Der Kroate bekommt grünes Licht für einen Einsatz

Borna is back! VfB-Verteidiger Sosa ist wieder fit! ...und eine Option

+
VfB Stuttgart: Borna Sosa ist wieder fit und eine Option für Walter!
  • schließen

VfB Stuttgart: Borna Sosa hat voll trainiert. Der Kroate könnte gegen Sandhausen auch schon zum Einsatz kommen.

• Borna Sosa hat voll trainiert und ist eine Option für Trainer Tim Walter.
• Startelf-Einsatz bleibt aber unwahrscheinlich. Castro war zu überzeugend als Linksverteidiger.
• Sosa aber wohl wieder erste Option noch vor Emiliano Insua

VfB Stuttgart: Borna Sosa ist wieder fit und eine Option für Walter!

Endlich gibt's gute Nachrichten zu Borna Sosa. Der Linksverteidiger ist zurück beim VfB Stuttgart. Am Freitag gab es von Trainer Tim Walter auf der Pressekonferenz grünes Licht fürs Comeback gegen den SV Sandhausen (Sonntag, 13.30 Uhr).

Walters-Wucht-Warnung: VfB-Coach fordert Vollgas-Verteidigung

Nach seiner Zwangspause durch die Gehirnerschütterung im Spiel gegen Wegen Wiesbaden Anfang Oktober, erklärte Coach-Walter: "Borna ist auf jeden Fall eine Option. Er hat die komplette Woche trainiert."

Ob es der Kroate allerdings bereits am Sonntag wieder in die Startelf des VfB Stuttgart schafft, vorbei an Gonzalo Castro, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Not-Linksverteidiger Castro agierte in den vergangenen Wochen zu überzeugend. Tim Walter wird nach dem Zwangswechsel (Rot-Sperre von Marc-Oliver Kempf) in der Innenverteidigung wohl kaum auf seinen Sicherheitsfaktor verzichten.

Bitter! In dieser Wertung ist der VfB schon auf Rang zwei

Sollte sich Borna Sosa allerdings in den kommenden Wochen im Training weiter unter Beweis stellen, wird der 21-Jährige aber mit Sicherheit wieder vor Emiliano Insua auf den Posten in der Verteidigung sein.

Update vom 21. November: Eigentlich sah doch alles schon wieder ganz gut aus für Borna Sosa! Ein Comeback für den VfB Stuttgart schien immer näher zu rücken. Der 21-Jährige absolvierte bereits eine volle Einheit mit der Mannschaft. Im Test gegen Grasshoppers Club Zürichgab's zwar keinen Einsatz, aber die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr wuchsen.

VfB will seine Fans glücklich machen: Walter verspricht kein Gegentor - Spieltag-Text mit allen Infos zum Derby

Auf der Spieltag-Pressekonferenz gab es jetzt vor dem Hitzig-Derby gegen den KSC einen dicken Dämpfer von Trainer Tim Walter. Der Coach machte deutlich: "Er ist weiter auf dem Weg der Besserung. Er war ja eigentlich schon wieder voll drin - er hat aber immer wieder Aussetzer."

Man müssen "abwarten" und Trainer Tim Walter hofft, dass es "morgen oder übermorgen" besser wird. Die Aussetzer seinen einfach Begleiterscheinungen der Gehirnerschütterung. Walter: "Es geht mit der Verletzung einher."  Damit scheint ein erneuter Linksverteidiger-Einsatz von Gonzalo Castro als sehr wahrscheinlich.Emiliano Insua gilt derzeit eher als Unsicherheitsfaktor.

Update vom 8. November: Die Aussagen zum Zustand von Borna Sosa werden langsam etwas positiver beim VfB Stuttgart. Die Rückkehr des Linksverteidigers ist in absehbare Nähe gerückt. Eine Pause gegen den VfL Osnabrück am Samstag (13 Uhr) muss zwar noch sein, aber nach der Länderspielpause könnte es klappen mit einem Comeback.

Für VfB-Coach Walter ist nach VfL-Kampfansage klar: "Wir wissen uns zu wehren" - Spieltag-Text mit allen Infos

Auf der Pressekonferenz des am Freitag vor dem VfL-Kick erklärte Trainer Tim Walter dazu: "Ich wünsche es mir, dass es nach der Länderspielpause reicht." Doch auch nach dem spielfreien Wochenende am 16. und 17. November gilt beim VfB Stuttgart: "Wir müssen einfach schauen, wie es der Körper verkraftet. Wir haben keine Not, sondern schauen, dass es den Jungs gut geht."

Castro überzeugt beim VfB: Klare Ansage an Sosa und Insua

Aktuell ist Borna Sosa wieder im Mannschaftstraining des VfB Stuttgart dabei. Und da zeigt sich das Problem mit der Gehirnerschütterung. Tim Walter: "Es dauert seine Zeit. er hat doch immer wieder Kopfschmerzen - da hilft uns nur die Zeit."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Back in game

Ein Beitrag geteilt von Borna Sosa (@superrman007) am

 VfB Stuttgart: Bei Borna Sosa warnt Sven Mislintat vor einem Rückschlag!

Update vom 5. November: Es bleibt weiter ein großes Fragezeichen beim VfB Stuttgart hinter Borna Sosa stehen. Der Kroate fehlte auch gegen Dynamo Dresden nach seiner Gehirnerschütterung von Anfang Oktober.

Nach der Karriere: Wird Gomez Trainer beim VfB Stuttgart?

Nach dem 3:1-Erfolg am Sonntag machte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat zwar etwas Hoffnung, schob aber wieder ein fettes ABER hinterher: "Das wird besser und besser, aber man muss bei den Verletzungen vorsichtig sein, ob es nicht einen Rückschlag gibt."

Immerhin konnte Borna Sosa beim VfB Stuttgart inzwischen wieder eine Laufeinheit absolvieren. Bis nach der Länderspielpause bleibt der 21-Jährige allerdings keine Option für Trainer Tim Walter. Aktuell würde es für Sosa auch eher schwer werden ins Team zurück zu kommen. Gonzalo Castro macht seine Sache als Aushilfs-Linksverteidiger laut Coach Walter "absolut perfekt".

Auch Daniel Didavi wird dem VfB Stuttgart weiter fehlen. Aufgrund eines Muskelbündelrisses an der Wade wird er mindestens noch beim Auswärtsspiel gegen den VfL Osnabrück am Samstag ausfallen.

VfB Stuttgart: Tim Walter äußert sich zum Zustand von Borna Sosa

Update vom 25. Oktober: Bei Gehirnerschütterungen heißt es vorsichtig und vor allem geduldig sein. Das weiß man beim VfB Stuttgart nicht erst seit diesen Tagen. Borna Sosa kann nach seiner Gehirnerschütterung aus dem Spiel gegen Wehen Wiesbaden vor drei Wochen noch immer nicht trainieren.

Ein Einsatz gegen den HSV? Undenkbar. Das erklärte jetzt auch Trainer Tim Walter auf der Pressekonferenz vor dem Zweitliga-Gipfeltreffen am Samstag (13 Uhr): "Es geht ihm noch nicht besser, das zeigt, wie hart das Foul war." Der Coach führt weiter aus: "Die Art und Weise wie er sich fühlt, ist einfach schlapp."

Wann der 21-Jährige endlich zurück auf den Platz kehrt? Walter gibt sich zurückhaltend: "Schwer zu sagen. Ich kann dazu kein Statement abgeben. Da können Ärzte mehr dazu sagen." Stichwort: Geduld. 

+++ Update 24. Oktober +++ Borna Sosa muss weiter zuschauen - kein Training möglich

Borna Sosa brummt weiter mächtig der Schädel. Auch zwei Wochen nach seiner Gehirnerschütterung aus dem Spiel gegen Wehen Wiesbaden ist noch nicht an einen Einsatz zu denken. Der 21-Jährige klagt laut Bild-Zeitung weiterhin über Schwindelgefühle.

Trainieren sei noch nicht möglich, dass Sosa gegen den HSV spielt ist damit ausgeschlossen.

+++ Update 18. Oktober +++ VfB: Borna Sosa nach Gehirnerschütterung weiter raus! Probleme im Alltag

Es wird nichts mit einer schnellen Rückkehr für Borns Sosa. Wenn der VfB Stuttgart am Sonntag (13.30 Uhr) auf Holstein Kiel trifft, dann wird der Kroate nicht mit dabei sein. Die Gehirnerschütterung macht weiter Probleme...große Probleme! Die Folgen sind nicht zu unterschätzen. (Update 11. Oktober)

VfB gegen Kiel im Faktencheck: Es droht ein Kracher-Kick - Infos zum Spiel

Wie schon bei der Kopfverletzung von Timo Baumgartlin der Abstiegssaison, wird sich der Ausfall von Sosa beim VfB auf unbestimmt Zeit in die Länge ziehen. Auf der Spieltag-Pressekonferenz am Freitag erklärte Trainer Tim Walter, wie sehr auch der Alltag der Linksverteidigers darunter leidet: "Er hat noch immer Probleme auch sein tägliches Leben normal durchzuführen. Er hat noch immer Schwindelgefühle."

Jetzt musst du stark sein Emiliano: VfB-Fans wollen Sosa als Linksverteidiger

Borna Sosa braucht also, wie schon der Ex-Innenverteidiger Baumgartl viel Geduld. Der Weg zurück ins Team des VfB Stuttgart könnte lang werden. Tim Walter: "Er kann nicht mal richtig Fahrradfahren, er muss sich dann gleich wieder hinsetzen. Wir sind dabei das ganze aktiver zu gestalten. Nur Ruhe ist ganz schlecht. Es sind aber keine größeren Verbesserungen in Sicht."

+++ Update 11. Oktober +++ VfB: Gehirnerschütterung bei Sosa! Spezialist warnt vor Folgen

Es war ein echter Schock-Moment...nicht nur für den VfB Stuttgart. Borna Sosa wird in der Partie gegen Wehen Wiesbaden ohne  Rücksicht auf Verluste von Gegenspieler Chato über den Haufen gerannt - und am Kopf getroffen.

Sosa bleibt bewusstlos liegen, wird behandelt und vom Feld getragen. Der Linksverteidiger des VfB Stuttgart wird mit einer schweren Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht, bleibt dort zur Beobachtung über Nacht.

VfB gegen den KSC: Ein Derby steckt im Schwarzmarkt-Sumpf

Wie lange der junge Kroate ausfallen wird ist aktuell noch unklar. Beim VfB Stuttgart kennt man die Problematik. In der Abstiegs-Saison musste Ex-Innenverteidiger Timo Baumgartl über 40 Tage pausieren. Ein Zusammenstoß setzte auch ihn damals außer Gefecht. Baumgartl hatte es danach mehrmals zu früh versucht zurück zu kommen und musste wieder kürzertreten.

Die große Gefahr einer Gehirnerschütterung erklärte Professor Dr. med. Andreas Unterberg, Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg und unter anderem spezialisiert auf Vaskuläre Neurochirurgie, Schädelbasischirurgie und Hypophysenchirurgie damals gegenüber echo24.de so: "Man spricht hier von einem leichten Schädelhirntrauma. Dabei gibt es ein buntes Bild an Symptomen und Diagnosen. Ein Fall kann oft komplizierter sein als man zunächst denken möchte."

Rüpel-Gegner oder VfB-Memmen-Problem: Deutliche Umfrage

Die häufigsten Symptome: Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen! Außerdem kann es in der Folge zu Leistungsschwächen und Konzentrationsprobleme kommen. Unterberg: "Im Gehirn ist manchmal nichts zu erkennen und manchmal leichte Quetschungen." der Spezialist rät daher für eine bessere Diagnose zu einer eine Magnetresonanztomographie (MRT).  

Das Wichtigste ist GEDULD! Auch Borna Sosa wird erst vorsichtig einsteigen müssen beim VfB Stuttgart. Er muss sehen, wie sein Körper reagiert. Bei der Dauer erklärt Professor Dr. med. Andreas Unterberg als "individuell". Es seien "regelmäßig neuropsychologische Tests" wichtig.

VfB-Mittelfeld-Karussell dreht sich: Diadvi raus...Klement rein?

Auch der Sportausschuss des Deutschen Bundes­tages warnt: "Gehirnerschütterungen bei Sportlern werden vielfach nicht erkannt und zudem oft bagatellisiert."

+++ Update 05. Oktober +++ Sosa verletzt sich bei VfB-Niederlage

Der VfB Stuttgart hat gegen Wehen Wiesbaden mehr verloren als nur das Spiel. Denn: Bei der 1:2-Blamage verletzte sich auch noch Borna Sosa! Der Außenverteidiger zog sich eine Gehirnerschütterung zu. Sosa war am Freitagabend Mitte der zweiten Halbzeit nach einem harten Einsteigen von Wiesbadens Chato am Kopf getroffen worden. 

Anschließend musste er ins Krankenhaus gebracht werden, wie Trainer Tim Walter nach dem Spiel sagte. Walter: "Er hat definitiv eine Gehirnerschütterung." Kurz nach dem Zweikampf hatte Sosa zeitweise regungslos am Boden gelegen. Und dann ist da ja noch Spielmacher Daniel Didavi, der sich ebenfalls verletzt hat.

+++ Update 02. Oktober +++ VfB: Borna Sosa muss sich entscheiden...Überflieger oder ewiges Talent?

Er kann kicken...aber er zeigt es noch zu selten beim VfB Stuttgart. Borna Sosa steht bei den Schwaben irgendwo zwischen Kroaten-Kracher und Schluder-Profi.

VfB Stuttgart: Wehen-Trainer Rehm verspricht heißen Tanz

Beim Start in die Saison zeigte der Defensiv-Mann des VfB Stuttgart beim 2:1 gegen Hannover was er drauf hat. Er überzeugte mit Tempo, Stellungsspiel und guten Flanken. Bis zu seinem Dämlich-Platzverweis (Gelb-Rot nach einer Schwalbe) in der Partie gegen Aue hatte er seinen Startelf-Platz sicher...jetzt muss er sich wieder hinter Emiliano Insua einreihen.

Die unnötige Aktion im Aue-Spiel ist aber nicht die erste Panne von Borna Sosa. In der Abstiegs-Saison des VfB rutschte er gegen Mainz fröhlich über den Platz...er hatte schlichtweg das falsche Schuhwerk gewählt. Der Linksverteidiger wurde zur Pause ausgewechselt. Chance verspielt.

VfB Stuttgart: Stürmer Al Ghaddioui warnt vor Wehen Wiesbaden

Trainer Tim Walter sieht dennoch jede Menge Potenzial in Sosa. Bei bild.de sagte er kürzlich: "Borna hat brutales Potenzial. Bei ihm ist die Mentalität ein Problem. Er ist ein schlampiges Genie." Und genau diese Mentalität zeigte er zuletzt gegen Greuther Fürth.

Borna Sosa sollte eingewechselt werden, schlenderte aber gemütlich vom Aufwärmen in Richtung Reservebank des VfB Stuttgart. Erst nach ein paar deutlich Worten legte er eine Zahn zu - Schluder-Profi statt Kroaten-Kracher.

Gerüchte um VfB-Winter-Abflug: Ascacibar auf Zettel von Spanien-Klub

Das er mehr kann, sehen wohl auch die Fans des VfB Stuttgart so. Bei unserem Voting hatte Borna Sosa die Nase deutlich vor Emiliano Insua. Der Argentinier konnte zuletzt in Bielefeld nicht wirklich überzeugen. Gut möglich, dass Trainer Tim Walter den jungen Kroaten gegen den SV Wehen Wiesbaden am Freitag (18.30 Uhr) wieder in Startelf stellt.

+++ Update 19. September +++ VfB: Sosa fit! Zurück in die Startelf? Auch Insua auf der Walter-Rechnung 

Seinen Infekt nach der Länderspielreise hat Borna Sosa auskuriert. Der Kroate ist fit. Ob er dann beim VfB Stuttgart auch gleich wieder am Samstag (13 Uhr) gegen Greuther Fürth in Startelf rutscht bleibt aber fraglich.

VfB gegen Fürth: Walter ist's egal, wo der Gegner steht - weitere Infos zum Spiel

Auf der Pressekonferenz am Donnerstag sprach Trainer Tim Walter beiden Linksverteidigern ein Lob aus: "Ich bin sehr zufrieden mit ihnen. Wir brauche das Potential beider Jungs. Einer ist offensiv etwas besser, der andere in der Defensive."

Festlegen wer am Wochenende beim Anpfiff auf dem Feld steht für den VfB wollte sich der Coach nicht. Auf die Frage, ob Borna Sosa seinen Konkurrenten Emiliano Insuawieder auf die Bank verdrängen kann, gab's nur ein "kann sein, muss nicht sein" von Walter.

Droht ein Stinkstiefel-Problem? Wie wichtig ist Ascacibar noch?

Für die Fans des VfB Stuttgart war's im echo24.de-Voting schon etwas eindeutiger. Ginge es nach den Anhängern der Schwaben, dann würde Borna Sosa in der Startelf stehen. Da muss Insua wirklich stark sein.

+++ Update 28. August 13.15 Uhr +++ VfB: Dämlich-Aktion von Borna Sosa

Es war eine mehr als unglückliche Aktion für den VfB Stuttgart in der Partie gegen Erzgebirge Aue - die Dämlich-Schwalbe von Borna Sosa! Bereits nach zehn Minute kassierte der Kroate eine gelbe Garte. In der 66. Minute hob der 21-Jährige dann trotzdem ab, versuchte einen Strafstoß zu ergaunern und holte sich Gelb-Rot.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Mit dieser unnötigen Aktion hat sich Borna Sosa wohl auch selbst keinen Gefallen getan. DENN: Bereits in Aue saß Emiliano Insua wieder auf der Reservebank des VfB Stuttgart. Der Außenverteidiger hatte mit den Folgen einer Muskelfaserrisses zu kämpfen und fehlte in den vergangenen Wochen. Sosa war gesetzt auf der linken Seite.

Auch auf Grund mangelnder Optionen konnte sich der junge Kroate in der Startelf festsetzten. JETZT hat VfB-Trainer Tim Walter mit Emiliano Insua wieder eine Alternative. Borna Sosa muss seinen Platz kampflos räumen - Dank Dämlich-Schwalbe und Gelb-Rot!

Nach Rückkehr zum VfB: Warten auf ein Donis-Signal 

Zudem schwächelte der 21-Jährige in der Partie des VfB Stuttgart bei den Sachsen. Statt Kroaten-Kracher wurde er immer wieder zum Schluder-Sosa und kam 17 Fehlpässe. Damit hat jetzt Insua SEINE Chance, sich den Startelf-Platz zu festigen.

Für Borna Sosa ist's nicht die erste Dämlich-Aktion mit der er sich eine gute Möglichkeit verbaut. In der Abstiegs-Saison wurde er zum Rückrunden-Start gegen Mainz bereits zur Pause ausgewechselt - der Grund: Der Linksverteidiger hatte die falschen Schuhe an und rutschte andauernd weg.

+++ Update 8. August 13.15 Uhr +++ Borna Sosa ein VfB-Gewinner? Riesen Chance durch Insua-Ausfall

Gesetzt in der Startelf des VfB Stuttgart - Borna Sosa! Aktuell führt am jungen kroatischen Außenverteidiger bei den Schwaben kein Weg vorbei. Es fehlen die Alternativen. Es die DIE große Chance für den 21-Jährigen seine Position im Kader zu festigen.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Auch im DFB-Pokal am Montag (18.30 Uhr) wird Kollege Emiliano Insua dem VfB beim Spiel gegen Hansa Rostock fehlen. Der Argentinier hat noch immer mit den Folgen eines Muskelfaserrisses zu kämpfen. Bei kicker.de erklärt Sportdirektor Sven Mislintat: "Er ist im Moment komplett draußen, befindet sich immer noch im Aufbautraining." Seine Rückkehr sei "noch nicht ganz klar".

HEIßT: Borna Sosa im Vollgas-Modus kann sich für den VfB Stuttgart damit immer mehr zum Kroaten-Kracher entwickeln. Gegen Hannover 96 überzeugte er. Gegen Heidenheim lief's nach vorne gut, in der Abwehr war Sosa oft zu schluderig - hier muss der Verteidiger besonders an sich arbeiten.

Aber ihm liegt das System von Trainer Tim Walter. Im Interview mit VfB-TV erklärt Sosa die Vorzüge der neuen Spielidee: "Ich komme häufiger in gute Schusspositionen - so habe ich viele Abschlüsse." Und Borna Sosa kommt immer wieder in gute Flanken-Position.

Fanta-4-Trikot: Erste Fan-Reaktionen und eure Meinung!

Mit Jungprofi David Grözinger möchte der VfB Stuttgart jetzt wohl einen weiteren Konkurrenten für die Sosa-Position ausleihen. Für den ehemaligen U17-Nationalspieler soll es dabei um mehr Spielpraxis gehen.

+++ Update 29. Juli 13.15 Uhr +++ Wird Sosa jetzt zum Kracher-Kroaten?

Da ist aber einer glücklich! Borna Sosa hat sich nach seinem gelungenen Auftritt für den VfB Stuttgart gegen Hannover 96 bei sportske.jutarnji.hr geäußert.

Wie Sosa erklärt, sei der Trainer nach der Partie sehr zufrieden gewesen. Es sei ein wichtiges Spiel gewesen für den VfB Stuttgart. Und auch zu seiner persönlichen Leistung hatte er etwas zu sagen: "Für mich war dieser Saisonstart wirklich ideal. Ich hoffe es geht weiter. Wir werden sehen."

Außerdem erklärt er bei sportske.jutarnji.hr: "Gerade in der zweiten Liga passiert sehr viel über die Flügel. Es ist daher wichtig gute Flanken zu schlagen, gerade, wenn man einen Spieler wie Mario Gomez in der Mitte hat. Vielleicht kann ich ja wirklich noch zu einer Geheimwaffe werden für den VfB."

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Und auch die Fans des VfB Stuttgart haben es dem Kroaten angetan nach diesem tollen Auftakt: "Besonders beeindruckt hat die Tatsache, dass das Stadion zum Saisonauftakt voll war. Es ist unglaublich. Diese Fans gehören zu den besten der Welt. Sie jubeln, als würden wir jedes Spiel im Champions League-Finale stehen."

Und auch zu einem möglichen Wechsel wurde Borna Sosa gefragt. Nach der mäßigen Vorsaison wäre es durchaus denkbar, das der 21-Jährige beim VfB Stuttgart keine Zukunft sieht - Sosa: "Alles ist noch offen, aber ich konzentriere mich derzeit auf Stuttgart. Wir werden sehen, was passieren kann, die Wechselfrist ist noch lange." Einen Kracher-Kroaten wie den Borna Sosa aus dem Hannover-Spiel wird der VfB aber NICHT gehen lassen!  

+++ Ursprungsartikel 29. Juli +++ Starker Auftritt für den VfB! Wird Sosa jetzt zum Kracher-Kroaten?

Beim 2:1-Auftakt-Sieg gegen Hannover zum Start in die 2.Liga, zeigte der VfB Stuttgart viele positive Ansätze. Mario Gomez traf und lief wie ein Jungspund (10,71 Kilometer) auch Daniel Didavi machte ein Tor und verteilte fleißig Bälle im Mittelfeld - und dann war da noch Borna Sosa!

VfB und Borna Sosa: Bisher lief es gar nicht gut

Der 21-jährige Verteidiger Borna Sosa des VfB Stuttgart durchlebte in der Abstiegssaison ein echtes Horror-Jahr - NICHTS lief. Leichte Fehler pflasterten seinen Weg auf der linken Seite. Jetzt scheint er den Neustart in der 2. Liga für sich zu nutzen.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Der Kroate rutschte wohl nach dem Ausfall von Emiliano Insua (Muskelfaserriss) in die VfB-Startelf. Und Sosa rechtfertigte seinen Einsatz mit einem starken Auftritt.

Borna Sosa überzeugt beim Auftakt des VfB Stuttgart

Die Spieldaten sprechen eine deutliche Sprache: Seine Laufleistung kommt auf 10,58 Kilometer, dazu hatte er 93 Ballkontakte. Nur Pascal Stenzel hatte mit 118 mehr Kontakte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Football legend and Mario #heimsieg

Ein Beitrag geteilt von Borna Sosa (@superrman007) am

Insgesamt kam er auf 93 Prozent Passquote bei 70 gespielten Pässen und Borna Sosa erreicht eine Zweikampfquote von 56 Prozent - überdurchschnittliche Werte beim VfB Stuttgart! Dazu sorgte er mit einer perfekt platzierten Flanke auf Mario Gomez für die Vorlage zum 1:0!

Borna Sosa hat Selbstvertrauen getankt. Trainer Tim Walter wird's freuen. Die kommenden Wochen werden zeigen ob der 21-jährige für den VfB Stuttgart doch noch zum Kracher-Kroaten wird!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare