Beim VfB Stuttgart laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren

VfB Stuttgart bereit für die Zukunft? Transfergerüchte, Kader-Planung und News!

  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

Beim VfB Stuttgart laufen die Planungen für eine schlagkräftige Mannschaft für Fußball-Bundesliga - Transfergerüchte und aktuelle News.

VfB Stuttgart laufen die Planungen für die Bundesliga.
• VfB muss Verhandlungen unter Vorbehalt führen. 
echo24.de sammelt alle aktuellen Transfergerüchte und News. 

VfB Stuttgart mit Achterbahn-Aufstieg

Es war ein munteres Auf und Ab mit dem VfB Stuttgart im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Nach dem Re-Start nach der Corona-Zwangspause gab es für die Schwaben zunächst ein paar Dämpfer. Die Pleiten gegen Wehen Wiesbaden (1:2) und gegen Holstein Kiel (2:3) sorgten für etwas Unruhe im Umfeld.  

Manager:

Thomas Hitzlesperger

Arena/Stadion:

Mercedes-Benz Arena

Gründung:

9. September 1893, Stuttgart

Präsident: 

Claus Vogt

Kapazität:

60.449

Mit den Erfolgen gegen den Hamburger SV (3:2) und Dynamo Dresden (2:0) rutschte der VfB Stuttgart wieder den zweiten Platz. Doch bereits nach der Null-Nummer gegen den VfL Osnabrück wurde es wieder ungemütlich. Trainer Pellegrino Matarazzo grätscht seine Spieler ordentlich ab. Nach der Derby-Pleite gegen den KSC sah es dann richtig düster aus für den Aufstieg des VfB. Doch Trainer Pellegrino Matarazzo und seine Mannschaft schafften die Wende - mit einem 5:1 gegen Sandhausen und dem Baller-Festival beim 1. FC Nürnberg mit 6:0 war die Sache klar. 

VfB Stuttgart: Transfer und Kader-Planung läuft auf Hochtouren

Damit kann die Kader-Planung des VfB Stuttgart auf Hochtouren laufen. Mögliche Neuzugänge können mit der ersten Fußball-Bundesliga gelockt werden. Allerdings betont Sportdirektor Sven Mislintat, er werde keinen großen Umbruch anstreben: "Wir haben auch schon jetzt eine sehr, sehr gute Qualität und viel Potenzial in unserem Kader."

Womit man beim VfB Stuttgart allerdings auch rechnen muss, sind Transfer-Anfragen für die eignen Spieler. Da wird der Kader-Macher sicher alle Hände voll zu tun haben. Und auch die Zukunft aller Leihspieler muss in naher Zukunft geklärt werden. Wir versuchen alle Transfergerüchte im Blick zu behalten und zusammeln. Wer könnte gehen, wer könnte kommen, wer wäre eineinteressante Option für den VfB Stuttgart. Welche Leihspieler könnten zu den Schwaben zurückkehren - welche nicht? 

VfB Stuttgart: Die aktuell spannendsten Gerüchte

• Bei Hannover 96 steht Hendrik Weydandt vor dem Abflug. Der Stürmer könnte eine VfB-Option sein.
• Für die Innenverteidigung könnte Ösi-Kante Danso eine Option sein.
• Der VfB Stuttgart soll jüngsten Gerüchten zufolge Interesse am türkischen U19-Nationalspieler Hakan Yesil haben.
• Und wieder gibt es ein Gerücht aus Österreich: Der VfB Stuttgart soll nicht nur Stürmer Taxiarchis Fountas von Rapid Wien, sondern auch dessen 17-jährigen Teamkollegen Yusuf Demir auf dem Zettel haben.

VfB Stuttgart ...und wer kommt und bleibt sicher!

• Da ist er schon ...und er wird auch beim VfB Stuttgart bleiben: Wataru Endo. Der Japaner wurde bereist Anfang April fest von den Schwaben verpflichtet. Die Kaufoption wurde gezogen. Für 1,7 Millionen-Euro bleibt der Mittelfeld-Mann bei den Schwaben. Und Wataru Endo hat sich zu einem der wichtigsten Spieler unter Trainer Pellegrino Matarazzo entwickelt. 

Wataru Endo bleibt beim VfB Stuttgart. Der Japaner hat sich im Mitteö

VfB Stuttgart und die Kader-Brennpunkte

Heiß diskutiert bleibt nochdie Torhüter-Frage beim VfB Stuttgart. Die Schwaben sind mit Gregor Kobel sehr zufrieden und würden ihn gerne fest an den Verein binden. Kobel ist von der TSG Hoffenheim ausgeliehen. Er kann über seine Zukunft selbst entscheiden. Bei der TSG setzt man derweil auch in Zukunft auf Stammtorhüter Baumann. Und der VfB muss aufpassen - zahlreiche Bundesligisten haben durchaus Interesse an Kobel

Mit dem Aufstieg in die Bundesliga sind die Chancen für einen Verbleib von Kobel beim VfB Stuttgart aber gestiegen. Dennoch hat sich inzwischen eine Liste möglicher Keeper-Optionen ergeben. Demnach wäre eine Dänen-Alternative denkbar oder auch ein holländischer Schlussmann von Twente Enschede. Und auchLiverpool-Leih-Keeper Loris Karius könnte eine Blick wert sein für den VfB. 

FC Twente Torhüter Joel Drommel könnte für den VfB Stuttgart interessant sein. 

Auch mit Pascal Stenzel würde der VfB gerne weiterarbeiten. Mit dem SC Freiburg liefen die Verhandlungen bisher aber nur unter Vorbehalt. Nach dem Fast-Sicher-Aufstieg stehen auch hier die Chancen gut. Stenzel ist DER Dauerbrenner bei den Schwaben, er stand bisher eigentlich immer im Kader. 

VfB Stuttgart und die Innenverteidigung

In der Innenverteidigung des VfB Stuttgart könnte sich im Sommer auch einiges tun. Zwar stehen bereits Profis für diese Position im Kader, aber für die Bundesliga könnte Trainer Pellegrino Matarazzo durchaus noch Alternativen brauchen. 

Zudem bleibt abzuwarten, wie es mit Routinier Holger Badstuber weitergeht. Zuletzt ist der 31-Jährige nach einem Motzki-Anfall gegen den Coach und Kollegen in Ungnade gefallen und fand sich postwendend auf der Bank wieder. 

Konstantinos Mavropanos vom 1. FC Nürnberg könnte eine Alternative sein für den VfB Stuttgart. 

Als Optionen werden unter anderem die Ösi-Kante Danso aus Augsburg und Nürnbergs Abwehr-Grieche Mavropanos gehandelt. Außerdem findet sich auf der Alternativen-Liste auch ein Spanier aus Holland wieder. Und auch Waldemar Anton von Hannover 96 hat es wohl auf denWunschzettel des VfB Stuttgart geschafft. 

VfB-Leihspieler zwischen Abschied und Rückkehr

Bei Erik Thommy gestaltet sich die Zukunftsplanung ebenfalls schwierig. Der VfB Stuttgart hat den Mittelfeld-Mann nach dem Abstieg an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Die Rheinländer wollen Thommy unbedingt halten - doch es könnte richtig eng werden! 

Bei VfB-Problem-Grieche Anastasios Donis stehen die Zeichen klar auf Abschied. Nach Abbruch der französischen Liga steht der Klassenerhalt von Stade Reims fest. Jetzt könnte es für Stuttgart ein paar Ablöse-Millionen aufs Konto geben. Bei Chadrac Akolo sah es zunächst etwas komplizierter aus. Der SC Amiens bleibt allerdings in der Liga und die Kaufverpflichtung greift. Allerdings ist ein Interview mit Akolo im Netz aufgetaucht, dass die Zukunft weiter offen lässt!

Wie lange ist das Sommer-Tranfserfenster 2020 für den VfB Stuttgart geöffnet

Durch die Corona-Krise haben sich einige Dinge verändert. Für den VfB Stuttgart und alle anderen Klubs in der Fußball-Bundesliga heißt das, die Termine für das Transferfenster haben sich verschoben. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat eine zeitliche Anpassungen für die bevorstehende Wechselperiode beschlossen.

Am 1. Juli öffnet für einen Tag das Transferfenster. Danach beginnt eine zweite Phase von 15. Juli bis 5. Oktober 2020. Der einzelne Tag zu Beginn dient dabei der Registrierung bereits beschlossener Transfers mit Vertragsbeginn zum 1. Juli 2020. ABER: Verpflichtete Spieler, dürfen - bei andauernder Saison 2019/2020 - erst für die Saison 2020/2021 eingesetzt werden ...wie Timo Werner nach seinem Wechsel von RB Leipzig zum FC Chelsea. 

Die Verlängerung der zweiten Transfer-Phase soll den Mannschaften mehr Flexibilität verschaffen. Bis zum 6. Oktober können Spieler für die Gruppenphase der UEFA-Klubwettbewerbe 2020/2021 registriert werden.

VfB Stuttgart: Wer könnte zum VfB Stuttgart kommen im Sommer - interessante Optionen

Spieler

Geburtsdatum

Nationalität/  Verein

Position

Marktwert*

Nikolas Nartey

22.02.2000 

Dänemark/ Hansa Rostock (ausgeliehen)

Zentrales Mittelfeld

375.000 Euro

Ermedin Demirovic

25.03.1998

Bosnien-Herzegowina/ FC ST. Gallen

Mittelstürmer

Eine Millionen Euro

Jamie Leweling

26.02.2001

Deutschland/ Spvgg Greuther Fürth

Rechtes Mittelfeld

400.000 Euro

Frederik Rönnow

4.08.1992

Dänemark/ Eintracht Frankfurt

Torhüter

3 Millionen Euro

Denis Bouanga

11.11.1994

Gabun /AS St. Etienne

Linksaußen

10 Millionen Euro

Alessio Castro-Montes

17.05.1997

Belgien/ KAA Gent 

Rechter Verteidiger

2,5 Millionen Euro

Erik Thommy 

20.08.1994

Deutschland/ Fortuna Düsseldorf (ausgeliehen) 

Linkes Mittelfeld

5,5 Millionen Euro

Matthias Braunöder

27.03.2002

Österreich/ Young Violets Austria Wien

Defensives Mittelfeld

75.000

Anthony Musaba

06.12.2000

Niederlande/ NEC Nijmegen

Rechtsaußen

325.000

Kevin Danso

19.09.1998

Österreich/ FC Augsburg/ ausgeliehen an Southampton

Innenverteidigung

6,3 Millionen Euro

Hakan Yesil

01.01.2002

Türkei/Trabzonspor U19

Zentrales Mittelfeld

100.000

Hendrik Weydandt

16.07.1995

Deutschland/ Hannover 96

Mittelstürmer

1,2 Millionen Euro

Taxiarchis Fountas

4.09.1995

Griechenland/ Rapid Wien

Mittelstürmer

1,6 Millionen Euro

Konstantinos Mavropanos

11.12.1997

Griechenland/ 1.FC Nürnberg

Innenverteidigung

2,4 Millionen Euro

Nacho Monsalve

27.04.1994

Spanien/ NAC Breda

Innenverteidigung

300.000 Euro

Waldemar Anton

20.07.1996

Deutschland/ Hannover 96

Innenverteidigung

5,5 Millionen Euro

Yusuf Demir

02.06.2003

Österreich/ Rapid Wien

Mittelfeld

450.000

VfB Stuttgart: Diese Spieler könnten den VfB Stuttgart im Sommer verlassen

Spieler

Geburtsdatum

Nationalität/  Verein

Position

Marktwert*

Pablo Maffeo

12.07.1997

Spanien/ FC Girona (ausgeliehen) 

Rechter Verteidiger

3 Millionen Euro

Nicolas Gonzalez

06.04.1998 

Argentinien

Mittelstürmer

6,5 Millionen Euro

Anastasios Donis

29.08.1996 

Griechenland/ Stade Reims (ausgeliehen)

Mittelstürmer

2,5 Millionen Euro

Maxime Awoudja

02.02.1998 

Deutschland

Innenverteidiger

125.000 Euro

Erik Thommy 

20.08.1994

Deutschland/ Fortuna Düsseldorf (ausgeliehen) 

Linkes Mittelfeld

5,5 Millionen Euro

VfB Stuttgart: Sichere Neuzugänge für die kommende Saison

Spieler

Geburtsdatum

Nationalität/  Verein

Position

Marktwert*

Pascal Stenzel

20.03.1996

Deutschland/ SC Freuburg

Rechter Verteidiger

2,4 Millionen Euro

VfB Stuttgart: Der Kader in der Saison  2019/2020

Spieler

Geburtsdatum

Nationalität                                       

Position

Marktwert*

Jens Grahl

22.09.1988 

Deutschland

Torhüter

250 Tausend Euro/
Vertrag bis 2020

Fabian Bredlow

02.03.1995

Deutschland

Torhüter

500.000 Euro

Gregor Kobel

06.12.1997 

Schweiz

Torhüter

6 Millionen Euro

 

 

Spieler

Geburtsdatum

Nationalität

Position

Marktwert*

Marc Oliver Kempf

28.01.1995 

Deutschland

Innenverteidiger

5 Millionen Euro/
Vertrag bis 2022

Holger Badstuber

13.03.1989 

Deutschland

Innenverteidiger

1,5 Millionen Euro/ Vertrag bis  2021

Antonis Aidonis

22.05.2001 

Deutschland
Griechenland

Innenverteidiger

500 Tausend Euro/ Vertrag bis  2021

Maxime Awoudja

02.02.1998 

Deutschland/ FC Bayern München

Innenverteidiger

125.000 Euro

Nathanial Phillips

21.03.1997

England/ FC Liverpool

Innenverteidiger

Marcin Kaminski

15.01.1992

Polen/ Fortuna Düsseldorf

Innenverteidiger

3,5 Millionen Euro/Vertrag bis 2021

Borna Sosa

21.01.1998 

Kroatien

Linker Verteidiger

4 Millionen Euro/ Vertrag bis 2023

David Grözinger

08.04.1999 

VfB Stuttgart II

Linker Verteidiger

Pascal Stenzel

20.03.1996

Deutschland/ SC Freuburg

Rechter Verteidiger

4 Millionen Euro

Ausgeliehen

 

Spieler

Geburtsdatum

Nationalität

Position

Marktwert*

Gonzalo Castro

11.06.1987 

Deutschland
Spanien

Zentrales Mittelfeld

2,5 Millionen Euro/ Vertrag bis 2021

Phillip Förster

04.02.1995 

Deutschland/ SV Sandhausen

Mittelfeld

Wataru Endo

09.02.1993

Japan

Defensives Mittelfeld

2Millionen /Vertrag bis 2020 (Leihbasis)

Orel Mangala

18. März 1998 

Belgien

Defensives Mittelfeld

5,5 Millionen Euro/ Vertrag bis 2023

Daniel Didavi

21.02.1990

Deutschland
Benin

Offensives Mittelfeld

4 Millionen Euro/ Vertrag bis 2021

Mateo Klimowicz

6. Juli 2000

Argentinien

Offensives Mittelfeld

1,5 Millionen Euro/ Vertrag bis 2024

Atakan Karazor   

13.10.1996

Deutschland/

Holstein Kiel

Defensives Mittelfeld

650.000 Euro/ Vertrag bis 2023

Philipp Klement

09.09.1992

Deutschland/

SC Paderborn

Offensives Mittelfeld

2, 5 Millionen Euro/ Vertrag bis 2023

Roberto Massimo

12.10.2000

Deutschland/ Arminia Bielefeld

Rechtsaußen

1, 5 Millionen Euro

Nikolaos Zografakis

07.07.1999 

Griechenland /

Hertha BSC Berlin

Linksaußen

75.000 Euro

Tanguy Coulibaly

18.02.2001 

Frankreich

Linksaußen

Darko Churlinov

11.07.2000 

Nordmazedonien

Linksaußen

400.000 Euro

 

Spieler

Geburtsdatum

Nationalität

Position

Marktwert*

Nicólas González

06.04.1998 

Argentinien

Mittelstürmer

8 Millionen Euro/ Vertrag bis 2023

Sasa Kalajdzic

07.07.1997 

Österreich/ Admira Wacker Mödling

Sturm

2,5 Millionen Euro

Mario Gomez

10.07.1985 

Deutschland
Spanien

Mittelstürmer

4 Millionen Euro/ Vertrag bis 2020

Hamadi Al Ghaddioui

22.09.1990

Deutschland/Marokko

SSV Jahn Regensburg

Mittelstürmer

850.000 Euro/ Vertrag bis 2021

Silas Wamangituka

06.10.1999

Kongo/ Pariser FC

Mittelstürmer

3 Millionen / Vertrag bis 2024

*Marktwerte laut transfermarkt.de 

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema