So spielt ein Absteiger!

War's das für Weinzierl? VfB Stuttgart geht in Augsburg sang- und klanglos unter

+
Die Augsburger jubeln, während die Stuttgarter geknickt auf Rasen herumschleichen.
  • schließen

Was der VfB Stuttgart in Augsburg abliefert, ist des Klassenerhalts in der Fußball-Bundesliga nicht würdig.

+++ Update vom 20. April: Spielbericht +++

Ein Sieg ist an diesem Karsamstag fast schon Pflicht für den VfB Stuttgart im Abstiegskampf. Beim FC Augsburg geht es für die Truppe von Trainer Markus Weinzierl um nichts anderes als einen Dreier. Doch die Stuttgarter präsentieren sich so bissig wie ein tollwütiger Regenwurm. Die 0:6-Niederlage ist die logische Konsequenz aus einem blutarmen Auftritt.

Und die Partie in Augsburg geht gleich gut los für die Gäste. KEINERLEI Chancen in der Anfangsphase. Ganz anders die Hausherren: Jonathan Schmid mit einer punktgenauen Flanke auf Rani Khedira - drin ist das Ding (11.). Sieben Minuten später kommt's noch dicker für den VfB. Ecke Schmid - Tor André Hahn (18.): 2:0 für Augsburg.

VfB Stuttgart beim FC Augsburg wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen

Die Stuttgarter jetzt wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen. Den Augsburger Osterhasen spielt das in die Karten: Philipp Max legt Ron-Robert Zieler prompt das nächste Ei ins Nest (29.). OwEI, das ist eine gaaanz bittere Halbzeit für den VfB! Mit 0:3 geht's in die Pause.

Doch nach dem Wiederanpfiff geht's gerade so weiter. Marco Richter trifft mit Hilfe des rechten Innenpfostens zum 4:0 (53.). Max erhöht fünf Minuten später auf 5:0. Und der ohnehin schon nicht mehr vorhandene VfB Stuttgart zerfällt vollends. Logische Folge: das 6:0 durch Richter (68.). Der Schlusspfiff erlöst schwindelig gespielte Schwachmat-Schwaben. Und für Trainer Markus Weinzierl dürfte es DAS beim VfB gewesen sein...

+++ Ursprungsmeldung: VfB Stuttgart gegen FC Augsburg unter Siegzwang

Es ist WIEDER ein Abstiegs-Kracher für den VfB Stuttgart. Wenn es am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg geht, dann ist die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl gewaltig unter Siegzwang - der 1.FC Nürnberg rückt von unten immer dichter heran. Doch wie sieht's beim Gegner aus?

So blickt FC-Trainer Martin Schmidt auf das Spiel gegen den VfB Stuttgart

Erst kürzlich hat der FC Augsburg seinen Trainer gewechselt. Manuel Baum musste gehen, Martin Schmidt hat übernommen. UND: Gegen Eintracht Frankfurt gab's gleich einen 3:1-Sieg. Vor der Partie gegen den VfB Stuttgart zeigte sich Schmidt mit Blick auf die Tabelle eher vorsichtig optimistisch: "Wir sind noch nicht durch. Wir haben einen Schritt getan, nicht mehr."

Der VfB Stuttgart und Markus Weinzierl brauchen den Sieg gegen den FC Augsburg.

VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg: So sehen sie die Partie live im TV und im Stream

Über den VfB Stuttgart und Trainer Markus Weinzierl sagte Schmidt: "Das wird ein knallharter Abstiegsfight. Wir werden nicht den Ball nehmen und schön spielen und die an die Wand spielen. Es wird kein schönes Spiel werden. Wer das erwartet, wird enttäuscht." Bei einem Sieg gegen den VfB dürfte der Klassenverbleib für den FC Augsburg wohl sicher sein. Für VfB-Trainer Markus Weinzierl könnte es nach den Gerüchten der vergangenen Tageauch ein Schicksalsspiel werden.

Ausfälle beim FC Augsburg

◦ Felix Götze (Hüftverletzung/ Fehlt bis Saisonende)

◦ Sergio Cordova (Schambeinentzündung/Fehlt wohl bis Saisonende)

Mögliche Rückkehrer in den Kader des FC Augsburg

◦ Torhüter Gregor Kobel (Gehirnerschütterung gegen Eintracht Frankfurt)

◦ Philipp Max (Grippe)

◦ Jan Moravek (muskuläre Probleme)

Die Bilanz des VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg

◦  Gesamt: 13 Spiele, 5 Siege, 1 Unentschieden, 7 Niederlagen, 12:20 Tore

◦  Heim: 7 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen, 6:11 Tore

◦  Auswärts: 6 Spiele, 2 Siege, 0 Unentschieden, 4 Niederlagen, 6:9 Tore

Infos für VfB-Fans

Es werden 3.000 Fans des VfB Stuttgart in Augsburg erwartet. Vor Ort gibt es keine Gästekarten mehr. Für die Anreise gibt es einiges für die Anhänger des VfB zu beachten. Alle wichtigen Infos über die Anreise mit dem Auto oder Bahn, über Parkplätze etc. gibt es auf der Homepage des VfB.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare