Transfergerücht beim VfB um Dmitri Barinov von Lokomotiv Moskau

Verstärkung im Mittelfeld! Ist VfB Stuttgart in Russland fündig geworden? 

  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

Der VfB Stuttgart plant den Kader für die Bundesliga-Saison und soll nun bei Lokomotive Moskau auf einen Mittelfeld-Spieler gestoßen sein.

• Dmitri Barinov soll eine Option sein.
VfB Stuttgart müsste wohl 10 Millionen Euro zahlen. 
• VfB hat gute Transfer-Alternativen.

VfB Stuttgart: Transfer-Gerüchte um Dmitri Barinov von Lokomotive Moskau

Aktuell läuft die Transfer-Gerüchteküche heiß! Rund um den VfB Stuttgart tauchen immer wieder neue mögliche Optionen für die kommende Saison auf. Auch fürs Mittelfeld gib es es jetzt wieder einen neuen Kandidaten der bei Sportdirektor Sven Mislintat auf dem Zettel stehen soll.

Wie unter anderem das Portal liga-zwei.de vermeldet, soll Dmitri Barinov von Lokomotiv Moskau durchaus eine Alternative sein für den VfB Stuttgart. Der 23-Jährige ist als beidfüßigen Sechsers auch flexibel einsetzbar. Er hat seine Stärken in der Defensiv-Arbeit.

Steckbrief zu Dmitri Barinov:

Geboren: 

11. September 1996/ Russland

Größe:

1,79 Meter

Gewicht: 

72 Kilogramm

Aktuelles Team: 

Lokomotive Moskau (#6 / Mittelfeld),
Russische Nationalmannschaft

VfB Stuttgart: Transfer eher unwahrscheinlich 

Barinov wäre sicher eine interessante Personalie, da er auch bereits durch Auftritte für die russischen Nationalmannschaft und in der Champions-League über internationale Erfahrung verfügt. Laut einem Bericht des russichen Portals matchtv.ru sollen mehrere deutsche Vereine ein Auge auf ihn geworfen haben. 

VfB Stuttgart bereit für die Zukunft? Transfergerüchte, Kader-Planung und aktuelle News

Diverse Meldungen bringen dabei immer wieder Bayer Leverkusen als einen heißen Kandidaten ins Gespräch. Aber nicht nur die mögliche Konkurrenz könnte für den VfB Stuttgart zu viel sein. Der Vertrag von Dmitri Barinov läuft beim Russen-Klub noch bis 2023. Die Ablösesumme liegt bei rund 10 Millionen Euro - wohl zu viel für die Schwaben, sollten sie sich tatsächlich für den Mittelfeld-Mann interessieren.

VfB Stuttgart: Gute Alternativen für mögliche Transfers

Mehr Chancen hätte der VfB Stuttgart sicher bei anderen Transfer-Alternativen. So stehen Gerüchte um einen Griechen-Stürmer von Rapid Wien im Raum, oder um Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos vom 1. FC Nürnberg. Auch eine Abwehr-Ösi-Kante könnte bei Sven Mislintat auf dem Zettel stehen. 

VfB Stuttgart gegen Darmstadt 98: Wichtiger Aufruf an die Fans

Am Sonntag geht's für den VfB Stuttgart (15.30 Uhr) gegen Darmstadt 98. Dann können die Schwaben die letzten kleinen noch fehlenden Aufstiegs-Prozent holen und den Weg in die Fußball-Bundesliga auf offiziell sichern. Die Kader-Planungen werden danach sicher noch mehr Fahrt aufnehmen. Die Partie im Live-Ticker.

Rubriklistenbild: © picture alliance / NurPhoto

Das könnte Sie auch interessieren