Finanzloch nur durch Transfers zu stopfen!

VfB Stuttgart: Kalajdzic oder Gonzalez – wen würdet IHR verkaufen? Das Ergebnis!

Sasa Kalajdzic und Nicolas Gonzalez vom VfB Stuttgart jubeln nach einem Tor gegen Union Berlin.
+
Der VfB Stuttgart hat mit Sasa Kalajdzic und Nicolas Gonzalez zwei begehrte Stürmer im Kader.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

VfB Stuttgart: Um die fehlenden Einnahmen der vergangenen Saison wieder aufzuholen, sind Spielerverkäufe fast unumgänglich.

Update, 14. Juni: Vor wenigen Tagen haben wir von Euch wissen wollen: Wen würdet IHR eher verkaufen - Sasa Kalajdzic oder Nicolas Gonzalez? Fast 1200 Stimmen sind seitdem eingegangen in der echo24.de-Umfrage - das Ergebnis steht nun fest!

Beide Spieler würden dem VfB Stuttgart wohl rund 25 Millionen Euro plus Bonuszahlungen bringen. Für Gonzalez liegt sogar wohl ein Angebot vor. Italien-Klub AC Florenz soll seit rund einer Woche mit den Schwaben in Verhandlungen stehen. Kalajdzic steht wiederum bei Klubs wie RB Leipzig auf dem Zettel, ist nach der Top-Saison heißbegehrt.

Für den VfB Stuttgart haben sie beide getroffen, vorbereitet und zum Erfolg beigetragen. Wenn es nach Sportdirektor Sven Mislintat ginge, würde er wahrscheinlich beide behalten wollen. Aber wie seht IHR das nun?

Die Abstimmung viel eindeutig aus. Ein Umfrage-Hammer! Wenn es nach euch geht, sollte der VfB Stuttgart Nicolas Gonzalez verkaufen und Sasa Kalajdzic behalten. 988 Stimmen (Stand, 14. Juni, 11:30 Uhr) haben für einen Verkauf des Argentiniers, der bei der Copa América heute ins Geschehen eingreift, gestimmt. Zum Vergleich: Für einen Abgang von Kalajdzic haben sich nur 190 Stimmen (16,12 Prozent) gefunden.

VfB braucht Transfer-Millionen: Wen würdet IHR verkaufen? Kalajdzic oder Gonzalez?

Meldung, 10. Juni: Der VfB Stuttgart braucht Geld! Rund 45 Millionen fehlen den Schwaben durch die Corona-Krise und ihre Folgen, das bestätigten Vorstandsboss Thomas Hitzlsperger und Interims-Finanzchef Tobias Keller vor wenigen Wochen. Nur: Wie stopft der VfB nun das Finanzloch?

Der VfB Stuttgart hat mit Sasa Kalajdzic und Nicolas Gonzalez zwei begehrte Stürmer im Kader.

Eine naheliegende Lösung sind Spielerverkäufe, auch wenn sie nicht unbedingt nötig sind, da der VfB Stuttgart finanziell dennoch gut aufgestellt ist, wie es heißt. Aber: Ohne Verkäufe, keine Einkäufe. Und vor allem: Das Finanzloch bliebe bestehen in der doch recht ungewissen Zeit. Die 15 Millionen durch den Kobel-Deal reichen da vorne und hinten nicht.

Der Transfersommer 2021: Alle Gerüchte, Wechsel, News beim VfB Stuttgart!

Nun gibt es für einige der Top-Spieler des VfB Stuttgart wohl schon mehrere Interessenten. Ganz vorne mit dabei: Sasa Kalajdzic und Nicolas Gonzalez! Die beiden Stürmer sind heiß begehrt. Aber: Wen sollte der VfB im Fall der Fälle eher abgeben und wer von beiden sollte bleiben? Ihr seid gefragt!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema