1:1 zur Halbzeit

VfB Stuttgart gegen Gladbach im Live-Ticker: Achtelfinal-Aus trotz Aufregung in der Nachspielzeit!

Der VfB Stuttgart ist im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Mönchengladbach ausgeschieden.
+
Der VfB Stuttgart ist im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Mönchengladbach ausgeschieden.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen
  • Dominik Jahn
    Dominik Jahn
    schließen

VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach im Live-Ticker bei echo24.de. Achtelfinale im DFB-Pokal zum Nachlesen.

Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken (Laptop/PC) oder Screen am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet)

Fazit:
Der Sieg von Borussia Mönchengladbach geht alles in allem in Ordnung, auch wenn die Tore etwas glücklich gefallen sind. Thurams Ausgleich kurz vor der Halbzeit fiel in einer Phase, in der der VfB gerade wieder stärker wurde. Das 1:2 fiel durch einen Bock von Keeper Bredlow, der ausrutschte, auch wenn es Pech war - das darf beim Rausgehen eigentlich nicht passieren. In Halbzeit eins, aber auch der zweiten Hälfte, war die Borussia das abgeklärtere Team. Das Team von Marco Rose verteidigte souverän, der VfB nutzte die Chancen, die er hatte nicht.

Schämen muss sich der VfB Stuttgart allerdings keinesfalls. Die Leistung der jungen Mannschaft von Pellegrino Matarazzo war gut und sie wird am Ende aus der Niederlage ihre Schlüsse ziehen. Der VfB hat gut mitgehalten, aber war letztlich einen Tick unerfahrener.

Abpfiff. Der VfB Stuttgart verliert gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:2!

90.+3 Minute: Gelbe Karte für den VfB Stuttgart!
Anton foult Embolo und bekommt die Gelbe Karte.

90.+2 Minute: Oh oh, Reklamation nach einer Coulibaly-Flanke. Da heißt es Handspiel. Was sagt der VAR? Funkstille...

90.+1 Minute: Chance für den VfB Stuttgart!
Kempf setzt sich im Strafraum gut durch und kommt zum Abschluss. Ecke.

90.+1 Minute: Der VfB Stuttgart muss jetzt alles auf eine Karte setzen!

Nachspielzeit: 3 Minuten!

89.. Minute: Kempf macht sich mit nach vorne und spielt quer in den Strafraum. Massimo kommt an den Ball, dreht sich, aber sein Schuss wird abgeblockt. Ballbesitz Gladbach.

88. Minute: Der VfB Stuttgart wirkt platt und läuft dann auch noch einem Rückstand gegen Borussia Mönchengladbach hinterher. Massimo im Aufbau zu ungenau, Gonzalez im Abschluss schwach. So wird das nichts mehr mit dem Ausgleich. Aber noch sind ein paar Minuten zu spielen.

86. Minute: Chance für Gladbach!
Da ist der Platz für die Gladbacher. Zakaria geht bis zum Fünfer durch und wird beim Abschluss von gleich zwei Stuttgartern geblockt.

84. Minute: Chance für Gladbach!
Ecke für Gladbach - wieder mal ein Standard. Und tatsächlich: Eine Chance! Elvedi köpft den Ball knapp am kurzen Pfosten vorbei.

84. Minute: Doppelwechsel bei Gladbach
Wolf und Zakaria kommen für Hofmann und Stindl.

84. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart!
Und Wechsel Nummer vier bei den Schwaben. Jetzt kommt Tanguy Coulibaly rein. Für ihn geht Borna Sosa.

81. Minute: Gelbe Karte für den VfB Stuttgart
Wow, da regnet es als gäbe es kein Morgen! Und währenddessen kassiert Nicolas Gonzalez die Gelbe Karte, nachdem er Kramer foult und im Gesicht erwischt wird. Vermutlich Gelb wegen Meckerns.

79. Minute: Matarazzo wechselt also durchaus offensiv - was soll er auch anderes tun. Der VfB findet aktuell aber kein Mittel und kommt so auch zu keiner Chance.

77. Minute: Doppelwechsel beim VfB Stuttgart
Klimowicz und Massimo kommen für Wamangituka und Mavropanos.

77. Minute: Gelbe Karte für Gladbach
Lars Stindl meckert da etwas zu viel und kassiert die Gelbe Karte.

76. Minute: Die Gäste lassen den Ball laufen, der VfB läuft an, aber kommt nicht ran. Das muss frustrierend sein. Aber es ist ja auch noch nicht vorbei. Wir erinnern uns an das Liga-Spiel... 96. Minute... Silas Wamangituka... Sowas braucht der VfB heute! Vorher brauchen sie erstmal kein weiteres Gegentor und vor allem den Ball!

74. Minute: Die Zeit tickt und der VfB Stuttgart MUSS langsam was machen. Es bahnt sich ein Wechsel an. Massimo und Klimowicz machen sich bereit. Gladbach kann warten und macht das, was der VfB in Halbzeit eins gemacht hat: Kontermöglichkeiten abwarten. Die werden sich jetzt öfters ergeben. Noch eine Viertelstunde ist zu spielen.

72. Minute: Chance für Gladbach!
Und gleich ist Wendt an einer Chance beteiligt. Ein Schuss von links aufs lange Eck, rutscht Bredlow durch die Hände. Der VfB-Keeper macht einen unsicheren Eindruck... Aber der Ball flutscht zur Ecke durch, nicht ins Tor.

71. Minute: Wechsel bei Gladbach
Rose wechselt defensiv. Oscar Wendt kommt für den Torschützen zum Ausgleich Thuram.

70. Minute: Chance für Gladbach!
Mangala passt zu ungenau zu Endo. Gladbach mit der Chance zum kontern. Embolo kommt am Strafraum an den Ball und zieht ab, der Ball prallt zu Thuram, der den Ball aufs lange Eck schlenzt. Aber Bredlow ist da - und die Fahne oben. Abseits!

67. Minute: Nach einer Ecke für Gladbach, at Förster Platz auf links, aber er wird eingeholt und seine Flanke unter Bedrängnis ist zu schwach. Dennoch: Ecke für den VfB - aber ohne Erfolg.

65. Minute: Chance für den VfB Stuttgart!
Hoppla, wie viel Platz hat Sosa denn da zum Flanken. Da kann er sogar nochmal Maß nehmen, bringt den Ball genau auf Kalajdzic, aber dieses Mal geht die Kugel drüber.

63. Minute: Wechsel bei Gladbach!
Embolo, der zuletzt eher anderweitig (Corona-Regeln missachtet) auffiel, kommt neu ins Spiel. Für ihn geht Plea.

61. Minute: Chance für den VfB Stuttgart!
Sasa Kalajdzic, der zuletzt viel Pech beim Abschluss hatte, schraubt sich hier nach oben, um eine hohe Sosa-Flanke am zweiten Pfosten zu erwischen. Er kommt dran, aber setzt den Ball knapp neben das Tor. Der VfB Stuttgart ist jetzt besser.

57. Minute: Für die Gladbacher dürfte sich nun immer mal wieder mehr Platz ergeben. Die Stuttgart müssen spätestens in der Schlussphase alles vor werfen. Noch ist aber Zeit und der VfB übernimmt das Spielgeschehen. Ist ja nicht so, dass sie bislang schlecht spielen. Der Bredlow-Bock hatte zum Teil auch mit Pech - und dem neuen Rasen - zu tun.

53. Minute: Der VfB wirkt unbeeindruckt und macht Druck. Förster über links fordert den Ball, kriegt ihn schön in den Lauf gespielt und bleibt mit seiner Flanke an einer Gladbacher Grätsche hängen.

50. Minute: Tooooooor für Gladbach - 1:2!
RIESENBOCK von Bredlow. Endo verliert den Ball, den langen Ball der Gladbacher will Bredlow abfangen und geht raus, aber rutscht aus. Bis Bredlow auf die Beine kommt, ist Plea am Ball, legt den am VfB-Keeper vorbei und schiebt ein. VAR checkt das Tor auf Abseits, aber nichts. Der VfB Stuttgart liegt hinten.
49. Minute: Förster mit viiieeeel Platz auf links. Er hebt den Kopf und flankt auf den langen Pfosten, da rutscht Wamangituka aber weg. Es war mehr drin. Hätte Förster auch schneller spielen können eventuell...

48. Minute: Mangala wird in der gegnerischen Hälfte von den Beinen geholt. Siebert lässt laufen und Gladbach hat die Möglichkeit umzuschalten. Aber der VfB steht einfach gut.

47. Minute: Der VfB geht früh dazwischen und erobert die Bälle sogar in der Gladbacher Hälfte. Dann ein Ballverlust am Sechzehner der Gladbacher aber Gonzalez sichert nach hinten ab.

46. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart!
Matarazzo bringt Förster für Didavi zur zweiten Halbzeit

Wiederanpfiff - zweite Halbzeit läuft! VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach 1:1

Zwischenfazit:
Der frühe Treffer durch Silas Wamangituka hat dem VfB Stuttgart mehr Sicherheit gegeben. Die Gastgeber stehen defensiv stark und haben bis auf zwei, drei kleinere Chancen nichts zugelassen. Erst in der letzten Minute konnte Gladbach dann den Ausgleich erzielen. Die Gäste hingegen kassierten den Rückstand nach 94 Sekunden nach einer Ecke. Es dauerte ein paar Minuten bis sie das abgeschüttelt haben, dann übernahmen die Fohlen das Spiel. Aber: Sie mussten durchweg vorsichtig bleiben, denn der VfB zeigen sich die Schwaben wieder häufiger am Strafraum der Gladbacher. Bitter: Der Ausgleich der Gladbacher kam mit dem Pausenpfiff.

Ein durchaus spannendes Spiel, das in Halbzeit zwei wieder von vorne beginnt. Wer macht den ersten Fehler? Setzt der VfB Stuttgart jetzt doch wieder mehr auf Offensive? Oder warten sie weiter auf Konter?

45.+2 Minute: Toooooor für Gladbach!
Stindl spielt auf die recht Seite zu Thuram. Der zieht in die Mitte und mit links ab. Der Schuss passt genau. Innenseite des Pfostens und drin ist das Ding. Ausgleich!

Zwei Minuten Nachspielzeit!

45. Minute: Chance für den VfB Stuttgart!
Toooooo... nein doch nicht. Sosa mit der flachen Flanke auf den zweiten Pfosten. Da hält Didavi den Fuß hin und schiebt ein - aber die Fahne ist direkt oben. Abseits - richtige Entscheidung.

41. Minute: Langer Ball auf Wamangituka, der durch wäre. Und der ist schnell, das hat er schon bewiesen, aber: Sippel war noch schneller draußen und klärt außerhalb des Sechzehners in Neuer-verdächtiger Position per Kopf. Gute Aktion des Gladbacher Schlussmann.

40. Minute: Nächste Ecke für Gladbach. Schon die fünfte. Einziger Ertrag: Ein Tor für den VfB Stuttgart!

39. Minute: Der VfB im Vorwärtsgang. Sosa über links, dieses Mal aber keine Flanke, sondern ein flacher Rückpass auf Didavi. Der legt an die Strafraumgrenze zu Endo, aber da waren auch zwei Gladbacher. Chance vertan.

36. Minute: Chance für Gladbach!
Jetzt doch mal die Borussia mit einem Abschluss aus halblinker Position. Plea zieht ab, aber Bredlow ist schnell unten und hat den Ball im Nachfassen.

35. Minute: Jetzt wieder ein anderes Bild: Die Gladbacher dürfen kommen bis zur Mittellinie und treffen dann auf die mit Brustring verzierte Wand. Da ist aktuell kaum ein Durchkommen. Vor allem weil ein kleiner Fehler im Spielaufbau durch den Konter bestraft werden kann.

34. Minute: Jetzt macht der VfB mal früher Druck und presst am gegnerischen Strafraum. Die Gäste spielen das mit einer Seelenruhe hinten raus, aber eben auch langsam, weshalb der VfB schon wieder geordnet steht. Das macht das Team von Pellegrino Matarazzo gut.

32. Minute: Der VfB Stuttgart bleibt gefährlich - meistens beteiligt: Silas Wamangituka.

29. Minute: Gladbach schaltet schnell um, spielt den Pass in die Tiefe, aber Abseits - Glück für die Schwaben.

27. Minute: Bensebaini liegt am Boden. Der Ball wird ins Aus gespielt - etwas spät, finden die Gladbacher.

26. Minute: Der VfB Stuttgart kommt nach langer Zeit mal wieder etwas länger aus der eigenen Hälfte raus. Gladbach drängt auf den Ausgleich, auch wenn noch kaum gute Chancen rausspringen.

22. Minute: Gelbe Karte für Gladbach!
Bensebaini kassiert nach einem harten Einsteigen gegen Didavi verdient die Gelbe Karte.

20. Minute: Nächste Ecke für die Gladbacher, die den Druck jetzt erhöhen. Aber auch daraus ergibt sich nichts.

19. Minute: Chance für Gladbach!
Fast der Ausgleich! Thuram kommt mit Tempo auf der rechten Seite bis zur Grundlinie in den Strafraum. Mavropanos fälscht den scharfen Rückpass beinahe ins eigene Tor ab, aber Anton klärt gerade noch rechtzeitig.

18. Minute: Den folgenden Freistoß faustet Bredlow wuchtig weg. Gute Aktion.

18. Minute: Gelbe Karte für den VfB Stuttgart
Konstantinos Mavropanos fällt Lars Stindl und kassiert früh die Gelbe Karte.

17. Minute: Die Gäste versuchen das Spiel zu machen, aber der VfB Stuttgart geht energisch dazwischen und verteidigt eng und gut. Außerdem: Bei Kontern bleibt der VfB gefährlich.

16. Minute: Freistoß auf der rechten Seite für Gladbach. Hofmann bringt ihn rein und Kalajdzic ist dazwischen.

15. Minute: Anton setzt eine Duftmarke als Abwehrchef und foult Plea im Mittelfeld. Soll ja keiner sagen, dass es kein Pokalfight wäre.

13. Minute: Nächster Abschluss - wenn auch etwas schwach. Dieses Mal zieht Mangala aus der Distanz ab, nachdem er sich stark gegen zwei, drei Gladbacher durchsetzte.

12. Minute: Chance für den VfB Stuttgart!
Borna Sosa mit einer hohen Flanke. Zu hoch für den langen Kalajdzic, aber da steht auch noch Gonzalez, der frei an den Ball kommt. Leider mit Rückenlage und so köpft der Argentinier drüber.

10. Minute: Der VfB Stuttgart steht aktuell gut, macht die Räume eng und lässt die Borussia noch zu keiner echten Chance kommen. Die Gladbacher versuchen es jetzt ab und an über die Außen, aber Bredlow fängt alles ab.

8. Minute: Die Gäste spielen sich in den Strafraum. Stindl verzögert eine Flanke und schießt dann Anton an - Ecke. Dieses Mal steht die Absicherung der Gladbacher besser und sie bleiben im Ballbesitz. Der VfB Stuttgart scheint eher auf Konter zu warten, hat deutlich weniger Ballbesitz.

6. Minute: Gladbach über rechts, aber die Flanke landet in den Armen von Fabian Bredlow. Ansonsten sind bisher die Räume eng, der VfB setzt auf Flankenwechsel, Gladbach auf schnelle Kombinationen.

3. Minute: Spannende Frage: Wie reagieren die Gladbacher auf den frühen Rückstand? Klar, es ist noch viel Zeit, aber gleichzeitig macht es das Spiel für die Gäste nicht einfacher.

2. Minute: TOOOOOR für den VfB Stuttgart!
Unfassbar! Nach der Ecke der Konter. Der läuft über Silas Wamangituka, der aus der eigenen Hälfte lossprintet, drei Mann abhängt, noch die Nerven behält, einen Haken zu schlagen - und dann eiskalt einnetzt. Wahnsinn! Der VfB Stuttgart führt 1:0!

1. Minute: Gladbach versucht‘s gleich mal über links - ähnlich wie Bielefeld beim 1:0 damals. Aber Wamangituka blockt die Flanke. Ecke.

Anpfiff! Das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach läuft.

VfB Stuttgart gegen Gladbach im DFB-Pokal im Live-Ticker: Letzte Infos vor dem Spiel!

20.40 Uhr: Noch fünf Minuten bis zu einem hoffentlich großartigen Pokalabend.

20.35 Uhr: Es wird auch das Duell Lars Stindel (9 Tore, 6 Vorlagen) gegen Silas Wamangituka (11 Tore, 3 Vorlagen).

20.30 Uhr: Kleiner Exkurs. Thomas Hitzlsperger im ARD-Interview. Sein Lerneffekt? „Ich habe zunächst mal meinen negativen Emotionen freien Lauf gelassen. Ich habe es unterschätzt und mich etwas verspätet entschuldigt.“ Jetzt ist es aber an der Zeit „die Bilder der Mannschaft in den Vordergrund“ rücken zu lassen. Ein kleiner Flachs mit Experte Bastian Schweinsteiger zum Abschluss...

20.25 Uhr: Sie fragen sich: Was spricht jetzt eigentlich für einen Sieg des VfB Stuttgart? Die Wertigkeit des Wettbewerbs! Sportdirektor Sven Mislintat sagte vor dem Spiel, dass der DFB-Pokal so etwas wie die Champions League für den VfB sei. Für Borussia Mönchengladbach ist es einer von drei Wettbewerben - neben Bundesliga und Königsklasse. 

20.20 Uhr: Ganz anders die Bilanz bei Spielen der heutigen Gäste. Acht Spiele von Borussia Mönchengladbach leitete Siebert. Sechs Siege, eine Niederlage, ein Unentschieden - das kann sich sehen lassen.

20.15 Uhr: Ein weiteres schlechtes Omen: Der Unparteiische heute. Daniel Siebert ist Schiedsrichter. Der Berliner hat den VfB Stuttgart sechsmal gepfiffen. Zwei Unentschieden und vier Niederlagen sind die Bilanz. Sein letzter VfB-Einsatz: Beim Spiel gegen Hoffenheim im November (3:3).

20.10 Uhr: So schön sich das auch liest: Im Pokal stehen alle Vorzeichen auf Sieg Gladbach! Drei Duelle gab es, dreimal gewann die Fohlenelf. Übrigens: In der Saison 2003/04 war es ebenfalls ein Achtelfinale, damals in Mönchengladbach. Endstand: 2:4 aus Sicht der Schwaben.

20.05 Uhr: VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach - ein Spiel für Fans der Tradition. 102 Spiele gab es zwischen beiden Mannschaften schon. 40 Mal ging der VfB als Sieger vom Platz, 33 Mal die Gladbacher.

20.00 Uhr: Erst vor zwei Wochen trafen beide Team aufeinander. Ohne Sieger, aber mit viel Drama, denn: Silas Wamangituka machte in der 96. Minute per Elfmeter den Ausgleich. 

19.55 Uhr: Auch Marco Rose wechselt im Tor. Tobias Sippel spielt für Yann Sommer. Zudem starten Neuhaus und Stindl für Zakaria und Wolf. Damit wechselt Rose dreimal im Vergleich zum 1:1-Unentschieden am Wochenende in der Liga gegen Union Berlin.

19.50 Uhr: Trainer Pellegrino Matarazzo wechselt beim VfB Stuttgart nur im Kasten. Fabian Bredlow darf im DFB-Pokal gegen Gladbach ran, Gregor Kobel sitzt auf der Bank. Sosa ist rechtzeitig fit geworden, um auf der linken Seite zu ackern. Didavi startet für den verletzten Castro von Beginn an. Die Kapitänsbinde trägt Wataru Endo.

19.45 Uhr: Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung VfB Stuttgart:
Bredlow - Mavropanos, Anton, Kempf - Endo, Sosa - Wamangituka, Didavi, Mangala - Gonzalez - Kalajdzic
Reservebank: Kobel, Karazor, Stenzel, Coulibaly, Förster, Klement, Klimowicz, Massimo, Thommy
Trainer: Pellegrino Matarazzo

Aufstellung Borussia Mönchengladbach:
Sippel - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus - Hofmann, Stindl, Thuram - Plea
Reservebank: Sommer, Beyer, Jantschke, Wendt, Wolf, Zakaria, Embolo, Herrmann, Traoré
Trainer: Marco Rose

19.40 Uhr: Der VfB Stuttgart gewann in Runde eins bei Hansa Rostock und kurz vor Weihnachten zu Hause gegen den SC Freiburg jeweils mit 1:0. Leichter hatte es Borussia Mönchengladbach, die mit 8:0 (FC Oberneuland) und 5:0 (SV Elversberg) gewannen.

19.35 Uhr: Herzlich Willkommen zum Live-Ticker am heutigen Pokalabend mit der Partie VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach.

VfB Stuttgart gegen Gladbach im DFB-Pokal: Live-Ticker am Mittwoch - Infos

Im Live-Ticker gibt‘s für EUCH alles von der Partie des VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach. Anpfiff in der Mercedes-Benz Arena ist am Mittwoch, 3. Februar, um 20.45 Uhr. Wir starten etwa eine Stunde vor der Partie mit dem Ticker und sammeln letzte Infos vor dem Spiel. Außerdem haben wir natürlich wieder im VfB-Channel einen Spieltags-Text mit News. Dazu: Spielbericht und Nachberichte.

Mögliche Aufstellung des VfB Stuttgart:
Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Endo, Sosa - Wamangituka, Didavi, Mangala - Gonzalez - Kalajdzic

Mögliche Aufstellung von Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus - Herrmann, Stindl, Thuram - Embolo

Anstoß: Mittwoch (3. Februar, 20.45 Uhr)
Schiedsrichter:  Daniel Siebert

VfB Stuttgart und Gladbach im Blick

Der VfB Stuttgart muss in der Pokal-Partie gegen Gladbach auf jeden Fall auf Kapitän Gonzalo Castro verzichten. Der Routinier zog sich gegen Mainz einen Muskelfaserriss zu. Trainer Pellegrino Matarazzo könnte als Option auf Daniel Didavi oder den Youngster Mateo Klimowicz setzen. Ebenfalls angeschlagen, aber wohl fit fürs Spiel sind Gregor Kobel (Schulter) und Borna Sosa (Knieprobleme).

Sven Mislintat sieht im Pokal den VfB Stuttgart wieder in Außenseiterrolle gegen Gladbach.

Bei Gladbach werden wohl Stindel und Neuhaus in der Startelf zurückkehren. Gegen Unioin Berlin wurden beiden eingewechselt. Weitere Kandidaten für einen Platz in der ersten Elf haben gegen den VfB Stuttgart Embolo oder auch Herrmann. Für Sportdirektor Sven Mislintat ist die Borussia „klarer Favorit“. Im Kicker erklärt er zum Pokal-Spiel aber auch: „Das ist ein super Wettbewerb. Das ist unsere Champions League. Wir wollen alles investieren und weiterkommen.“

Die weiteren Begegnungen im DFB-Pokal Achtelfinale

Dienstag, 2. Februar um 18.30 Uhr

RW Essen gegen Bayer Leverkusen

Holstein Kiel gegen SV Darmstadt 98

Werder Bremen gegen SpVgg Greuther Fürth im Live-Ticker bei deichstube.de

Borussia Dortmund gegen SC Paderborn im Live-Ticker bei ruhr24.de.

Mittwoch, 3. Februar um 18.30 Uhr

VfL Wolfsburg gegen FC Schalke im Live-Ticker bei ruhr24.de.

RB Leipzig gegen VfL Bochum

Mittwoch, 3. Februar um 20.45 Uhr

SSV Jahn Regensburg gegen 1. FC Köln

VfB Stuttgart gegen Gladbach live im TV und Stream, wie echo24.de berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema