Aus Überzeugung

Diese Spitzen-Athletin ist auch ohne Fleisch topfit

+
Laura Philip beim Zieleinlauf und  ihrem ersten Sieg über die Halbdistanz 2015 in Heilbronn.
  • schließen

Und auch sonst hat die Triathletin ein großes Herz für Tiere.

Sie ist die schnellste deutsche Triathletin auf der Ironman-Distanz: Laura Philipp. 2015 und 2016 gewann sie die Heilbronn Challenge, und dieses Jahr wird sie erstmals beim Ironman auf Hawaii an den Start gehen. Bei der Vorstellung des hep-Teams am Mittwoch in Güglingen sagt sie: "Ich bin Vegetarierin seitdem ich denken kann." Doch nicht nur das. Im Gespräch mit echo24.de outet sie sich zudem als große Tierliebhaberin.

"Ich habe als Kind von meinen Eltern alles angeboten bekommen und habe jedes Fleisch mal probiert, aber es hat sich schon damals herausgestellt, dass ich es gar nicht so richtig mochte, von daher habe ich es immer häufiger abgelehnt", erklärt die 31-Jährige.  

Die Massentierhaltung hat Laura Philipp erschüttert

Und dann war da auch noch die Liebe zu den Tieren: "Je größer ich wurde, desto mehr habe ich mich für Tiere interessiert. Zum einen habe ich die Tiere lieber lebendig als tot, zum anderen habe ich mich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Wenn man sich damit beschäftigt, kann ich mir kaum vorstellen, dass einem im Anschluss das Fleisch dann noch genauso gut schmeckt wie vorher."

Laura Philipp bejubelt ihre Titelverteidigung 2016 in Heilbronn.

Als junges Mädchen war sie erschüttert, wie schlimm Massentierhaltung ist. Da reifte der Entschluss, zukünftig ganz auf Fleisch zu verzichten. Obwohl sie es mittlerweile nicht mehr als Verzicht ansieht: "Es ist für mich die beste Ernährung. Ich bin fit, leistungsfähig und mir fehlt es an nichts."

Ihren Hund hat Laura Philipp aus dem Tierschutz

Mit Tieren ist sie aufgewachsen. Als Kind hatte sie Kaninchen, ist mit Hunden großgeworden. Darauf kann sie bis heute nicht verzichten: "Aktuell habe ich einen Hund. Er ist ein Mischling und heißt Nino. Den habe ich über ein Tierschutzorganisation aus Rumänien bekommen." Er ist ein fester Begleiter, ist bei allen Rennen mit dabei: "Er kennt schon alle anderen Hunde dort und genießt es, überall mit hingenommen zu werden. Er ist für mich ein Ruhepol und gibt mir ganz viel Kraft."

Vegetarierin aus Überzeugung: Laura Philipp.

Und er partizipiert an ihren Erfolgen: "Wenn ich gewinne, bekommt er eine Belohnung, beispielsweise einen schönen Knochen. Er tut mir einfach sehr gut, aber ich kann auch alle beruhigen, mein Trainingspensum muss er nicht mit abspulen. Er ist eher der Sprinter als der Ausdauersportler."

Auch interessant

Wechsel: Deshalb wird aus der Sparkassen Challenge die hep Challenge

Super: Deutsche Meisterschaften bei der hep Challenge

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare