VfB Stuttgart kommt gegen Schalke 04 zum 5:1-Heimsieg

VfB schießt Schalke-Schlaffis ab! Doppelpack-Endo startet das Torfestival

Wataru Endo
+
VfB schießt Schalke-Schlaffis ab! Doppelpack-Endo startet das Torfestival
  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
    schließen

VfB Stuttgart gegen Schalke 04 am 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga im Live-Ticker bei echo24.de. Ein Fazit zum Spiel.

Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken (Laptop/PC) oder Screen am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet)

Fazit zum Spiel
Der VfB Stuttgart kommt völlig verdient zu einem 5:1-Heimsieg. Gegen Schalke 04 zeigt die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo über weite Strecken der Partie einen dominanten Auftritt. Das Anschlusstor der Schalker fällt aus dem Nichts. In einer Phase von 15 Minuten in der zweiten Hälfte lässt der VfB offensiv nach und lässt Schalke mehr ins Spiel kommen. Gregor Kobel hält einen Elfmeter und einen Schuss mit spektakulärer Parade UND zerstört die einzige Schalker Drangphase. Danach zeigt sich die Schalke-Schießbude in Bestform. Der VfB spielt es konsequent zu Ende.

Gregor Kobel hält die Führung des VfB Stuttgart fest - Elfmeter und Spektakel-Parade.


ABPFIFF VfB Stuttgart gegen Schalke 04 5:1

90 +2: TOOOR VfB Stuttgart 5:1 ! Daniel Didavi

Daniel Didavi trifft zum 5:1


Drei Minuten Nachspielzeit

88. Minute: TOOOR VfB Stuttgart 4:1 ! Klement
Endo bringt Klement ins Spiel, der dreht sich am Strafraum und zeiht ab

Klement mit dem 4:1


86. Minute: Wechsel Schalke 04
Oczipka für Stambouli

86. Minute: Wechsel VfB Stuttgart
Hamadi Al Ghaddioui für Kalajdzic
Coulibaly für Wamangituka

81. Minute: Riesen Chance Schalke 04
Aus gut 18 Metern zieht Serdar ab. Fast das 2:3 - ABER: Gregor Kobel zaubert eine spektakuläre Parade aus dem Hut. Er kratzt das Leder unter der Latte raus.

79. Minute: Durchatmen beim VfB Stuttgart. Es fehlt weiter die Schärfe im Spiel nach vorne. Schalke darf mehr, darf zu viel. Ein Tor, und es wird eine Zitter-Schlussphase.

77. Minute: Gelbe-Karte Schalke 04
Thiaw

76. Minute: Wechsel VfB Stuttgart
Stenzel für Kempf

75. Minute: Chance für VfB Stuttgart
Ein Klement Freistoß segelt aus 30 Metern von halb Rechts an den langen Pfosten - Mavropanos köpft, Langer macht das kurze Eck zu.

73. Minute: Wechsel Schalke 04
Raman kommt für Hoppe

72. Minute: Schalke-Wahnsinn!! Kobel hält den Elfmeter von Bentaleb

71. Minute: Elfmeter Schalke

65. Minute: Wichtige Minuten jetzt! Der VfB macht deutlich zu wenig für die Offensive in dieser Phase. Schalke zeigt sich stabiler. VORSICHT: Noch sein Gegentor wie vor der Pause und Stuttgart muss wieder zittern.

62. Minute: Wechsel VfB Stuttgart
Klement für Castro
Didavi für Förster

60. Minute: Aktuell ist das Spiel des VfB etwas ins Stocken geraten. Frische Kräfte fürs Mittelfeld müssen her. Schalke traut sich mehr zu.

58. Minute: Gelbe-Karte VfB Stuttgart
Gonzalo Castro - der Routinier kommt im Mittelfeld zu spät und nimmt ein taktisches Foul in Kauf.

57. Minute: Wechsel bei Schalke 04
Schöpf kommt für William
Bentaleb kommt für Mascarell

53. Minute: Chance VfB Stuttgart
Mangala versucht es mal aus der zweiten Reihe - aus 20 Metern zieht er satt ab. FC-Keeper Langer macht sich lang.

53. Minute: Der VfB Stuttgart macht in den ersten Minuten nach der Pause nicht den Eindruck, als ob man sich nochmal auf eine Zitterpartie einlassen möchte. Dann lieber ein Schützenfest. Die Schwaben machen weiter Druck. Schalke 04 versucht einen Speilaufbau zu gestalten. Ohne großen Erfolg.

48. Minute: Für Schalke geht‘s jetzt darum ein schnelles Tor zu machen. Der VfB Stuttgart kann auf Konter hoffen. Die ersten Minuten nach der Pause dürften entscheidend sein.

47. Minute: Der VfB Stuttgart kommt in den ersten 45 Minuten auf 9 Torschüsse. Schalke auf 4

46. Minute: Keine Wechsel bei beiden Mannschaften

ANPFIFF zur zweiten Hälfte

Fazit zur ersten Halbzeit
Der VfB Stuttgart hat die ersten 45 Minuten im Griff. Dominaz-Schwaben gegen Katastrophen-Schalker. Gerade bei den Standards lässt sich der Ruhrpott-Klub die Butter vom Brot nehmen. Zwei Ecken bringen mit dem Endo-Doppelpack die verdiente Führung. Das 3:0 durch Sosa und Sasa war fast zu erwarten. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo hätte durchaus noch ein zwei Treffer mehr machen können aus der Dominanz heraus. Das 1:3 der Schalke lässt zumindest eine ganz kleine Tür offen für die Gäste.

HALBZEIT VfB Stuttgart gegen Schalke 04 3:1

44. Minute: Der VfB Stuttgart sortiert sich gleich wieder. Schalke hofft auf Besserung durch das Tor. Die Fans dürfen sich sicher auf weiter Tore freuen.

40. Minute: TOR Schalke 04 3:1! Kolasinac
Da hat der VfB Stuttgart gepennt. Schalke mit dem Tor aus dem Nichts. Stambouli mit einem Querpass der auf die linke Strafraumseite kullert zu Kolasinac - der Schuss geht dann noc durch die Beine von Mavropanos.

34. Minute: TOOOOR VfB Stuttgart 3:0! Sasa Kalajdzic
Jetzt wird es bitter für Schalke. Das Tor-Duo des VfB Stuttgart schlägt zu - SoSa! Borna Sosa bringt eine Flanke von der linken Seite, Kalajdzic steigt hoch, sein Kopfball senkt sich ins Tor.

Sasa Kalajdzic mit dem 3:0 für den VfB.


31. Minute: Wieder eine Ecke für den VfB Stuttgart. Schalke darf durchatmen, der Ball kommt nicht ins Zentrum.

26. Minute: TOOOR VfB Stuttgart 2:0! Wataru Endo
Wieder eine Ecke! Wieder Wataru Endo! Und der Treffer sieht aus, wie das 1:0. Der Japaner steht erneut völlig vereinsamt am langen Pfosten und schiebt entspannt ein. Zwei Ecken, zwei Endos!

Wataru Endo mit dem 2:0 für den VfB Stuttgart.


21. Minute: Immer wieder der VfB. Wieder über Wamangituka. Jetzt hämmert der Turbo-Stürmer eine Flanke mit gefühlten 120 Km/h ins Zentrum - Kollege Kalajdzic kommt nur noch mit der Brust an den Ball, der dann am Tor vorbei geht - für den Kopf des Stuttgarter Sturm-Turms war‘s jetzt aber wohl besser.

18. Minute: Aufregung im Schalke-Strafraum. Silas Wamangituka rauscht mit Tempo an seinen Gegenspielern vorbei und kommt kurz vor der Torauslinie zu Fall. Elfmeter? Die Pfeife bleibt stumm. Der Video-Keller meldet sich auch nicht. Strittig bleibt es allemal!

15. Minuten: Der VfB Stuttgart macht weiter Druck. Das 2:0 soll schnell her für die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo. Schalke versucht aber nach dem Gegentor schnell wieder die Ordnung zu finden.

10. Minute: TOOOR VfB Stuttgart 1:0! Wataru Endo
Bei einer Ecke von der rechten Seite durch Sosa, landet der Ball bei Wataru Endo. Der Japaner steht völlig frei am Fünfmeterraum und schiebt zur Führung. Es ist sein erster Treffer in der Bundesliga.

Wataru Endo mit dem 1:0 für den VfB Stuttgart.


5. Minute: MEGA-Chance für Schalke 04
Schalke 04 kommt über die rechte Seite ins Rollen. Die Flanke segelt scheinbar ungefährlich über den Strafraum hinweg. Allerdings landet das Leder bei Harit, der schlägt im Sechszehner eine Haken und kommt frei vor Kobel zum Abschluss. Der VfB-Keeper rettet in höchste Not.

3. Minute: Der VfB Stuttgart kommt gleich zu einer Flanken-Serie. Von der rechten Seite und der linken Seite in direkter Folge. Noch ohne Folgen für Schalke. es zeigt sich aber gleich, wie es laufen kann.

1. Minute: Auffällig, der Rasen im Stadion hat wohl schon bessere Zeiten gesehen. Mal abwarten wie die Profis damit umgehen.

15.30 Uhr: ANPFIFF

15.25 Uhr: Gleich geht‘s los in der Mercedes Benz-Arena. Die Mannschaften kommen ins Stadion.

15.15 Uhr: Einen Spaziergang sieht VfB-Trainer Matarazzo eher nicht gegen den Katastrophen-Klub Schalke: „Sie sind schwer zu berechnen. Sie sind angeschlagen. Man weiß nicht, was da auch für eine Wucht kommen kann. Sie sind von der individuellen Qualität her besser, als es der Tabellenplatz zeigt.“

15.15 Uhr: Für Schalke-Trainer Gross ist vor dem Spiel gegen den VfB klar: „Wir haben zuletzt zu viele individuelle Fehler gemacht. Das darf uns nicht passieren. Wir müssen kompakter stehen und uns gegenseitig mehr helfen auf dem Platz.“

FAKTEN ZU VFB STUTTGART GEGEN SCHALKE 04
15.06 Uhr: Sechs Mal gab des zwischen dem VfB und Schalke ein Unentschieden. Schalke konnte in den letzten drei Spielen kein Tor erzielen. Der VfB Stuttgart konnte seit neun Bundesliga-Duellen nicht mehr gegen Schalke gewinnen - 6 Pleiten, 3 Unentschieden.

Die letzten drei Begegnungen
Fr, 30.10.202 FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 1:1
Sa, 18.05.2019 FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 0:0
Sa, 22.12.2018 VfB Stuttgart - Schalke 04 1:3

14.58 Uhr: Abseits des Feldes geht‘s bei beiden Vereinen ziemlich rund. Bei Schalke sollen nach Kicker-Informationen einige Profis die Absetzung von Trainer Christian Gross verlangt haben. Die Nerven liegen blank im Abstiegskampf. Der VfB Stuttgart steckte in den vergangenen Wochen im Machtkampf und Datenskandal fest. Am Freitag gab‘s eine erste klärende Pressekonferenz mit Thomas Hitzlsperger. Eine Konsequenz: Der Vorstands-Boss setzte zwei weitere Mitarbeiter vor die Tür.

Bei der Pressekonferenz gab Thomas Hitzlsperger weiter Konsequenzen im Datenskandal beim VfB bekannt.


14.53 Uhr: Blick auf die Startelf des FC Schalke 04 - Trainer Christian Gross muss einige verletzte Spieler ersetzen. Raus sind Fährmann, Oczipka und Boujellab. Drin sind: Langer, Mustafi und Mascarell

14.50 Uhr: Blick auf die Startelf des VfB Stuttgart - Pellegrino Matarazzo schickt die gleiche Elf auf den Rasen, die auch gegen Köln gespielt hat.

14.45 Uhr: Einer darf sich besonders freuen beim VfB Stuttgart - Stürmer Hamadi Al Ghaddioui feiert heute sein Kader-Comeback beim Aufsteiger. Zuletzt sagte Matarazzo noch über den Angreifer, dass die Fitness noch nicht reicht: „Damit er eine Option sein kann - für zumindest eine Halbzeit auf Bundesliga-Niveau.“ Jetzt passt es!

DIE AUFSTELLUNGEN SIND DA!

Mögliche Aufstellung des VfB Stuttgart: Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Sosa, Endo - Mangala, Wamangituka - Castro, Förster - Kalajdzic

Reservebank: Bredlow, Coulibaly, Didavi, Stenzel, Karazor, Al Ghaddioui, Klement, Cissé, Klimowicz

Mögliche Aufstellung FC Schalke 04:
Langer - Becker, Thiaw, Mustafi, Kolasinac - Mascarell, Stambouli - Serdar, William, Harit - Hoppe

Reservebank: Ahlers (Tor), Mendyl, Oczipka, Bentaleb, Bozdogan, Mercan, Raman, Schöpf

14.32 Uhr: Wie immer stellt sich beim VfB Stuttgart die Mittelfeld-Frage. Heißt: Wer darf ran? Castro, Förster, Klimowicz, Klement oder doch mal Didavi? Trainer Pellegrino Matarazzo hat sich im Vorfeld wieder alle Optionen offen gelassen. Nur die Alternative Erik Thommy fehlt. Der variable Flügel-Flitzer fällt mit einer Zerrung im Hüftbeuger aus.

14.23 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist heute Guido Winkmann. Die VfB-Bilanz unter diesem Schiri ist gerade bei Herimspielen gar nicht mal so schlecht.

14.20 Uhr: Willkommen zum Live-Ticker VfB Stuttgart gegen Schalke 04

VfB Stuttgart gegen Schalke 04 - alles zum Live-Ticker

Im Live-Ticker gibt‘s für EUCH alle Infos von der Partie des VfB Stuttgart gegen Schalke 04. Anpfiff in der Mercedes-Benz Arena ist am Samstag, den 27. Februar um 15.30 Uhr. Wir starten etwa eine Stunde vor der Partie mit dem Ticker und sammeln letzte Infos vor dem Spiel. Außerdem haben wir im VfB-Channel wie gewohnt einen Spieltags-Text mit News, Spielbericht und Nachberichte

Mögliche Aufstellung des VfB Stuttgart:
Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Sosa, Endo - Mangala, Wamangituka - Didavi, Förster - Kalajdzic

Mögliche Aufstellung FC Schalke 04:
Langer - Becker, Thiaw, Mustafi, Kolasinac - Mascarell, Serdar - William, Harit, Raman - Hoppe

Anstoß: Samstag, 27. Februar, 15.30 Uhr
Schiedsrichter: offen

VfB Stuttgart: Nächster Gähn-Kick oder doch Torfestival gegen Schalke?

Der VfB Stuttgart ist in der Bundesliga weiterhin auf dem zehnten Tabellenplatz, hat im Vergleich zur vorherigen Woche jedoch drei Punkte mehr. Im Gähn-Kick gegen den 1. FC Köln gewannen die Schwaben durch ein Tor von Sasa Kalajdzic - nach Vorarbeit von Borna Sosa per Freistoß - mit 1:0.

VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo hat vor kurzem seinen Vertrag verlängert.

Es war wahrlich kein Fußballfest, zeigte aber, dass das Team von Pellegrino Matarazzo durchaus auch gegen tiefstehende Gegner mit Geduld gewinnen kann. Ein Fortschritt. Erst recht, wenn man bedenkt, dass die sonst so flinken Offensivkräfte ihre Geschwindigkeit gar nicht einsetzen konnten. Eine weitere Erkenntnis: Die Abwehr stand 90 Minuten. Es war das dritte Zu-Null-Spiel von Gregor Kobel in dieser Spielzeit.

Krisenklub Schalke zu Gast in Stuttgart: Punkte müssen her!

Ein ähnliches Spiel könnte gegen den FC Schalke 04 drohen. Die Knappen brauchen jeden Punkt, besser noch drei, denn: Die Lichter am königsblauen Himmel über Gelsenkirchen gehen so langsam aus. Die zweite Liga droht, noch mehr Chaos beim einst so stolze Revierklub, der immerhin den peinlichen Rekord für die Ewigkeit NICHT gebrochen hat. Immerhin... Nach dem letzten Wochenende dürfte die Mannschaft von Ex-VfB-Coach Christian Gross auch ganz froh sein, dass aktuell keine Zuschauer im Stadion sind.

Das Hinrunden-Spiel war umkämpft, die Punkte wurden geteilt zwischen dem VfB und Schalke.

Am Samstagabend-Kracher gab es gegen Borussia Dortmund die 0:4-Pleite. Derby verloren, letzter Tabellenplatz und schlimmer noch: Die Konkurrenz (Mainz) punktet als wäre sie ein Europa League-Aspirant. Gegen den VfB Stuttgart solls nun also klappen mit einem Sieg für Schalke. In der Hinrunde trennten sich beide Teams mit 1:1 - und jetzt?

Alle Partien des 23. Spieltags der Fußball-Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema