Fünfter Sieg im fünften Profikampf für den Heilbronner Boxer

Knockouter Slawa Spomer schlägt erneut mit eisernen Fäusten zu

+
  • schließen

Es dauert in Bruchsal ein bisschen länger - dann erzielt der Heilbronner Profiboxer Slawa Spomer seinen fünften Sieg im fünften Kampf.

Es ist nicht der geplante Gegner für den Heilbronner Profiboxer Slawa Spomer. Wieder einmal nicht, weil irgendwas irgendwie immer im Vorfeld dazwischen kommt. Wie schon in Karlsruhe oder in Ludwigshafen. Doch dem 26-Jährigen ist das letztlich wurscht. Er will kämpfen. Am Samstagabend beweist er das bei der Profi-Boxnacht in Bruchsal gegen den elf Jahre älteren "Ersatzmann" Aleksander Jankovic erneut (der ursprüngliche Gegner sagte verletzungsbedingt ab): fünfter Profi-Fight, fünfter Sieg, der vierte durch K.o.. Knockout-Krieger Spomer!!!

Profiboxer Slawa Spomer führt seinen Gegner eindrucksvoll vor

Der Serbe Aleksander Jankovic (links) und Slawa Spomer nach dem Wiegen.

Gegner Jankovic ist ein gefundenes Fressen für Spomer: Ohne Deckung geht der Heilbronner in die erste Runde, trifft Jankovic ein ums andere Mal hart - vor allem mit der bärenstarken Linken. Aber der Serbe fällt nicht. Sogar die Zweite übersteht er, wird zwar angezählt, taumelt jedoch weiter durch den Ring. In der dritten Runde ist schließlich Schluss. Das Handtuch fällt aufgrund der permanenten Überlegenheit Spomers. Warum hat's so lange gedauert? Manager Thomas Holefeld witzelt: "Wir müssen ja schließlich auch mal über eine längere Zeit gehen." Und was sagt Spomer selbst? "Es war aus gesundheitlichen Gründen besser für Aleksander..."

Profiboxen: Slawa Spomer tritt am 8. Dezember in Mühlhausen erneut an

Heiß begehrt: Slawa Spomer gibt vor seinem Kampf noch Interviews.

Aber nach dem Kampf ist vor dem Kampf - und der nächste steigt bereits am 8. Dezember: In Mühlhausen wird Spomer auf den Altoettinger Florian Wildenhof treffen. Der ist zwar schon 37 Jahre alt, kann jedoch eine Bilanz von 29 Siegen in 36 Fights vorweisen. Holefeld verspricht: "Das wird ein Hammer-Kampf!" Wenn, ja wenn nicht wieder etwas dazwischen kommt...

Mehr zum Thema

Slawa Spomer: Darum kann ihm sein nächster Gegner jetzt schon leid tun

Knockout-Boxer: Slawa Spomer schlägt in Potsdam erneut zu

Slawa Spomer siegt erneut: Blitz-K.o. in der ersten Runde

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare