Treue Fans!

In diesem Punkt ist der VfB Stuttgart internationaler Spitzenreiter

+
In einem Punkt sind die Schwaben internationale Spitzenreiter.
  • schließen
  • Simon Mones
    Simon Mones
    schließen

Der VfB Stuttgart führt die zweiten Ligen weltweit in einem Punkt an. Und übertrumpft sogar einige Bundesligisten.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie reist der VfB Stuttgart als Tabellenzweiter zum Spitzenspiel (Samstag, 13 Uhr) nach Hamburg. Gegen den Hamburger SV geht es für die Mannen vom Tim Walter um die Tabellenführung und den Beweis, dass die Schwaben schon wieder reif für die Mission Wiederaufstieg sind. In einer anderen Kategorie hat der VfB Stuttgart allerdings bereits jetzt die Nase vor dem HSV.

VfB Stuttgart: In diesem Punkt sind die Schwaben internationale Spitzenreiter

Bei den Zuschauerzahlen steht der VfB Stuttgart, laut Stuttgarter Nachrichten unter Bezug auf Transfermarkt.de, nicht nur vor den Hamburgern, sondern ist auch weltweit die Nummer eins - zumindest im Bezug auf alle zweiten Fußball-Ligen. 

Im Schnitt besuchen 51.384 Zuschauer die Heimspiele des VfB Stuttgart, der sich gerade erst wieder eine tolle Fanaktion für die Partien beim Hamburger SV einfallen ließ. Auf Rang zwei liegt der Hamburger SV mit 48.829 Zuschauern pro Spiel. Leeds United belegt Rang drei mit 35.485 Fans.

VfB Stuttgart: In diesem Punkt sogar besser als mancher Bundesligist

Auch im Vergleich mit den Erstligisten muss sich der VfB Stuttgart mit seinen treuen Fans nicht verstecken. Mit Borussia Mönchengladbach, dem 1. FC Köln oder Eintracht Frankfurt lassen die Stuttgart auch einige Bundesligisten hinter sich. Im Ranking von Transfermarkt.de platzieren sich die Cannstatter auf Rang 20. 

Sogar mit internationalen Spitzenklubs kann sich der VfB Stuttgart messen: Der FC Liverpool liegt mit 52.510 Zuschauern nur knapp vor den Stuttgartern. Paris St. Germanin lässt der VfB Stuttgart sogar hinter sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare