Bad Friedrichshaller kommt von den Eisbären Berlin

Nach Wechsel zu den Nürnberg Ice Tigers: Das sind die Ziele von Daniel Fischbuch

+
Daniel Fischbuch - hier im Trikot der Eisbären Berlin - will bei den Nürnberg Ice Tigers wie eine Bombe einschlagen.
  • schließen

Drei Spielzeiten ging Daniel Fischbuch aus Bad Friedrichshall für die Eisbären Berlin aufs Eis, jetzt spielt er für den DEL-Konkurrenten Nürnberg Ice Tigers.

Der gebürtige Bad Friedrichshaller Daniel Fischbuch zieht gerade um. Von Berlin geht's nach Nürnberg. Trotzdem findet der erfolgreichste aktive Eishockeyspieler aus dem Raum Heilbronn bei all dem Umzugsstress noch Zeit für einen Plausch mit echo24.de. Über seinen Wechsel von den Eisbären Berlin zu den Nürnberg Ice Tigers und seine Ziele in der kommenden Spielzeit der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Am Sonntag gaben die Nürnberg Ice Tigers bekannt, dass sie Daniel Fischbuch verpflichtet haben. Sportdirektor André Dietzsch über den Transfer: "Daniel ist ein Spieler im besten Alter und mit klaren Zielen. Mit dem nötigen Selbstvertrauen ist er durch seine Spielweise dazu in der Lage, jeden Gegner unter Druck zu setzen und somit sehr wertvoll für das Team zu sein."

Daniel Fischbuch hatte "gute Gespräche" mit den Nürnberg Ice Tigers

Doch was waren für Daniel Fischbuch die ausschlaggebenden Gründe für einen Wechsel? "Ich hatte mit den Ice Tigers gute Gespräche, in denen sie mir klar gesagt haben, wie sie mit mir planen und was von mir erwartet wird." Und weiter: "Nürnberg ist eine schöne Stadt, auf die ich mich mit meiner kleinen Familie freue." Außerdem konnte der 25-Jährige in den Gesprächen seine "Wünsche und Ziele klar definieren".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Daniel Fischbuch (@fischi77) am

Hauptziel ist natürlich in erster Linie, mit den Nürnberg Ice Tigers eine erfolgreiche Saison zu spielen. Dann definiert Daniel Fischbuch, der sich gerne für soziale Zwecke in seiner Heimat Heilbronn einsetzt, seine persönlichen Herausforderungen: "Mir ist viel Eiszeit wichtig. Außerdem möchte ich mir erarbeiten, dass ich Stammspieler in den Special Teams werde." Und er ist sich sicher, dass ihm das auch gelingt - DENN: "Ich weiß genau, dass noch jede Menge mehr in mir steckt mit meinen 25 Jahren."

Für die Eisbären Berlin bestritt Daniel Fischbuch 203 Spiele

Daniel Fischbuch startete seine Karriere in den Jugendteams von Heilbronn, Bietigheim, Mannheim, Bad Nauheim und Düsseldorf, bevor es für ihn in die DEL ging -  als Profi bei der Düsseldorfer EG. Dort pendelte er ab 2011 zwischen Deutscher Nachwuchsliga, den drittklassigen Füchsen Duisburg und der DEG.

2013 schaffte Daniel Fischbuch den Sprung in den Profi-Kader der Düsseldorfer. Dort blieb er bis 2016, dann wechselte er zu den Eisbären Berlin, für die er drei Spielzeiten bestritt. Seine Berlin-Bilanz: 203 Spiele in der DEL und der Champions Hockey League (CHL), wobei er 23 Tore erzielte.

Informationen zum Eishockey in Heilbronn

Für die Heilbronner Falken startet am 13. September die neue DEL2-Saison, beim Regionalligisten HEC Eisbären Heilbronn kämpfen die Verantwortlichen derzeit verbissen um einen Verbleib von Ex-DEL2-Goalie Andrew Hare.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare