Diagnose: Faserriss

Gentners Verletzung nicht so schlimm wie befürchtet - und trotzdem so bitter

+
Stuttgarts Christian Gentner liegt auf dem Platz.
  • schließen

Christian Gentner musste bei der Partie gegen Eintracht Frankfurt verletzt vom Platz.

Der VfB Stuttgart kann aufatmen. Die Verletzung von Kapitän Christian Gentner ist weniger schlimm, als zunächst erwartet. Der 33-Jährige fällt laut den Schwaben "nur" zwei bis drei Wochen aus. Demnach zog sich Gentner einen kleinen Muskelfaserriss in der rechten Wade zu.

Verletzung von Christian Gentner: Ein Punkt ist bitter für den VfB-Kapitän

VfB-Trainer Markus Weinzierl hatte nach der Partie gegen die Eintracht in Frankfurt (3:0) zunächst Schlimmeres vermutet. "Ich glaube, dass er nicht so schnell wieder zur Verfügung steht", sagte Weinzierl nach Gentners Aus. Und trotzdem kommt die Verletzung zum denkbar unglücklichsten Zeitpunkt im Abstiegskampf.

Lest auch: Überraschung auf Platz zwei: Sie sind die Social-Media-Könige des VfB Stuttgart

Der Kapitän hatte bei seinem ersten Einsatz in der Startelf seit langem nach nur 33 Minuten vom Platz gemusst. Bitter für Gentner: Die Chance, zu zeigen, dass er im Abstiegskampf wieder wichtig werden kann für den VfB, verpasste er so. Daniel Didavi übernahm stattdessen.

VfB Stuttgart: Auch Gonzalo Castro fällt aus

Der VfB muss neben Gentner in den nächsten Wochen aber auch auf Gonzalo Castro verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt einen Bündelriss im Adduktorenbereich und muss voraussichtlich drei bis vier Wochen pausieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare