Unglaublicher Rekord

Was die Unicorns geschafft haben, ist noch nie einer anderen deutschen Mannschaft geglückt - in keiner Sportart

+
Die Schwäbisch Hall Unicorns freuen sich über einen ganz besonderen Rekord.
  • schließen

Mit einer einmaligen Erfolgsserie verweisen die Footballer sogar den FC Bayern auf die Plätze.

41. Das dürfte seit Samstag die Lieblingszahl der Schwäbisch Hall Unicorns sein. Denn die 41 steht für ein riesiges Stück deutscher Sportgeschichte. Was die Footballer mit der 41 geschafft haben, glückte vor ihnen noch keiner anderen deutschen Bundesliga-Mannschaft - und zwar in keiner Sportart.

Seit weit über zwei Jahren hat die Mannschaft von Headcoach Jordan Neumann ausschließlich Siege eingefahren. Die Erfolgsserie bescherte ihnen nicht nur zwei deutsche Meistertitel und die Möglichkeit auf den dritten in Folge. Sie lässt sie auch an die Spitze einer ganz besonderen Tabelle rutschen.

Schwäbisch Hall Unicorns: Das hat bislang keiner andere Mannschaft geschafft, aber...

Dort reihen sie sich vor großen Klubs wie dem THW Kiel und Fußball-Rekordmeister Bayern München ein. Denn: Bislang gelang es keiner anderen deutschen Bundesliga-Mannschaft, 41 mal am Stück zu gewinnen. In keiner einzigen Sportart! Damit knackten die Unicorns den Rekord des THW Kiel (40 Siege in Folge).

Ganz allein auf weiter Flur stehen die Schwäbisch Hall Unicorns trotz des Mega-Erfolgs aber nicht. Denn Amateur- und Einzelsportler können teilweise noch stärkere Rekorde aufweisen. So wies der HRK Rugby auf Facebook auf ihren Rekord von 81 Siegen in Folge hin. Steffi Graf schaffte in ihrer Karriere 66 Triumphe hintereinander.

Längste Siegesserie: Schwäbisch Hall Unicorns schlagen Bayern und Co.

Diese Siegesserien von Bundesliga-Mannschaften schrieben bislang Geschichte:

Mannschaft

Zeitraum

Siege in Folge

Schwäbisch Hall Unicorns (Football)

2017 - jetzt

41

THW Kiel (Handball)

2011-2012

40

Alba Berlin (Basketball)

2001-2002

32

FC Bayern München (Fußball)

2013-2014

19

Adler Mannheim (Eishockey)

2001-2002

15

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare