Verdienter Sieg

VfB Stuttgart gegen Bielefeld: So lief das Testspiel!

  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
    schließen

VfB Stuttgart: Testspiel gegen Arminia Bielefeld am Samstag live und kostenlos im Stream und als re-live im TV! Alle Infos dazu.

VfB Stuttgart im Test gegen Arminia Bielefeld.
• Testspiel VfB gegen Bielefeld live und kostenlos im TV und Stream.
Ausfälle und Rückkehrer bei Stuttgart und Bielefeld.

VfB Stuttgart gegen Bielefeld: So lief das Testspiel!

Update, 29. August, 16.25 Uhr: Zur Halbzeit wechselt der VfB Stuttgart nur dezent durch. Philipp Klement, Darko Churlinov und Fabian Bredlow kommen rein, dafür gehen Daniel Didavi, Borna Sosa und Gregor Kobel raus. Für Marcin Kaminski kommt Noch-Kapitän Marc Oliver Kempf, der auf seinen Nachwuchs wartet und gerade erst sein Schweigen zur K-Frage gebrochen hat. 

Die ersten Chancen für den VfB haben Klement (52.) und Orel Mangala (53.). Letzterer könnte nun zeigen, warum wohl ein Champions League-Klub Interesse an ihm zeigt. Aber: Beide Abschlüsse finden nicht den Weg ins Tor. Dann die nächsten Wechsel: Tanguy Coulibaly und Sasa Kalajdzic kommen für Torschütze Nicolas Gonzalez und Youngster Mateo Klimowicz (60.). So viele Wechsel tun dem Spielgeschehen sicher nicht gut. 

Wenige Minuten später gehen die Wechselspiele weiter, auf dem Rasen passiert ansonsten nicht mehr viel. Lediglich Kalajdzic hat nochmal eine nennenswerte Chance, scheitert aber am Bielefelder Keeper. So bringt der VfB Stuttgart den verdienten 2:0-Testspiel-Sieg über die Zeit. 

VfB Stuttgart im Testspiel gegen Bielefeld: Halbzeit - so steht's!

Update 29. August: Der VfB Stuttgart spielt im Trainingslager in Kitzbühel den Helden-Cup mit und trifft dort - nach dem Sieg über den HSV - im zweiten Spiel auf Mit-Aufsteiger Arminia Bielefeld. Ein guter Test zur Standortbestimmung zum jetzigen Zeitpunkt, denn: Genau wie der VfB Stuttgart, wird wohl auch der Zweitliga-Meister gegen den Abstieg spielen. 

Klar ist aber auch: Es wird wohl wieder zwei unterschiedliche Aufstellungen vor und nach der Halbzeit geben. In Halbzeit eins legt der VfB wieder gut los. Silas Wamangituka (10.) hat eine erste Möglichkeit, scheitert aber genauso wie Nicolas Gonzalez neun Minuten später am Bielefelder Schlussmann. Die Arminia bleibt jedoch nicht ungefährlich und prüft Gregor Kobel (16.). 

Nachdem der VfB die ersten Chancen noch vergeben hat, rappelt es doch noch im Kasten der Bielefelder! Wie schon gegen den HSV, netzt auch in diesem Test wieder Gonzalez und unterstreicht die lobenden Worte von VfB-Boss Thomas Hitzlsperger. Daniel Didavi erobert den Ball und wird im Strafraum der Arminia gefoult - Elfmeter. Klare Sache und der Argentinier macht das Ding - 1:0 (20.).

Und der VfB legt nach. Wieder Wamangituka (32.) und Mateo Klimowicz (35.) verpassen zunächst das Tor, aber Didavi macht's. Quasi mit dem Pausenpfiff erhöht der Kreativmann des VfB Stuttgart auf 2:0. Ein kleines Polster und ein durchaus guter Auftritt des VfB Stuttgart gegen den Bundesliga-Konkurrenten.

VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld: Spiel im TV nur als "re-live"

Update, 28. August: Am Samstag soll der VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld spielen. Das Testspiel im Rahmen des Helden-Cups sollte ursprünglich um 15 Uhr angepfiffen werden und zum einen per Stream und Servus TV übertragen werden, zum anderen ohne Zuschauer vor Ort stattfinden. Aber: Einen Tag vorher meldet der VfB, dass es aus organisatorischen Gründen eine Änderung gibt.

So verschiebt sich der Beginn auf 14.30 Uhr - also 30 Minuten vor. Das wiederum hat zur Folge, dass das Spiel zwar live im Stream gezeigt wird, aber auf Servus TV als "re-live" stattfindet. Heißt: Servus TV will die Sendezeit nicht anpassen - verständlich. Dadurch ist im TV Anpfiff um 15 Uhr, obwohl das Spiel bis dahin schon 30 Minuten läuft. 

VfB Stuttgart: Testspiele in der Vorbereitung

Erstmeldung vom 27. August: Der VfB Stuttgart arbeitet derzeit im Trainingslager in Kitzbühel für die kommende Bundesliga-Saison. Neben den intensiven Einheiten mit Trainer Pellegrino Matarazzo stehen im Sommerfahrplan auch einige Testspiele auf dem Programm. Gleich zum Auftakt in die Vorbereitungsphase in Österreich gab es den Top-Test gegen den FC Liverpool. Seit Mittwoch ist der Aufsteiger beim Helden Cup am Start.

Infos Arena Kufstein:

Adresse:

Fischergries, 6330 Kufstein

Kapazität:

5.000 Plätze

Untergrund:

Naturrasen

Der VfB Stuttgart testet in der Arena Kufstein beim Helden Cup.

In der ersten Partie gegen den Hamburger SV gab es einen 3:2-Sieg für den VfB Stuttgart. Für Mittelfeld-Mann Philipp Klement ein gelungener Auftritt: "Es war ein guter Test gegen einen guten Gegner." Jetzt geht's am Samstag, 29. August, in Kufstein weiter gegen Arminia Bielefeld.

VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld live und kostenlos im TV 

Zur Freude aller Fans des VfB Stuttgart gibt's das Testspielgegen Arminia Bielefeld in der Kufstein-Arena live und kostenlos im TV zu sehen. Der Sender Servus TV überträgt am 26. August ab 15 Uhr aus Kufstein (Hinweis: Inzwischen ist klar, dass das Spiel bereits 30 Minuten früher angepfiffen wird. Siehe Update vom 28.08.) Auch dieses Spiel findet ohne Zuschauer statt. 

VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld kostenlos bei Servus TV ab 15 Uhr.
• Die Partie VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld live auf www.Helden-Cup.de

VfB Stuttgart: Bielefeld mit Feyenoord-Test und Brunner-Ausfall!

Mit Arminia Bielefeld trifft der VfB Stuttgart auf den Meister der 2. Liga 2019/2020. In den beiden Partien der vergangenen Spielzeit gab es für den VfB einen 1:0-Auswärtssieg und ein 1:1-Unentschieden in der Mercedes Benz-Arena in Stuttgart.

Die Arminia startet mit einem 0:0 gegen Feyenoord Rotterdam in den Helden Cup. Insgesamt war man bei Bielefeld mit dem Spiel zufrieden. Gegenüber nw.de erklärt Trainer Uwe Neuhaus: "Ich bin mit dem Auftritt sehr zufrieden, wir haben vor allem in der ersten Halbzeit ein richtig gutes Spiel gemacht." Nicht mit dabei war bei diesem Test Cédric Brunner

Der Abwehrspiele fehlte laut Westfalen-Blatt aufgrund von muskulären Problemen. Ob es für die Partie am Samstag, 29. August (15 Uhr) gegen den VfB Stuttgart wieder reichen wird, bleibt noch offen. Immerhin: Es gibt ein Wiedersehen mit Sven Schipplock.

VfB Stuttgart: Mangala und Wamangituka wieder dabei! 

Beim VfB Stuttgart ist man derweil froh darüber, dass sich die K.o.-Liste von Kitzbühel etwas verkleinert hat. Orel Mangala ist zurück im Team. Der 22-Jährige hatte zuletzt muskuläre Probleme. Auch Offensiv-Mann Silas Wamangituka war wieder auf dem Feld. 

Weiter pausieren muss Neuzugang Konstantinos Mavropanos. Der Abwehr-Grieche des VfB Stuttgart wird dem Aufsteiger auch noch länger fehlen. Sportdirektor Sven Mislintat machte jedenfalls wenig Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr. 

Rubriklistenbild: © kjh nic

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema