei Tore machte der Argentinier in dieser Spielzeit.

VfB-Coach Weinzierl lenkt sich ab: Mit viel Arbeit gegen die Drucksituation

Nicht besser sieht es bei Anastasios Donis aus. Der Grieche legte gegen Nürnberg einen echten Luschi-Auftritt aufs Feld. Trainer Markus Weinzierl dürfte der Verzweiflung nahe sein: "Wir haben sehr, sehr offensiv aufgestellt - das System zweimal umgestellt." Gebracht hat's nichts. „Das tut extrem weh, geht an die Substanz", erklärte Markus Weinzierl bei stuttgarter-nachrichten.de. Bezeichnend: Mit Ozan Kabak machte ein Spieler aus der Defensiv-Abteilung des VfB Stuttgart den wichtigen Ausgleich gegen Nürnberg. Da bleibt nur die Hoffnung, dass Mario Gomez doch wieder zu Giga-Gomez mutiert!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare