Rund 18 Schüsse pro Spiel

Ligaweiter Top-Wert! Darin ist der VfB Stuttgart Spitze - und hat ein Problem

Der VfB Stuttgart überzeugt durch viel Ballbesitz und jede Menge Chancen, belohnt sich diese Saison aber zu selten dafür. 
+
Der VfB Stuttgart überzeugt durch viel Ballbesitz und jede Menge Chancen, belohnt sich diese Saison aber zu selten dafür. 
  • Tobias Becker
    VonTobias Becker
    schließen

VfB Stuttgart: Die meisten Chancen der Liga, aber am Ende nicht effektiv. Das ist eines der größten Probleme des VfB.

Der VfB Stuttgart ist Tabellendritter. Das Projekt "Wiederaufstieg" ist in vollem Gange und der VfB hat eine ordentliche Ausgangsposition. Auch wenn diese hätte besser sein können - und vor wenigen Wochen auch besser war. Die Pole-Position wurde verspielt - oder eher "verballert"? Denn trotz des Sieges gegen Dresden,bleibt ein Problem bestehen: Die Chancenverwertung!

Der VfB Stuttgart hat die meisten Chancen der zweiten Liga

Der VfB Stuttgart hat nicht nur meist rund 70 Prozent Ballbesitz, sondern schoss auch schon 212 Mal auf den gegnerischen Kasten in dieser Saison - also rund 18 Schüsse pro Spiel. Ein Top-Wert in der Liga! Aber: Stuttgart braucht auch 10,6 Schüsse um ein Tor zu erzielen. Zum Vergleich: Der HSV und Bielefeld brauchen nur 6,7 Versuche, sind also deutlich effektiver. 

Chancenverwertung des VfB Stuttgart ist ein "psychologisches" Problem

Wie die "Bild" schreibt, bezeichnet Trainer Tim Walter das VfB-Problem als "psychologisch" und sagt: "Den Druck kannst du im Training nicht simulieren. Da hauen die Jungs die Dinger rein, das ist famos." Bringt halt keine Punkte. Die Erfolgserlebnisse müssen her. Und wie VfB-Kapitän Marx Oliver Kempf nach dem Dresden-Spiel schon feststellte: "Wie müssen wieder mehr Lockerheit vor dem Tor haben." Richtig - und die Qualität hat der VfB Stuttgart allemale.

Lesen Sie hier: Die VfB-Präsidentenwahl im Endspurt - die Kandidaten werden vorgestellt!

Vielleicht lassen der Sieg und die drei Tore gegen Dresden ja den Knoten endlich platzen. Denn auch wenn VfB-Sportdirektor Sven Mislintat "mehr fordert" als nur den einen Sieg, der VfB Stuttgart hat sich zumindest aus der Niederlagen-Serie in der Liga rausgeballert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema