Stuttgart muss bis in die Schlussminute zittern

VfB mit Bibber-Sieg im Pokal: Rostock-Fluch weggeackert!

+
VfB Stuttgart mit Bibber-Sieg im Pokal: Rostock-Fluch weggackert!
  • schließen
  • echo24.de Redaktion
    echo24.de Redaktion
    schließen

VfB Stuttgart: Neuzugang Nathanial Phillips mit ordentlichen Einstand.

+++ Update 20.25 Uhr +++ VfB mit Bibber-Sieg im Pokal: Rostock-Fluch weggeackert!

Es war ein echter Bibber-Sieg des VfB Stuttgart am Montagabend im DFB-Pokal. Bei Hansa Rostock hat sich die Mannschaft von Trainer Tim Walter beim 1:0 extrem schwer getan. Die Schwaben gingen zwar früh in Führung, hatten es aber bis zur Schlussminute verpasst Ruhe ins Spiel zu bringen. Zittern war angesagt!

Überraschend: Neuzugang Nathanial Phillips war mit im Kader dabei und auch auf dem Feld. Der Engländer kam zur Pause für den angeschlagenen Holger Badstuber und machte seine Sache ordentlich - ballsicher und zweikampfstark.

So lief die zweite Hälfte des VfB

Der VfB kommt gut rein in die zweiten 45 Minuten. Sie schaffen es immer häufiger sich dem frühen Pressing durch Hansa zu entziehen. Der Ball wird schneller gespielt. Rostock ist gezwungen sich deutlich tiefer in die eigene Hälfte fallen zu lassen.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Doch ganz sind die Hanseaten nicht klein zu kriegen. Sie ackern weiter. In der 60 Minute gibt es fast die Belohnung. Verhoek hat den Ausgleich auf dem Kopf. Butzen flankt perfekt und Verhoek setzt den Ball neben den Kasten. NOCH geht was!

VfB Stuttgart im Pokal gegen Hansa Rostock: Das Spiel in Bildern

Und Stuttgart? Der VfB ist weiter auf der Suche nach der ganz großen Idee. Das schwäbische Spiel ist zwar etwas zielstrebiger, aber der entscheidende Pass fehlt. 20 Minuten vor dem Ende bleibt es damit weiter spannend.

Alles fix mit dem VfB und Wamangituka: 19-Jähriger im Anflug

Die Schlussphase: Der VfB schwer unter Druck. Rostock haut alles nach vorne! Jede Ecke, jeder Freistoß, ein einziges schwäbisches Zittern. Dann Freistoß in der Nachspielzeit am VfB-Strafraum! Bibbern! NEIN! Die Kugel fliegt weit übers Tor. SCHLUSS! Sieg für den VfB Stuttgart.

Zittern bis zum Schluss: Der VfB freut sich über den Sieg bei Hansa Rostock.

Tore für den VfB Stuttgart

 ◦ 19. Minute: Al Ghaddioui

VfB Stuttgart: Weitere Chancen

 ◦ 81. Minute: Die wohl beste Möglichkeit auf das 2:0. Didavi kommt mit viel Platz über links und bringt den Ball an den zweiten Pfosten. Castro lauert, trifft das Leder aber nicht richtig.

VfB Stuttgart: Gelbe Karten

◦ 26. Minute: Atakan Karazor

◦ 61. Minute: Nathaniel Phillips

◦ 72. Minute: Borna Sosa

◦ 75. Minute: Hamadi Al Ghaddioui

VfB Stuttgart: Rote Karten/Gelb-Rot

 ----

VfB Stuttgart: Auswechslungen

 ◦ 12. Minute: Al Ghaddioui kommt für Mangala (angeschlagen)

 ◦ Zur Pause: Phillips kommt für Badstuber (Sprunggelenksproblemen)

◦ 74: Minute: Klement kommt für Gomez

Die Aufstellungen vom VfB Stuttgart und Hansa Rostock

Aufstellung VfB Stuttgart:
◦ Bredlow – Kempf (C), Ascacibar, Castro, Didavi, Stenzel, Karazor, Mangala, Sosa, Gomez, Badstuber

Reservebank:Grahl –Phillips, Coulibaly, Donis,  Al Ghaddioui, Klement, Klimowicz,  Mack

Aufstellung Hansa Rostock:

◦ Kolke - Riedel , Sonnenberg , Rieble - Butzen , Ahlschwede , Hildebrandt , T. Öztürk - Breier , Königs , Vollmann

Reservebank: Sebald (Tor), Lach, Neidhart, Reinthaler, Straith, Bülow, Pepic, Ramaj, Verhoek

 

+++ Update 12. August 19.24 +++ Zum Pausentee mit dem VfB: Einfallslos zur Führung

Puh! Der VfB Stuttgart hat ein hartes Stück Arbeit vor sich. Hansa Rostock haut alles rein. Die Mannschaft von Trainer Tim Walter tut sich sichtlich schwer gegen die aggressiven Hanseaten das Spiel vernünftig aufzubauen. Einfallslos rollt der Ball durchs Mittelfeld.

VfB gegen Hansa Rostock: So gibt's die Partie live im TV und Stream

Beide Teams beginnen sehr konzentriert. Hansa Rostock macht schnell klar, dass es hier wieder RICHTIG schwer wird für den VfB Stuttgart. In der achten Minute wird's gefährlich für die Schwaben. Vollmann zieht aus 20 Meter ab - Bredlow muss zügig abtauchen und hält - der Nachschuss klatscht dann gegen das Außennetz!

Die Mannschaft von Trainer Tim Walter tut sich etwas schwer das eigene Spiel sauber aufzubauen. Immer wieder gibt's leichte Abspielfehler! Nächste Chance für Rostock in der 13. Minute. Der VfB bekommt den Ball nicht richtig raus aus dem Strafraum -  Ahlschwede zirkelt die Kugel knapp am rechten Pfosten vorbei.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Dann aus dem NICHTS: 1:0 für den VfB Stuttgart (19.). Nach einer Ecke verpennt Hansa die schnelle Ausführung von Ascacibar auf Didavi, der bringt den Ball zielgenau auf Al Ghaddioui, Kopfball, drin der Ball! Doch die Hausherren bleiben weiter bissig und halten das Pressing auf den VfB hoch.

Rostock überzeugt mit großer kämpferischer Einstellung. Der VfB kommt dadurch nicht richtig in Tritt. Immer wieder gibt's leichte Ballverluste und schnelle Konter der heißen Hansa! Glück für die Schwaben: Hansa Rostock macht NIX daraus!

Tore für den VfB Stuttgart

 ◦ 19. Minute: Al Ghaddioui

VfB Stuttgart: Weitere Chancen

 ◦

VfB Stuttgart: Gelbe Karten

◦ 26. Minute: Atakan Karazor

VfB Stuttgart: Rote Karten/Gelb-Rot

 ◦

VfB Stuttgart: Auswechslungen

 ◦ 12. Minute: Al Ghaddioui kommt für Mangala (angeschlagen)

 ◦ Zur Pause: Phillips kommt für Badstuber

+++ Update 18.15 Uhr +++ VfB Stuttgart: Letzte Infos und News vor dem Anpfiff

Die Aufstellungen sind raus. Mit dabei im VfB-Kader ist tatsächlich Nathanial Phillips. der Neuzugang aus Liverpool darf sofort mit auf die Bank. Ob es dann allerdings auch noch zu einem Einsatz reichen wird bleibt abzuwarten. Trainer Tim Walter machte unter Woche klar: "Je nachdem, wie es die Lage zu lässt ist er dann im Kader oder nicht. Aber erstmal muss er sich eingliedern."

Im Sturm setzt der VfB Stuttgart auf Mario Gomez als Spitze. Dahinter soll Mittelfeld-Motor Daniel Didavi für Schwung sorgen. Al Ghaddioui muss zunächst draußen Platz nehmen. Torhüter Gregor Kobel fällt mit einer Hüftprellung aus. Fabian Bredlow muss ran.

Die Aufstellungen vom VfB Stuttgart und Hansa Rostock

Aufstellung VfB Stuttgart:
◦ Bredlow – Kempf (C), Ascacibar, Castro, Didavi, Stenzel, Karazor, Mangala, Sosa, Gomez, Badstuber

Reservebank:Grahl –Phillips, Coulibaly, Donis,  Al Ghaddioui, Klement, Klimowicz,  Mack

Aufstellung Hansa Rostock:

◦ Kolke - Riedel , Sonnenberg , Rieble - Butzen , Ahlschwede , Hildebrandt , T. Öztürk - Breier , Königs , Vollmann

Reservebank: Sebald (Tor), Lach, Neidhart, Reinthaler, Straith, Bülow, Pepic, Ramaj, Verhoek

+++ Ursprungsartikel +++  VfB im DFB-Pokal gegen Hansa: Trainer Walter sieht "keine Gefahr"

Der Blick zurück ist nichts für VfB-Trainer Tim Walter. Bei der Pressekonferenz am Freitag machte er erneut deutlich, dass das Spiel nichts Besonderes sei: "Völlig egal! Wir müssen es nehmen wie es kommt!"

Fanta-4-Trikot: Reaktionen und Umfrage

Auch wenn die Pokal-Fakten gegen den VfB Stuttgart sprechen, sieht der Coach keine Gefahr in Hansa als Stimmungskiller. Tim Walter: "Ich sehe da keine Gefahr. Wir sind in der 2. Liga und haben schon zwei Spiele gehabt. Vergangenes Jahr war die Mannschaft 1. Liga und kam aus der Vorbereitung."

In vier Aufeinandertreffen setzte sich bisher immer Hansa Rostock durch. Zuletzt läutete die Pokal-Pleite die Horror-Saison der Schwaben ein - am Ende stand der Abstieg aus der Bundesliga!

VfB kann im Pokal wieder auf Mario Gomez setzen

Einer, der dem VfB Stuttgart dabei helfen kann das Rostock-Angstgespenst zu vertreiben ist Mario Gomez. Der Stürmer ist laut Trainer Walter wieder voll einsatzfähig: "Mario ist wieder voll dabei."

Der 34-Jährige hatte zuletzt mit Wadenproblemen zu kämpfen. Bereits am Mittwoch stieg der Routinier beim VfB Stuttgart wieder ins Training ein. Auch für Phillip Klement ist ein Einsatz im DFB-Pokal denkbar. Walter: "Phillip ist auf dem Weg der Besserung und ist auch dabei." Und Innenverteidiger Maxime Awoudja ist wieder spielberechtigt.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Emiliano Insua (Muskelfaserriss) ist derweil zwar wieder ins Training eingestiegen, wird aber für das Spiel gegen Hansa Rostock noch nicht für den Kader in Frage kommen.

VfB Stuttgart gegen Rostock: Hansa-Fans euphorisch im Netz

Gleich nach der Auslosung Mitte Juni war die Freude groß bei den Fans von Hansa Rostock. Sie kommentierten ihren Gegner VfB Stuttgart als Freilos: "Wir in der ersten Runde gegen den VfB Stuttgart ich sag mal Rostock hallöchen in der zweiten Runde des DFB Pokal." ODER: "Definitiv der einzige Gegner im Pokal bei dem wir selbst als unterklassiger Verein fast schon als Favorit gelten dürften."

Hansa ist heiß! Druck beim VfB Stuttgart

Hansa Rostock ist wohl fast so etwas wie der Pokal-Angstgegner des VfB Stuttgart. Das Ergebnis aus dem Vorjahr ist sicher auch ein Grund warum Hansa-Trainer Jens Härtel die Schwaben im Zugzwang sieht, wie er in der Bildzeitung erklärt: "Wir haben nicht den Druck, der liegt bei Stuttgart. Die müssen eine Runde weiter kommen, wir können."

Mega-Ablöse für Mangala: Kämpft der VfB so um seinen Mittelfeld-Mann?

Und der Drittligist setzt auf Emotionen. Härtel: "Das Stadion wird voll sein, Flutlicht – das sind alles Dinge, wofür die Jungs mal angefangen haben, Fußball zu spielen."

VfB-Gegner Hansa Rostock spielt ohne Aaron Opoku

Hansa Rostock muss in der Partie gegen den VfB Stuttgart auf Aaron Opoku verzichten. Der Angreifer wurde vom Hamburger SV ausgeliehen und ist laut Trainer Härtel "noch keine Option". Der Angreifer hatte sich bei seinem Debüt gegen Viktoria Köln zum Saisonauftakt prächtig präsentiert, war in der Folge aber wegen eines schmerzhaften Hämatoms ausgefallen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare