Stuttgart auch gegen die Fortuna ohne große Leidenschaft

VfB mit Leblos-Pleite: Jetzt wird die Luft richtig dünn!

+
Marc-Oliver Kempf und der VfB Stuttgart mit einem leblosen Auftritt gegen Fortuna Düsseldorf.
  • schließen

Der VfB Stuttgart und sein Trainer Markus Weinzierl rutschen immer tiefer in die Krise.

Der Tabellen-16. VfB Stuttgart verliert zum Abschluss des 21. Spieltages nach einer schwachen Vorstellung 0:3 bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und wartet nun bereits seit sechs Spielen auf ein Erfolgserlebnis.

VfB Stuttgart: Ohne Kampf. Ohne Herz.

Angesichts der miserablen Bilanz von nur drei Siegen, einem Unentschieden und zehn Niederlagen unter Markus Weinzierl richtet sich der Fokus auf den Trainer, der nach dem siebten Spieltag das Amt von Tayfun Korkut übernommen hatte. Die Weinzierl-Korkut-Schnitt-Rechnung droht sich zu bewahrheiten.

Der Unterschied zwischen beiden Teams wurde schnell deutlich. Düsseldorf trat angesichts der 13 Punkte aus den sechs Spielen zuvor selbstbewusst auf, verteidigte aggressiv und gab den Ton an. Die Gäste, die auf den gesperrten Mario Gomez, auf Timo Baumgartl (leichte Gehirnerschütterung) und Dennis Aogo (Wadenprobleme) verzichten mussten, taten sich schwer und brachten im ersten Durchgang kaum fließende Aktionen zusammen - ohne Selbstvertrauen.

Bundesliga: Beim VfB Stuttgart wird's ungemütlich

Zur zweiten Halbzeit brachte Weinzierl Anastasios Donis für Steven Zuber. Doch trotz eines forschen Beginns des VfB gab es gleich den nächsten Gegentreffer für die schwächste Abwehr der Liga. Oliver Fink (49.) lief mit dem Ball auf das Tor, schlug einen Haken und vollendete aus 18 Metern mit einem schönen Schuss ins rechte obere Eck.

Bereits in der 34. Minute traf Kenan Karaman (34.) zur 1:0-Führung. Den Deckel machte dann der  eingewechselte Benito Raman (85.) drauf. Der Stuttgarter Nicolas Gonzalez sah wegen einer Tätlichkeit in der Nachspielzeit die Rote Karte. Wie es mit dem VfB-Coach jetzt weitergeht bleibt fraglich. Und ob Markus Weinzierl dabei weiter entspannt bleibt auch!

Mehr zum Thema

VfB: Alle Gerüchte und Entwicklungen auf einen Blick

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare