Badstuber zeigt auf Instagram wie er sich fit hält!

So hält sich VfB-Abwehrchef Badstuber fit: Einblicke bei Instagram und Twitter!

  • schließen
  • echo24.de Redaktion
    echo24.de Redaktion
    schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
    schließen

VfB Stuttgart befindet sich wegen des Coronavirus in einer Zwangspause. Holger Badstuber gibt Einblick ins Fitness-Programm.

Coronavirus ändert auch das VfB-Training.
• Holger Badstuber gibt im Netz einen Einblick in sein Fitness-Programm.
• Der Innenverteidiger des VfB Stuttgart 

VfB Stuttgart:

Update vom 25. März: Die Zwangspause in der Corona-Krise bleibt weiter bestehen für den VfB Stuttgart und die komplette 1. und 2. Liga. Die Profis trainieren individuell. Die genauen Trainingspläne hatte der VfB nicht bekannt gegeben. Jetzt hat aber Holger Badstuber einen Einblick in sein Fitness-Programm gegeben.

Bei Twitter lässt Badstuber seine Fans am Pausen-Workout teilhaben. Und der Innenverteidiger des VfB Stuttgart gibt weiter ordentlich Gas. In seinem Tweet schreibt er: "Trotz der Pause, die wir alle einlegen müssen, versuche ich weiter fit und vital zu bleiben".

Aber auch in den eigenen vier Wänden ackert der 31-jährige VfB-Routinier an seiner Fitness.  Auf einem Laufband lässt er die Sohlen glühen.

Einen kleinen Vorteil hat Holger Badstuber in der aktuellen Lage - durch seine schweren Verletzungen in den vergangenen Jahren beim FC Bayern München und bei den Schwaben,  kennt der Defensiv-Chef des VfB Stuttgart das Training abseits der Mannschaft gut. Er kennt es, sich alleine zu quälen. Er weiß, wie diszipliniert man sein muss. 

2018 wurde Holger Badstuber am 34. Spieltag in der Allianz Arena vor Spielbeginn von Bayern-Präsident Uli Hoeneß und  Karl-Heinz Rummenigge geehrt.

VfB und seine Transfer-Flops: Wer ist EUER Fehlgriff der vergangenen Jahre?

Am 31. März fällt die Entscheidung der Vereine über den Vorschlag der DFL über die weitere Planung. Zudem ist der VfB Stuttgart wohl mit den anderen Profi-Klubs aus Baden-Württemberg daran, einenAntrag auf Ausnahmeregelung fürs Team-Training zu stellen. Bis es weitergeht, zeigt sich der Verein, die Spieler, die Fans und die Verantwortlichen im Netz sehr aktiv

VfB Stuttgart: Lob und Verständnis von Badstuber!

Die Coronapause beim VfB Stuttgart trifft einen Spieler besonders hart: Holger Badstuber. Der Abwehrspieler war zu Jahresbeginn verletzt (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich), kam gerade erst zurück und muss nun erneut pausiert. Und trotzdem hat Badstuber große Worte für die übrig, die gerade alles geben. Der 31-Jährige applaudiert für Ärzte und Pflegekräfte. 

Gegenüber der "Bild" sagt Badstuber: "Mein Respekt gilt in diesen Tagen allen, die helfen, wie Ärzte und Pflegekräfte beispielsweise." Badstuber äußert jedoch nicht nur Lob und Dank, sondern zeigt auch Verständnis für die Situation. "Wir Fußball-Profis kommen zurück, wenn die Zeit reif dafür ist", so Badstuber weiter. Was bleibt ihm auch anderes übrig, außer zu akzeptieren und den vom Verein vorgegebenen, individuellen Trainingsplan umzusetzen.

VfB Stuttgart in der Corona-Pause: Holger Badstuber erklärt die Lage der Profis!

Update vom 15. März: Die 1. und 2. Fußball-Bundesliga macht Corona-Zwangspause bis vorerst 2. April. Beim VfB Stuttgart ruht der Ball. Holger Badstuber und Kollegen haben zudem bis kommende Woche den Trainingsbetrieb eingestellt. Keine leichte Situation für die Profis des VfB Stuttgart.

Die Spieler hängen irgendwo zwischen Liga-Pause, Nachholspielen und Saison-Abbruch. Badstuber hat bereits vor Tagen über Instagram an seine Fans geschrieben: "Die Stadien sind und bleiben vorerst leer. Das ist traurig, aber notwendig, denn der Fußball steht nicht über allem. Gesundheit ist das Wichtigste. Die wünsche ich Euch."

Gegenüber eurosport.de gab der Innenverteidiger des VfB Stuttgart jetzt einen Einblick in seine Gefühlslage und die der Profis. Gerade jetzt, wo jeder Spieler für sich alleine trainieren soll. "Natürlich ist es nicht einfach für den Kopf. Die Fragen, wann es weitergeht, ob es überhaupt in dieser Saison weitergeht, beschäftigen einen.  Als Sportler müssen wir uns trotzdem weiter motivieren, uns bewegen, einfach so gut es geht unserem Job nachgehen. In erster Linie gilt es, den Körper auf Top-Level zu halten. "

Auch in Zeiten des Coronavirus. Der 31-Jährige kennt solche Momente ansatzweise aus der Reha. Nach seinen Verletzungen musste er sich oft abseits des Teams zurück arbeiten. Aber auch wenn es aktuell im Fußball nicht weitergeht, für den Profi des VfB Stuttgart gibt es auch wichtigere Dinge. Die Gesundheit und der richtige Umgang mit der für alle schweren Lage durch das Coronavirus. Badstuber: "Natürlich verlierst du immer etwas, wenn du nicht mit der Mannschaft trainierst. Aber es istnicht das Ende der Welt."

Wie es weitergehen könnte beraten alle 36 Profiklubs bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Montag (ab 11.30 Uhr).

Nach Badstuber-Comeback: Mini-Lob von VfB-Trainer Matarazzo

Update 12. März: Es war DAS Comeback des Jahres bisher. Holger Badstuber stand im Topspiel gegen Bielefeld von Beginn an auf dem Platz - zum ersten Mal im neuen Jahr. Und wie war es? VfB-Coach Pellegrino Matarazzo gegenüber "Bild": "Es fehlte noch etwas die Fitness im Laufe des Spiels." Mit zunehmender Spieldauer, wackelte auch Badstuber etwas. So machte die ganze Abwehr beim Gegentreffer nicht den besten Eindruck, auch wenn VfB-Sportdirektor Sven Mislintat den Treffer eher den Schiedsrichtern ankreidete. 

Dennoch: Der VfB Stuttgart freut sich über dieRückkehr - auch wenn die Abwehr in diesem Jahr bislang weniger Tore kassierte als gegen dieselben Gegner in der Hinrunde. Badstuber kann im Aufstiegsrennen ein Faktor werden. Laut, nervenstark, viel Erfahrung - Badstuber hat viel im Gepäck, was auf dem Weg zurück in die Bundesliga gebraucht wird. Matarazzo "Er weiß, was wir haben wollen, und coacht gut in der letzten Linie. Das ist eine Fähigkeit und Bereicherung für die Mannschaft, die wir in letzter Zeit nicht hatten."

VfB Stuttgart vor Bielefeld-Kracher: Badstuber von Beginn an dabei? 

Update 06. März: Holger Badstuber verpasste die Rückrunde des VfB Stuttgart bislang, wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich. Aber: Ein Comeback gegen Arminia Bielefeld wird immer wahrscheinlicher. Schon bei der 0:2-Niederlage in Fürth stand Badstuber im Kader, blieb jedoch ohne Einsatz. Dafür im Top-Spiel? VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo: "Wenn Holger in der Lage ist, 90 Minuten zu spielen, dann ist er auch eine Option für die Startelf." 

Zwar funktionierte diejunge Abwehr bislang recht gut - mit Ausnahme des Spiels gegen Fürth - aber Badstuber ist für Matarazzo immer eine Option, denn: "Holger ist ein sehr wichtiger Spieler für die Mannschaft auf und neben dem Platz. Er spricht seine Meinung und hat viel Erfahrung." Erfahrung von der jüngere Spieler profitieren können und die dem VfB Stuttgart Sicherheit gibt. 

Matarazzo: "Er bringt uns Stabilität im Ballbesitz und auch gegen den Ball." Gegen Bielefeld wird das sehr wichtig, denn der Tabellenführer ist spielstark und kann gleichzeitig auch auf lange Bälle setzen. Im Sturm spielt mit Fabian Klos der aktuelle Top-Torjäger der zweiten Liga. Übrigens: Auch die Fans peitschen das Team voran, denn nach dem holprigen Start beim Ticketverkauf, wurden inzwischen schon 51.000 Karten verkauft. 

VfB Stuttgart: Dreierkette mit Druck! Holger Badstuber als Lösung statt Luxusproblem

Update vom 2. März: So schnell kann es gehen! Vor der Partien des VfB Stuttgart bei Greuther Fürth war nicht klar, wie schnell und ob Holger Badstuber ein Comeback in der Innenverteidigung feiern kann. Zu gut stand die Defensive um Atakan Karazor und dem Doppel-Sechs-Duo mit Wataru Endo und Orel Mangala. Die Schwaben mit einem Abwehr-Luxusproblem. JETZT nach der 0:2-Pleite hat sich die Sichtweise verändert.

VfB Stuttgart: Didavi wurde auch schon rassistisch angefeindet

Routinier Holger Badstuber darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen Startelf-Platz machen gegen Arminia Bielefeld am kommenden Montag (20.30 Uhr). Im Kader stand der 30-Jährige ja bereits am Wochenende. Und besonders Nathaniel Phillips strauchelt beim VfB Stuttgart doch bedenklich. Immer wieder hatte der 22-Jährige erhebliche Probleme mit seinem Gegenspieler. Vor dem 0:2 der Fürther wurde er gnadenlos von David Raum vernascht. Für die Liverpool-Leihgabe war's keine Bewerbung für einen Stammplatz.

Neben der Mau-Offensive, mit zahlreichen verballerten Großchancen und einem VfB-Talent mit Abschluss-Krise, wollte man beim VfB Stuttgart aus der Wackel-Defensive kein großes Thema machen. Bei stuttgarter-Zeitung.de erklärte Sportdirektor Sven Mislintat: "Wir machen jetzt kein großes Fass auf, wie wir defensiv gespielt haben." Überhaupt stärkte der 47-Jährige dem Team den Rücken. Trainer Pellegrino Matarazzo wird aber vor dem Top-Spiel gegen Bielefeld ein Abwehr-Fass aufmachen müssen.

Und gegen den Spitzenreiter wird sich dann zeigen, ob er wirklich ein Abwehr-Luxusproblem hat mit Badstuber, Karazor, Phillips, Marcin Kaminiski und Pascal Stenzel - oder eben nur ein Problem!

VfB Stuttgart: Holger Badstuber ist für Matarazzo definitiv keine Startelf-Option!

Mit Vollgas hat Holger Badstuber für seine Rückkehr beim VfB Stuttgart in den vergangenen Wochen geackert. Der Innenverteidiger war zunächst in München in der Reha und stand seit Beginn der Woche wieder auf dem Trainingsplatz...und zog voll mit. Doch jetzt gab's den Comeback-Dämpfer vom Trainer.

Wie es am Samstag läuft für den VfB Stuttgart, erfahrt ihr im Live-Ticker-Text!

Auf der Pressekonferenz des VfB Stuttgart am Freitag, sprach Coach Pellegrino Matarazzo Klartext: "Aktuell keine Überlegung für die Startelf." Und damit traf es vor der Partie am Samstag (13 Uhr) bei Greuther Fürth nicht nur Holger Badstuber. Auch Defensiv-Kollege Marcin Kaminski bekam die Erste-Elf-Absage nach seiner Verletzungspause. Dabei machte der sich sogar schon gegen Jahn Regensburg Hoffnung auf eine Rückkehr. Matarazzo: "Es sind einfach viel zu wenig Trainingstage gewesen."

VfB Stuttgart: Matarazzo glaubt nicht an die 90-Minuten-Tauglichkeit von Badstuber

Insgesamt sechs bis sieben Wochen fehlte Badstuber dem VfB Stuttgart durch den Faserriss im Adduktorenbereich. Kaminski fehlte sogar fast ein halbes Jahr. Für den Coach MUSS einfach alles stimmen für ein Startelf-Comeback. Zu gut präsentiert sich die aktuelle Defensive der Schwaben. "Denke sie können nicht über 90 Minuten spielen...und wer für die Abwehr aufgestellt wird, der muss auch über 90 Minuten gehen können."

VfB Stuttgart hat kaum noch Verletzte: Spieltags-Text mit News zur Partie gegen Fürth

Und Pellegrino Matarazzo stellte dann noch klar: "Die Abwehr wird ähnlich aussehen, wie im vergangenen Spiel." Aber eine Hoffnung auf eine Kaderplatz beim VfB Stuttgart könnte es geben. DENN: "Man muss auch sehen, wer sich bereit fühlt. Wer unserem Trainerteam das Gefühl gibt, dass er einsatzfähig ist...das muss man abwarten."

Rubriklistenbild: © scg fdt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema