Viele Fans des VfB Stuttgart sehen die Entscheidung sehr kritisch!

Fan-Wut auf Neustart der Liga: VfB-Anhänger mit Twitter-Klartext!

  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

VfB Stuttgart: Die Meinungen der Fußball-Fans gehen auseinander. Viele halten nichts vom Neustart und Geisterspielen. 

• Der Liga-Start kommt nicht bei allen Fans gut an. 
• Auch Anhänger des VfB Stuttgart äußern sich kritisch.
Ex-VfB-Sportvorstand Schindelmeiser erwartet nicht viel von Geisterspielen.

VfB Stuttgart: Fan-Wut auf Neustart der Liga

Ab dem 17. Mai gibt's in der 1. und 2. Fußball-Liga einenNeustart nach der Corona-Zwangspause - das freut sich der Fan. NEIN! Nicht alle Anhänger sind begeistert. Auch bei den VfB-Fans ist die Stimmung nach dem Beschluss der Regierung eher mau! Auf Twitter gibt es dann auch ein paar deutliche Worte zu den Aussagen vom Vorstandsvorsitzenden Thomas Hitzlsperger. Der VfB-Boss ist froh über die Wiederaufnahme der Saison.

Die Fans sind beim Twitter-Klartext gar nicht zimperlich mit ihrem Verein und ihrem geliebten Fußball. So  nimmt sich ein User den Hitzelsperger Satz "Wir haben immer betont, welche Bedeutung die Fortsetzung der Saison für den Fußball hat" und schreibt ihn um. In seinen Augen geht es den Verantwortlichen nur ums Geld. 

Die Entscheidung der DFL, aller Vereine und des VfB Stuttgart sind für die meisten nicht zu verstehen! 

Es gibt aber bei aller Kritik natürlich auch die Fans des VfB Stuttgart, sie sich freuen über den Neustart der Liga und Verständnis haben für die Entscheidung der Verantwortlichen.

Im echo24.de-Voting ist die Meinung derweil mehr als deutlich. Über 95 Prozent der Teilnehmer haben  sich hier FÜR einen Abbruch der Fußball-Saison ausgesprochen. Zuletzt kam auchimmer wieder Geisterspiel-Protest von VfB Stuttgart Fan-Ultragruppe Commando Cannstatt.

VfB Stuttgart: Ex-VfB-Boss erwartet nicht viel von Geisterspielen

Von den anstehenden Geisterspielen erwartet Ex-VfB Stuttgart Sportvorstand Jan Schindelmeiser allerdings nicht allzu viel. Er geht davon aus, dass die Erwartungen an den gezeigten Sport "reduziert" werden müssen. Fußball-Schonkost auf der Mattscheibe also!

Für die Verantwortlichen des VfB Stuttgart war dabei immer klar, auch der Schwaben-Klub wird auf Dauer durch die Corona-Zwangspause in der Existenz bedroht. Sportvorstand Sven Mislintat bezeichnete die Geisterspiele daher zuletzt als "lebendnotwendig"

Fans des VfB Stuttgart machen ihrer Wut auf Twitter Luft.

VfB Stuttgart sofort im Teamtraining

Nach der Entscheidung der DFL am Donnerstag, 7. Mai, jetzt am 17. Mai mit der Saison zu Starten, ging's beim VfB Stuttgart noch am Nachmittag mit einem Mannschaftstraining los. Kurz zuvor war vom baden-württembergischen Sozialministerium eine entsprechende Veränderung der Corona-Verordnung für den Spitzensport notverkündet worden.

Rubriklistenbild: © Jahn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema