Mola plagen Hüftprobleme

Hoffnung beim VfB Stuttgart - so ist der Stand bei Clinton Mola!

Clinton Mola vom VfB Stuttgart in Aktion.
+
Clinton Mola fehlte dem VfB Stuttgart bislang in der Bundesliga.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

VfB Stuttgart: Clinton Mola wird wohl wieder ins Teiltraining einsteigen.

Update, 18. März: Zu Beginn der Presskonferenz vor dem Spiel des VfB Stuttgart gegen Bayern München gab es wie immer ein Update zur Personalsituation der Schwaben. Trainer Pellegrino Matarazzo äußerte sich zu Clinton Mola, dessen Reha gut läuft. „Die Reha läuft gut. Er wird kommende Woche wohl wieder im Teiltraining bei der Mannschaft sein“, erklärt Matarazzo.

Der junge Linksverteidiger fehlt seit Monaten aufgrund von Hüftproblemen. Inzwischen spricht man beim VfB Stuttgart von einem Knorpelschaden, einer schlimmen Verletzung, die durchaus langwierig ist. Nun wieder zurück ins Teamtraining zu kommen, ist nicht die schlechteste Zeit für Mola - auch wenn es nur teilweise ist.

VfB Stuttgart: Verletzter Youngster Mola wird immer weiter ins Mannschaftstraining integriert.

Der Grund: Nach dem Bayern-Spiel (im Live-Ticker bei echo24.de) startet die Länderspielpause und es steht lediglich ein Testspiel gegen Würzburger Kickers an. Ein guter Zeitpunkt, um wieder locker einzusteigen.

VfB-Youngster Mola droht Saison-AUS: Mislintat spricht über komplizierte Lage

Update, 12. März: Während Borna Sosa beim VfB Stuttgart auf der linken Seite hoch und runter rennt, Flanke um Flanke schlägt, ist Clinton Mola gerade erst wieder ins Teiltraining der Schwaben eingestiegen. Und das nach Monaten! Bereits in der Vorbereitung auf die aktuelle Saison hatte Mola Hüftprobleme, die immer schlimmer wurden. Ein Knorpelschaden ist es inzwischen, heißt: Eine dramatische Verletzung, die lange andauern kann.

Aber der Engländer beißt sich durch. Er kämpft um sein Comeback und absolvierte diese Woche neben Nicolas Gonzalez wieder ein individuelles Training beim VfB Stuttgart. Wie lange das VfB-Talent noch ausfällt, ist ungewiss. Mislintat laut Kicker: „Das sind eben Verletzungen, die ihre Zeit brauchen. Aber Clinton bekommt alle Geduld der Welt bei uns.“ Ein Hoffnungsschimmer für den jungen Linksverteidiger.

Steckbrief
NameClinton Mola
PositionLinker Verteidiger
Geburtsdatum15. März 2001
beim VfB Stuttgart seit2020
bisherige VereineFC Chelsea

Ein Trostspender, Ratgeber und Vorbild könnte für Clinton Mola der erfahrene Teamkollege Daniel Didavi sein, der seit Jahren einen Knorpelschaden hat und lernte, damit umzugehen. Und eine Operation als Lösung? Mislintat: „Das wäre ein Ausweg, den man aber nicht gerne geht, weil Clinton noch länger ausfallen würde.“ Es geht auch ohne, klar und der Kadermacher des VfB Stuttgart macht Mut: „Wir sind guter Dinge, dass wir ihn spätestens zur neuen Saison wieder bei uns haben.“

VfB Stuttgart: So steht‘s um Mola - neuer „Trainingspartner“!

Update, 10. März: Seit Monaten fehlt Clinton Mola dem VfB Stuttgart. Der junge Linksverteidiger ist verletzt, hat Hüftprobleme. Mitte Januar äußerte sich Trainer Pellegrino Matarazzo über die Fortschritte des bald 20-Jährigen. Er sei „auf einem guten Weg“. Teile des Trainings konnte Mola bereits mitmachen.

So sieht es auch aktuell aus. Mola befindet sich beim VfB Stuttgart weiter auf dem Weg zum Comeback, trainiert jedoch individuell. Diese Woche hat er mit Nicolas Gonzalez einen „Trainingspartner“ bekommen, denn der argentinische Nationalspieler durfte nach seinem Muskelfaserriss ebenfalls ins Training einsteigen. Molas Weg scheint jedoch ein wesentlich weiterer zu sein, als der von Gonzalez.

VfB Stuttgart: Verletzter Youngster Mola auf dem Weg der Besserung!

Update, 19. Januar: Erneut äußert sich Pellegrino Matarazzo zu Youngster Clinton Mola. Der Linksverteidiger fehlt dem VfB Stuttgart seit Wochen und durfte vergangene Woche zum ersten Mal Teile des Trainings mitmachen. Für ein Comeback reicht es allerdings noch nicht bei Mola.

Matarazzo bescheinigt dem 19-Jährigen, weiterhin gute Schritte zu machen. „Er wird weiter ins Mannschaftstraining integriert“, so der VfB-Trainer vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld am Mittwoch (20.30 Uhr live im echo24.de-Ticker). Bis dato profitiert vor allem Borna Sosa von der Verletzung Molas. Der Kroate scheint endgültig beim VfB Stuttgart angekommen zu sein und spielt eine starke Saison.

Verletzter VfB-Youngster: Mola macht „gute Schritte“ - Comeback dauert noch!

Update, 15. Januar: Es schien schon Ende November soweit zu sein, dass Clinton Mola sein Comeback beim VfB Stuttgart in Kürze feiern könnte. Aber: Weit gefehlt! Es ist Mitte Januar und eine Rückkehr des Linksverteidigers ist nicht in Sicht. Die Frage ist nur: Wie lange braucht Mola noch?

„Ich glaube wir haben gute Schritte gemacht letzte Woche, deswegen hat er gestern zum ersten Mal Teile des Trainings, die Erwärmung, bei uns mitgemacht Aber es dauert noch“, so VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am morgigen Samstag (18.30 Uhr live im echo24.de-Ticker).

Im strammen Terminplan des VfB Stuttgart könnte das negative Auswirkungen haben. Aktuell profitiert aber wohl Borna Sosa am meisten vom Ausfall Molas, denn der Kroate schaffte diese Saison den Durchbruch.

Hoffnung auf Comeback: VfB-Youngster Mola wieder im Training

Update vom 28. November: Seit mehreren Monaten hat Clinton Mola mit Hüftproblemen zu kämpfen. Der Sportvorstand des VfB Stuttgart, Sven Mislintat befürchtete sogar, das der Linksverteidiger bis Januar ausfallen könnte. Ganz so lange wird Mola den Schwaben aber wohl nicht fehlen.

„Er ist voll integriert im Mannschaftstraining, Wenn er es gut macht, kann er auch eine Option sein für den Kader“, erklärte VfB-Coach Pellegrino Matarazzo auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Bayern München (im echo24.de-Live-Ticker). Ein Mola-Comeback beim VfB Stuttgart scheint also in greifbarer Nähe.

Hoffnung Länderspielpause: VfB-Youngster Mola ackert fürs Comeback!

Update vom 10. November: Wie geht‘s weiter mit Clinton Mola beim VfB Stuttgart? Auch für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag wurde bei dem 19-Jährigen aus dem Fragezeichen KEIN Ausrufezeichen - kein Comeback. Der Youngster kämpft weiter mit Hüftproblemen. Jetzt könnte die Länderspielpause in der Bundesliga helfen.

DENN: Bereits vor dem Eintracht-Kick des VfB Stuttgart gab es Hoffnung durch Trainer Pellegrino Matarazzo. Auf der Presskonferenz erklärte er: „Er trainiert immer noch dreimal die Woche bei uns mit - ein Teiltraining. Vielleicht gibt es den Einstieg nächste Woche voll ins Teamtraining.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Getting closer & closer ⏳🙏🏾 #CM6

Ein Beitrag geteilt von Clinton Mola (@clintonmola) am

In den vergangenen Monaten musste sich Clinton Mola sehr zurücknehmen im Training, absolvierte auch immer ein spezielles Reha-Programm. Anders als bei Erik Thommy könnte es bei ihm also in den kommenden Tagen endlich wieder los gehen mit Vollgas! Thommy wurde nach seinem Ellenbogenbruch aus der Vorbereitung erneut operiert und fällt noch länger aus.

Mola-Misere beim VfB: Weiter ein dickes Fragezeichen hinter dem Youngster

Update, 03. November: Neue Woche, altes Bild. Es reicht bei Clinton Mola noch nicht, um beim VfB Stuttgart komplett zu trainieren. Der Youngster hat seit einigen Wochen nun mit Hüftproblemen zu kämpfen und verpasste dadurch auch einige Bundesliga-Spiele sowie die Chance zu seinem Debüt zu kommen.

Auch am Montag war Mola noch nicht komplett im Training. So schreibt der VfB Stuttgart: „Einzig Erik Thommy (nach Ellenbogenbruch) und Clinton Mola (nach Hüftproblemen) konnten noch nicht vollumfänglich, sondern weiterhin nur eingeschränkt mittrainieren.“ Heißt: Mola muss sich zurückhalten. Der VfB will bei dem 19-Jährigen kein Risiko eingehen. Es bleibt ein Fragezeichen hinter seinem Debüt.

Mola mischt mit! VfB-Talent nach Verletzung wieder im Training

Update, 12. Oktober: Gonzalez, Sosa, Förster, Mola - die Liste der Verletzten beim VfB Stuttgart war lang. Aber: Jetzt kehren die Spieler nach und nach zurück. Nachdem Borna Sosa bereits gegen Mainz 05 wieder spielte, kehrte in der Länderspielpause auch Philipp Förster wieder zurück und feierte im Testspiel gegen den SC Freiburg sein Comeback.

Nun gibt es die nächste Rückkehr - zumindest auf den Trainingsplatz. Clinton Mola hatte mit Hüftproblemen zu kämpfen und stand Trainer Pellegrino Matarazzo lange Zeit nicht zur Verfügung. Zum Wochenstart twitterte der VfB Stuttgart jedoch, dass Mola individuell trainierte und auf dem Platz steht.

VfB Stuttgart: Mislintat mit Schock-Aussage zu Mola-Verletzung!

Meldung, 15. September: Bitter! Clinton Mola könnte dem VfB Stuttgart viel länger fehlen als zunächst angenommen. Der junge Abwehrspieler hat derzeit mit Hüftproblemen zu kämpfen und fehlt dem VfB bereits einige Zeit. Nun die Schock-Aussage von Sportdirektor Sven Mislintat!

Geht es langsam, fehlt er uns womöglich bis Januar.

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat

Der sagte gegenüber der „dpa“: „Eine Rückkehr bleibt weiter schwer zu prognostizieren.“ Heißt: Wann mit dem Mola-Comeback zu rechnen ist, bleibt erstmal ungewiss. Mislintat: „Tritt eine schnelle Verbesserung ein, ist Clinton in drei, vier Wochen vielleicht schon wieder dabei.“ Aber: Geht es langsamer, dann fehlt der Außenverteidiger dem VfB Stuttgart viel länger. Mislintat: „Womöglich bis Januar.“

VfB Stuttgart: Mislintat zieht Sosa-Vergleich bei Mola

Besonders bitter ist die Situation für den Youngster, der sich seit mehreren Wochen in einem Reha-Programm befindet. Mislintat: „Für ihn selbst ist es undankbar, ohne klaren zeitlichen Anhaltspunkt individuell zu trainieren.“ Keine leichte Zeit für den 19-jährigen Mola und für den VfB Stuttgart keine unbekannte Situation.

Denn der Fall Mola erinnert auch Mislintat ein wenig an Borna Sosa in der vergangenen Saison. „Es ist ein ähnlicher Fall wie bei dem Knochenödem bei Borna Sosa letzte Saison", so der VfB-Kadermacher. Sosa fehlte dem VfB wochenlang. Nachdem der Kroate eigentlich wieder fit war, musste er nun auch im DFB-Pokal gegen Hansa Rostock aussetzen. Allerdings ist ein Comeback des Kroaten absehbarer als das von Mola. Immerhin ist Roberto Massimo inzwischen wieder da.

VfB-Talent Clinton Mola: Marktwert, Vertrag, Karriere

Der 19-jährige Engländer kam am Ende der Transferperiode im Winter vom FC Chelsea zum VfB Stuttgart. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Der Marktwert von Mola liegt laut „transfermarkt.de“ bei rund 750.000 Euro.

Clinton Mola hat neben der englischen auch die kongolesische Staatsbürgerschaft und ist in der Abwehr vielseitig einsetzbar. Bevorzugt spielt er auf der linken Außenbahn. Außerdem durchlief er die englischen Jugendnationalmannschaften.

Das könnte Sie auch interessieren