Marc Oliver Kempf rechnet mit robustem Gegner

VfB-Profi Kempf mit Kommando „Vorsicht“ gegen Frankfurt

Marc Oliver Kempf vom VfB Stuttgart
+
VfB-Profi Kempf mit Kommando „Vorsicht“ gegen Frankfurt
  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen
  • Simon Mones
    Simon Mones
    schließen

VfB Stuttgart: Marc Oliver Kempf sieht gute Chancen auf den ersten Heimsieg ...aber VORSICHT!

  • Kempfs lange K.o.-Liste beim VfB Stuttgart.
  • Im Zweikampf hat Kempf sich die Ohrmuschel gerissen
  • Kempf mahnt zur Vorsicht gegen Frankfurt.

Update vom 6. November: Er ist aktuell eine DER Abwehr-Konstanten beim VfB Stuttgart - Marc Oliver Kempf. Der Ex-Kapitän sorgte zuletzt gegen Schalke mit seiner humorlosen Grätsche im Halbfeld (Update vom 31. Oktober) für den Freistoß, der zum 1:0 für den Ruhrpott-Klub führte. Gegen Eintracht Frankfurt könnte es am Samstag (15.30 Uhr/ echo24.de-Live-Ticker) auch wieder etwas robuster werden.

VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt: So gibt‘s das Spiel live im TV und Stream

Wir müssen hellwach sein

Marc Oliver Kempf

Für Marc Oliver Kempf ist Frankfurt eine „schwere Aufgabe“. Die Eintracht ist „gut drauf im Moment“. UND: „Sie spielen sehr körperlich und werden uns alles abverlangen. Wir müssen hellwach sein.“ Doch beim VfB Stuttgart hat man durchaus Selbstvertrauen getankt in den ersten Spielen.

So gab es zuletzt auch von Philipp Förster schon gar keine Sieg-Zweifel für das kommende Spiel. Und auch Kempf sieht den VfB Stuttgart durchaus gut aufgestellt für den ersten Heimerfolg: „Ein Dreier würde uns gut tun. Es geht bei 0:0 los und wir wollen alles tun, damit wir am Ende mit drei Punkten dastehen.“

Kempf grätscht Schalke zum Tor! Da muss auch VfB-Kapitän Castro zustimmen

Update vom 31. Oktober: Der VfB Stuttgart war gut drin im Spiel gegen den FC Schalke 04. Der schwächelnde Ruhrpott-Klub kam mit dem Pressing des Aufsteigers nicht klar. Die Schwaben hatten mehr vom Spiel ...und dann kam Kempf!

VfB Stuttgart gegen Schalke 04: Der Spielverlauf im Liv-Ticker

In der 29. Minute rauschte der Innenverteidiger des VfB im Halbfeld vor dem eigenen Tor in die Beine eines Schalkers. Unnötig. Zwar trifft Marc Oliver Kempf auch den Ball, aber in der Folge mäht er eben den Gegenspieler humorlos um. Der anschließende Freistoß sorgt für den Tor-Schock - 0:1!

Gar nicht so schlimm findet der Abwehrspieler des VfB Stuttgart die Aktion. Noch am Mikrofon beim Sender DAZN erklärt er: „Für mich ist das kein Foul. Der Spieler läuft noch in mich rein.“

Auch der Kapitän des VfB Stuttgart ist der gleichen Meinung: Kein Foul von Marc Oliver Kempf: „Es war kein Foul vor dem Freistoß.“ Doch dann bekommt Gonzalo Castro die Szene vom Sender DAZN nachgeliefert ...und dann muss Kapitän Castro zustimmen: „Kann man schon geben, ja kann man schon geben.“

Mit dem 1:1 hadert der VfB Stuttgart nach Abpfiff! Trainer Pellegrino Matarazzo war sich sicher, es „ein Sieg wäre drin gewesen“.

VfB gegen Schalke mit Kempf? Auf diese Signale hofft Trainer Matarazzo

Update vom 30. Oktober: Das Jahr 2020 fordert von Marc Oliver Kempf beim VfB Stuttgart absolute Comeback-Qualitäten. Die K.o.-Liste des Innenverteidigers ist lang (Update vom27. Oktober). Nach dem Ohrmuschelriss aus dem Köln-Kick beißt der 25-Jährige erneut die Zähne zusammen.

Steckbrief
NameMarc Oliver Kempf
Geburtsdatum28. Januar 1995
GeburtsortLich
PositionInnenverteidigung
beim VfB Stuttgart seit2018
vorheriger VereinSC Freiburg

Trainer Pellegrino Matarazzo zieht im Vorfeld der Partie am Freitagabend (20.30 Uhr/ echo24-de-Live-Ticker) gegen Schalke 04 den Hut vor dem Ex-Kapitän des VfB Stuttgart: „Er kommt immer wieder - er hat bereits trainiert und ist einsatzbereit. Er steckt es sehr gut weg.“

VfB Stuttgart gegen Schalke 04: So gibt‘s die Partie live im TV und Stream

Doch reicht es tatsächlich für den Startelf-Einsatz gegen die Krisen-Schalker? Vom Coach gibt‘s eine deutliche Ansage: „Wenn Marc fit ist, er wirklich keine Probleme hat und er keine Hemmungen zeigt zum Kopfball zu gehen, dann gibt es eine sehr gute Wahrscheinlichkeit, dass er auf dem Platz steht.“

WICHTIG! Marc Oliver Kempf stand in bisher allen Bundesliga-Partien der Saison in der Startelf beim VfB Stuttgart ...und nicht ohne Grund. Matarazzo: „Er hat gezeigt, wie wichtig er für uns ist - mit Speed, mit seiner Härte und auch im Spielaufbau.“ Und gegen den Ruhrpott-Klub erwartet der Coach ein hartes Spiel, da könnte er die Qualitäten gut gebrauchen.

Definitiv nicht dabei auf Schalke ist Waldemar Anton. Für den Abwehr-Antreiber reicht es wieder NICHT für ein Comeback. Und so gibt es mal wieder nur eine Einsatz-Hoffnung vom Trainer für die kommenden Wochen.

VfB Stuttgart: Der ehemalige Kapitän Marc Oliver Kempf ist nach dem Ohrmuschelriss zurück im Training.

Update vom 27. Oktober: Er ist zurück! Marc Oliver Kempf ist nach seinem Ohrmuschelriss wieder im Mannschaftstraining beim Vfb Stuttgart. Noch am Montag reichte es nur für eine individuelle Einheit. Jetzt teilte der Verein über Twitter die Comeback-Nachricht mit. Der Einsatz am Freitagabend, 30. Oktober, gegen Schalke 04 (20.30 Uhr/ Im echo24.de-Live-Ticker) ist also möglich.

VfB Stuttgart gegen Schalke 04: So gibt‘s die Partie live im TV und Stream

Nach der Verletzung aus der Partie gegen den 1. FC Köln am vergangenen Freitag war die Hoffnung bei den Verantwortlichen auf eine rasche Rückkehr groß. Marc Oliver Kempf musste beim VfB Stuttgart in der Vergangenheit einiges einstecken:

  • Bereits im Februar musste der Innenverteidiger des VfB 6 Wochen pausieren - Kieferbruch!
  • Im Juni folgte eine Zwangspause von rund 2 Monaten - Schultereckgelenks-Sprengung
  • Zu Beginn der Bundesliga-Saison des VfB folgte im September ein Platzwunde am Kopf.
  • Und JETZT: Riss der Ohrmuschel

Ohrmuschel gerissen - so lange fehlt Ex-Kapitän Kempf dem VfB Stuttgart jetzt!

Update, 24. Oktober: Erst Wegbereiter, dann Unglückrabe. Bei Ex-Kapitän Marc Oliver Kempf ist der Wurm drin. Nachdem er mit seinem Führungstreffer gegen Hertha BSC Berlin den Weg zum Sieg für den VfB Stuttgart bereitete, musste er nun gegen den 1. FC Köln verletzt ausgewechselt werden. Kempf hat‘s schon wieder erwischt.

In der 22. Minute gab es einen Zusammenstoß zwischen Kempf und Gegenspieler Sebastiaan Bornauw. Dabei ist Kempfs Ohrmuschel gerissen und er wurde in der 31. Minute ausgewechselt. Bedeutet: Zwei, drei Tage kein Training für den ohnehin oft verletzten Kempf.

Besonders bitter: Kempf musste zur Behandlung zunächst vom Feld. Der VfB Stuttgart stand bis dahin sattelfest und sicher in der Abwehr, verlor dann aber die Ordnung. Prompt gab es einen Elfmeter für die Kölner, nachdem Atakan Karazor den Effzeh-Spieler Andersson im Strafraum am Trikot zog. Es folgte das Tor zum 1:1-Endstand.

VfB Stuttgart: Matarazzo-Lob für Ex-Kapitän Kempf

Den Saisonauftakt gegen den SC Freiburg hatte der VfB Stuttgart noch vergeigt. Doch seitdem läuft es wie am Schnürchen. Aus den letzten drei Spielen holten die Schwaben starke sieben Punkte. In der Tabelle belegt der Aufsteiger derzeit Rang fünf, auch dank des Ex-VfB-Kapitäns Marc Oliver Kempf.

Beim 2:0-Auswärtssieg gegen Hertha BSC Berlin am Wochenende war es nämlich der 25-Jährige, der den VfB Stuttgart mit seinem Kopfballtor auf die Siegerstraße führte. „Marc hat ein super Spiel gemacht - nicht nur wegen des Treffers. Er hat viele entscheidende Zweikämpfe gewonnen und Akzente gesetzt zum richtigen Zeitpunkt. Mit Gonzalo Castro ist er ‚Man of the Match‘“, lobte Pellegrino Matarazzo den Ex-Spielführer, dessen Nachfolger als VfB-Kapitän Gonzalo Castro das entscheidende 2:0 für die Schwaben erzielte.

Ex-Kapitän Kempf: Ein kopfballstarker Innenverteidiger beim VfB Stuttgart!

Das Lob des VfB-Coachs kommt nicht von ungefähr, denn die Zweikampfführung gilt als eine der größten Stärken von Kempf. Der Ex-Kapitän versucht, die meisten Situationen ohne Foul zu lösen, was er bereits beim SC Freiburg des Öfteren bewiesen hat. Zudem gehört auch die Spieleröffnung zu den Stärken des Innenverteidigers.

Mit einer Körpergröße von 1,86 Meter ist Kempf aber auch für Kopfballtore prädestiniert, wie er gegen Hertha BSC Berlin gezeigt hat. Bislang hat der gebürtige Hesse fünf Tore für den VfB Stuttgart erzielt, dreimal traf der 25-Jährige dabei laut transfermarkt.de per Kopf.

Das könnte Sie auch interessieren