VfB Stuttgart dreht die Partie gegen Hertha BSC Berlin

Mega-Mario: Gomez ballert Stuttgart zum Sieg!

Der VfB Stuttgart dreht die Partie gegen Hertha BSC Berlin.
+
Der VfB Stuttgart dreht die Partie gegen Hertha BSC Berlin.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

In nur zwölf Minuten dreht Mario Gomez die Partie gegen Hertha BSC Berlin.

Mario Gomez kann es noch. Der Ex-Nationalstürmer hat seine monatelange Torflaute beendet und dem VfB Stuttgart per Doppelpack wichtige Punkte im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga beschert.

VfB Stuttgart: Gomez-Doppelpack in nur 12 Minuten

Dank zweier Treffer von Mega-Mario (64./76.) drehten die Schwaben das Spiel gegen Hertha BSC und setzten sich mit 2:1 durch. Maxi Mittelstädt (38.) hatte die Berliner zunächst in Führung gebracht. Aber dann schlug eben Mario Gomez zu.

Hier trifft  Mario Gomez  zum 1:1 für den VfB Stuttgart.

Der Stuttgarter Stürmer traf nach 682 Minuten endlich wieder, und sorgte dafür, dass der VfB den Abstiegs-Relegationsplatz verlässt. Die Hertha rutschte durch die erste Niederlage seit Anfang November auf den siebten Platz ab.

Schwache erste Hälfte des VfB Stuttgart

Der VfB hinterließ im ersten Durchgang vor allem Rätsel. Keine Torgefahr, keine Sicherheit, keine Geschwindigkeit: Den Gastgebern mangelte es an allem.

VfB Stuttgart: Bilder vom Spiel gegen Hertha BSC Berlin

VfB Stuttgart: Gomez-Ausgleich bringt Selbstbewusstein

Dann die Wende in der zweiten Hälfte. Eine lange Flanke von der rechten Seite köpfte Nicolas Gonzalez im Sechzehner der Hertha in Richtung Gomez, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Und der Treffer des Torjägers zeigte Wirkung. Stuttgart wurde mutiger und drückte die Berliner in die eigene Hälfte. Kurz nach dem Ausgleich schlug Mega-Mario zum zweiten Mal zu und beförderte eine Flanke von Kapitän Christian Gentner per Kopf ins Tor.

dpa/dom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema