Der VfB Stuttgart am Samstag (13 Uhr) zu Gast bei Greuther Fürth

Der VfB Stuttgart bei Greuther Fürth im Live-Ticker-Text!

Fürths Timothy Tillman (links) kämpft mit Stuttgarts Silas Wamangituka um den Ball.
+
Fürths Timothy Tillman (links) kämpft mit Stuttgarts Silas Wamangituka um den Ball.
  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen
  • echo24.de Redaktion
    echo24.de Redaktion
    schließen

VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth bei echo24.de im Live-Ticker-Text mit Updates. Dazu gibt's auch den Spieltags-Text mit News bis Anpfiff.

• VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth im Live-Ticker-Text.
• VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth im Spieltags-Text.
• Spielbericht und Nachberichte auf echo24.de

Der VfB Stuttgart bei Greuther Fürth im Live-Ticker-Text!

Im Live-Ticker-Text gibt's für EUCH regelmäßige Updates mit allen wichtigen Informationen. Natürlich bekommt ihr auch in unserem Spieltags-Text weiter aktuelle News. Dazu findet ihr dort dann auch einen Spielbericht und Nachberichte.

Los geht's mit dem Live-Ticker-Text 

Abpfiff  in Fürth

Der VfB Stuttgart verliert mit 0:2 bei Greuther Fürth. Nach dem frühen Gegentor nach der Pause, ist den Schwaben nicht mehr viel eingefallen gegen stark kämpfende Hausherren. Offensiv war's zu wenig beim VfB. Der Fürther Sieg geht so insgesamt in Ordnung. Den Spielbericht und Nachberichte gibt es im Spieltags-Text!

80. Minute: Dem VfB Stuttgart fällt jetzt nichts mehr ein. Greuther Fürth erarbeitet sich immer mehr Chancen. Das 3:0 liegt deutlich mehr in der Luft, als das 1:2 der Stuttgarter. Besonder Phillips hat inzwischen doch große Probleme mit seinem Gegenspieler. Das Ende der Jubel-Stimmung unter Matarazzo steht bevor! 

76.Minute: 0:2! Das dürfte es gewesen sein für den VfB Stuttgart. Ernst macht wohl den Deckel drauf für Fürth!  Auf der rechten Abwehrseite sieht Phillips im Zweikampf nicht gut aus gegen Hrgota, der bringt den Ball scharf in die Mitte, ernst hält den Schlappen rein -Tor!

75. Minute: Gonzalez kommt beim VfB für Mangala

67. Minute: Wamangituka wird zum Chancentod beim VfB Stuttgart. Nach ganz starkem Pass vom eingewechselten Churlinov, kommt der Stürmer frei auf Keeper Burchert zu, der schmeißt sich dem 20-Jährigen entgegen und verhindert den Ausgleich! Der VfB wird immer hektischer. Viele leichte Fehler schleichen sich im Aufbauspiel ein.

61. Minute: Beim VfB Stuttgart kommt Förster für Castro

60. Minute: Der VfB ist nach dem unglücklichen Gegentor auf der Suche einem vernünftigen Mittel gegen die Franken. Fürth wirkt deutlich selbstbewusster. Die Schwaben müssen jetzt bei allen Offensiv-Aktionen auch die Konter-Gefahr der Hausherren im Blick behalten.

48. Minute: 0:1! Jetzt ist es passiert! Greuther Fürth kugelt den Ball nach einem Freistoß ins Tor des VfB Stuttgart. Torschütze ist Marco Caligiuri. VfB-Stürmer Al Ghaddioui köpft seinen Gegenspieler Nielsen an. Der bringt das Leder irgendwie quer rüber zu Caligiuri.

Anpfiff zu den zweiten 45 Minuten: Beim VfB Stuttgart kommt Darko Churlinov für Roberto Massimo

Halbzeit im Ronhof in Fürth: 0:0
Der VfB Stuttgart wird sich in den zweiten 45 Minuten deutlich strecken müssen für den nächsten Auswärtssieg. Greuther Fürth bleibt zwar ungefährlich, aber sie stehen hinten ordentlich und stellen dem VfB vor ein paar Aufgaben. Insgesamt ist es eine temporeiche Partie...nur ohne die ganz großen Chancen!

40. Minute: Es fehlen die ganz großen Szenen vor dem Tor. Der VfB Stuttgart hat insgesamt mehr von der Partie. Die Mannschaft von Matarazzo findet aber nicht den letzten entscheidenden Pass. Fürth steht über weite Strecken ordentlich in der Defensive. Die Schwaben brauchen bessere Ideen...und Geduld!

31. Minute: Riesen-Chance durch Al Ghaddioui für den VfB. Der Angreifer lässt nach einem schnellen Pass von Castro einen Verteidiger stehen und kommt zentral am Strafraum zum Abschluss. Burchert kommt weit raus aus seinem Kasten und blockt den Schuss ab.

28. Minute: Immerhin zwei Mini-Chancen kann Fürth inzwischen für sich verzeichnen. Ein Schüsschen von Hrgota aus der zweiten Reihe - komplett ungefährlich für das Gehäuse des VfB Stuttgart. Und eine verstolperte Möglichkeit im Strafraum.

20. Minute: Und wieder Wamangituka! Der 20-Jährige kommt in der 18. Minute erneut im Strafraum zum Abschluss. Didavi bringt den Stürmer gut in Position auf der linke Seite. Den Abschluss fischt Keeper Burchert raus! Fürth inzwischen deutlich mutiger, aber nicht gefährlich. Insgesamt noch zu vorsichtig!

13. Minute: Nach gut 10 Minuten wird Fürth etwas aktiver im Spiel nach vorne. Die nächste Chance gibt es aber wieder für den VfB Stuttgart. Castro schickt Turbo-Talent Wamangituka über die rechte Seite, der zieht am Strafraum nach innen und legt zurück auf Didavi. Aus zentraler Position haut der aber das Ding weit am Tor vorbei.

6. Minute: Der VfB Stuttgart geht von Beginn an früh drauf und setzt die Hausherren unter Druck. Eine erste Chance gab's für die Schwaben in der 4. Minute durch Silas Wamangituka über die linke Seite. Nach Ballgewinn und schnellem Umschalten kommt der Stürmer im Strafraum zum Abschluss - zirkelt das Leder aber über den Kasten. Fürth ist zunächst um Ruhe im Spiel bemüht.

13 Uhr: Anpfiff im Sportpark Ronhof in Fürth

12.45 Uhr: Kurz vor dem Anpfiff lobt VfB-Trainer Pellergrino Matarazzo besonders seine zwei Kicker auf der Doppel-Sechs! Mit Wataru Endo und Orel Mangalavor der Abwehr, kassierte Stuttgart nur 0,7 Gegentore... vorher waren es 1,4 im Schnitt. Dazu 70 Prozent Sieg-Quote mit dem Duo Endo-Mangala, ohne nur 46 Prozent. Matarazzo: "Die beiden mache es sehr gut. Die Abläufe werden immer abgestimmter. Sie haben eine gute Ballsicherheit und sind auch in der Lage Bälle zu erobern. Sie ergänzen sich gut."

12.30 Uhr: Bei den Fürthern will man sich nicht nur auf den aktuell starken VFB-Spielmacher Daniel Didavi konzentrieren. Kleeblatt-Coach erklärte: "Der VfB hat schließlich noch einige andere starke Spieler."

12.20 Uhr: Der Blick auf die Tabelle spielt für den Coach des VfB keine Rolle, wie er am Freitag deutlich machte: "Wir wollen jagen, wollen nach vorne." Ein Sieg heute im Frankenland kann da helfen!

12.15 Uhr: Beim VfB Stuttgart stellt man sich gegen Greuther Fürth auf ein gaaanz schweres Spiel ein. Trainer Pellegrino Matarazzo erklärt vor der Partie: "Ich erwarte eine mutige Fürther Mannschaft, die ihr Spiel durchziehen wird. Unterschiedliche Möglichkeiten hat ein Tor zu schießen. Sind in der Lage über die Flügel, aber auch durchs Zentrum gefährlich. Sie sind ein unangenehmer Gegner, was Pressing betrifft."

12.07 Uhr: Aufstellung Greuther Fürth: Burchert - Sauer , Bauer, Caligiuri , Wittek - Raum , S. Ernst , Seguin , Tillman - Hrgota , Nielsen
Reservebank: Funk, Kehr, Sarpei, Beijmo, Jaeckel, Redondo, Lungwitz, Torlak

12.01Uhr: Ganz frisch haben wir hier auch schon die Aufstellung des VfB Stuttgart

Aufstellung VfB Stuttgart: Kobel - Phillips, Karazor, Stenzel - Massimo, Mangala, Castro, Endo- Didavi - Wamangituka, Al Ghaddioui
Reservebank: Bredlow – Mola, Churlinov, Förster,Klement, Gonzalez, Sosa, Gomez, Badstuber 

12 Uhr: Willkommen bei echo24.de zum Live-Ticker-Text der Partie VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth

Das könnte Sie auch interessieren