K1-Champ outet sich als Tennisfan

Auch ein Weltmeister steht auf den Neckarcup

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
6 von 16
7 von 16
8 von 16
9 von 16
  • schließen

K1-Weltmeister Jerome Heinz besucht das Tennis-Challengerturnier - und ist begeistert.

Ja, er hat mal Tennis gespielt - vor sechs, sieben Jahren. "Aber nicht besonders erfolgreich, denn ich habe wenig getroffen." Das ist mittlerweile anders. Jetzt trifft der Heilbronner Jerome Heinz. Und zwar seine Gegner. Hart, knallhart - rumms! Der 23-jährige K1-Welt- und Europameister: "Ich betreibe zwar eine andere Sportart, interessiere mich aber immer noch für Tennis."

Am Mittwochnachmittag besucht Heinz den Heilbronner Neckarcup. Auf Einladung der Veranstalter Metehan und Mine Cebeci sowie Tom Bucher. Im Gepäck hat er seine Gürtel. Und die sind verdammt schwer - wie der ein oder andere Besucher, Spieler und Helfer hautnah erfahren darf. Und wie gefällt das Challengerturnier dem Kämpfer? "Es ist eine tolle Veranstaltung."

Mehr zum Thema:

Gegen Stebe: Pella trotzt dem Favoritensterben

Überraschung: Qualifikant kickt Nummer eins raus

Erster Tag: Marathon-Match und Lehrgeld

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare