Wechsel perfekt

VfB-Gegner Heidenheim verliert Top-Stürmer!

+
Der Wechsel ist perfekt - der FCH muss am Sonntag (13.30) im Duell gegen den VfB ohne seinen Top-Stürmer auskommen.
  • schließen

VfB Stuttgart: Heidenheims Stürmer Robert Glatzel verlässt den 1. FC Heidenheim und wechselt für eine Rekordablösesumme zu Cardiff City!

+++ Update 31. Juli +++ VfB-Gegner Heidenheim verliert Top-Stürmer!

Auch dem VfB Stuttgart wurde schon lange großes Interesse für den Heidenheimer Top-Stürmer Robert Glatzel nachgesagt. Eine konkrete Anfrage der Schwaben soll es aber nie gegeben haben. Jetzt geht der Stürmer zum Premier-League-Absteiger Cardiff City! Das Duell am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den VfB, muss der 1. FC Heidenheim nun ohne seinen Top-Angreifer bestreiten. 

Der 25-jährige Glatzel hatte mit drei Toren beim 4:5 im DFB-Pokal-Viertelfinale beim FC Bayern München Interesse auf sich gezogen. In der vergangenen Saison erzielte der Angreifer insgesamt 17 Pflichtspieltreffer für Heidenheim.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte 2019 und aktuelle News

Der 1. FC Heidenheim teilte am Mittwoch mit, dass der Transfer dem FCH eine Rekordablösesumme beschert: "Das Angebot von Cardiff City ist nicht nur für Robert hochattraktiv, sondern beinhaltet auch den mit Abstand höchsten Transfererlös für unseren Verein, den wir bislang je erzielen konnten", sagte der Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald.

Nur noch Notlösung: Für Badstuber sieht's beim VfB weiter düster aus!

Am Dienstag hatte Glatzel bereits den Medizincheck in Cardiff absolviert. Medienberichten zufolge liegt die Ablösesumme bei rund sechs Millionen Euro. Der Stürmer war im Sommer 2017 ablösefrei vom 1. FC Kaiserslautern gekommen.

Beim FCH bedankt sich der 25-Jährige für die Zeit im Verein mit diesem Instagram-Post.

Und auch der 1. FC Heidenheim verabschiedet sich mit einem Instagram-Post von Glatzel.

+++ Update 8. April +++ VfB Stuttgart: Robert Glatzel dementiert Angebot

Vor wenigen Tagen machte rund um den VfB Stuttgart das Gerücht die Runde, die Schwaben hätten größeres Interesse an Heidenheims Stürmer Robert Glatzel. Der 25-Jährige hat sich jetzt erstmals beim SWR zu den Wechselgerüchten um seine Person geäußert: "Ich bin nicht auf den Verein zugegangen, ein anderer Verein hat sich auch nicht bei mir gemeldet. Ich habe Vertrag in Heidenheim noch bis 2020."

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Robert Glatzel hat in dieser Saison bisher 16 Pflichtspiel-Treffer für den Tabellensiebten erzielt. Zuletzt hatte der Stürmer beim 4:5 im DFB-Pokalviertelfinale beim FC Bayern München drei Tore für den FCH geschossen. Bei so viel Treffsicherheit könnten in den kommenden Wochen durchaus noch Angebote ins Haus flattern - auch vom VfB Stuttgart.

+++ 2. April +++ VfB scharf auf Zweitliga-Knipser?

Die Planungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren und der VfB Stuttgart beobachtet die zweite Liga ganz genau. Doch nicht nur, weil man die möglichen Relegations-Gegner im Blick behalten möchte. Vielmehr ist den Verantwortlichen ein Spieler ins Auge gefallen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, sollen die Schwaben Interesse an Robert Glatzel vom 1. FC Heidelheim haben.

Neben dem VfB soll sich auch Werder Bremen mit dem 25-Jährigen beschäftigen, der schon 13 Saisontore erzielte und beim Zweitliga- Sechsten einen Vertrag bis 2020 besitzt. Am Mittwoch könnte sich Glatzel noch weiter in den Fokus spielen, sollte er auch gegen Bayern München zustechen.

Auch interessant

Die Dietrich-Rechnung: So hält der VfB die Liga

Retter in der Not? Neuer Job für Andreas Hinkel beim VfB Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare