Stuttgart muss aufpassen!

VfB-Spieler müssen zittern: Droht gegen Schalke eine Sperren-Flut?

+
VfB-Spieler müssen zittern: Droht gegen Schalke eine Sperren-Flut?
  • schließen

VfB Stuttgart: Trainer Nico Willig muss seine Startelf gut überdenken.

Der 34. Spieltag ist für den VfB Stuttgart eine reine Pflichtausgabe. Gegen den FC Schalke 04 geht's um NICHTS mehr für die Mannschaft von Trainer Nico Willig. Die Relegation wurde bereits gegen den VfL Wolfsburg mit dem 3:0-Ballersieg gesichert. Doch das Schalke-Spiel könnte zum Larifari-Kick werden.

VfB Stuttgart: Es droht eine  Sperren-Flut in Schalke-Spiel

Denn die Frage, ob Nico Willig mit seinem VfB Stuttgartexperimentieren oder sich einspielen sollte könnte sich ganz leicht beantworten lassen - es droht eine Sperren-Flut! Spieler die mit einer fünften gelben Karte gesperrt werden, sind AUCH für die Relegation nicht spielberechtigt.

VfB Stuttgart: So läuft die Relegation

Und wie stuttgarter-zeitung.de jetzt aufgelistet hat, sind davon einige Schwaben-Kicker betroffen. Bei Ozan Kabak, Anastasios Donis und Emiliano Insua stehen  je vier Verwarnungen zu Buche. Mit Steven Zuber (noch verletzt) käme ein weiterer hinzu.

VfB: Schalke-Kick für gutes Gefühl bei Reservisten

Es ist kaum davon auszugehen, dass VfB-Trainer Willig das Risiko eingehen wird, und womöglich auf Ozan Kabak oder Griechen-Stürmer Donis verzichten muss. Alles spricht für Einsatzzeiten für Bankdrücker! Ein gutes Gefühl für einen angezählten Mario Gomez, Holger Badstuber und Co. kann durchaus auch nützlich sein für die Alles-Oder-Nichts-Duelle gegen den SC Paderborn oder den 1. FC Union Berlin.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare