Darf er beim Training mitmachen?

MHP RIESEN Ludwigsburg: Ergebnisse da! So fällt der Corona-Test bei Jackson aus

  • schließen

MHP RIESEN Ludwigsburg: Ob Cameron Jackson eine verkürzte Quarantäne erhält oder nicht, hängt von den Ergebnissen zweier Corona-Tests ab. 

• Cameron Jackson war der erste US-Basketballer, der nach der Corona-Pause wieder bei den MHP RIESEN Ludwigsburg ankam.
• Jackson musste zwei Corona-Tests abgeben und in Quarantäne. 
• Testergebnisse von MHP RIESEN-Center Jackson sind negativ.

MHP RIESEN Ludwigsburg: Ergebnisse da! So fällt der Corona-Test bei Cameron Jackson aus

Die Corona-Pause der BBL ist offiziell zu Ende. Die Basketball-Bundesliga darf im Juni das geplante Finalturnier spielen und auch der Spielplan ist nun erschienen. Zeit also für die MHP RIESEN Ludwigsburg wieder voll und ganz ins Training einzusteigen und die US-Spieler, deren Verträge weiterhin eine Gültigkeit besitzen, wieder in Ludwigsburg zu begrüßen

Der erste Spieler der aus den Staaten zurückkam, war Cameron Jackson am Samstag. Er war somit auch derjenige, der zuerst die Corona-Maßnahmen ausprobieren durfte: Ein Test noch am Flughafen, zwei weitere in den Stunden danach und eine 14-tägige Quarantäne. 

Inzwischen liegen alle Testergebnisse vor und sind negativ. Heißt für Jackson: Seine Quarantäne wird verkürzt und er darf wieder mit der Mannschaft trainieren, die ebenfalls Coronatests absolviert, um sich mit Kontakt auf das BBL-Finale im Juni vorzubereiten. Eine kleine Erleichterung für Jackson und sicher auch für die MHP RIESEN Ludwigsburg, die jetzt mit ihrem Center planen können. 

MHP RIESEN Ludwigsburg: Mit dem Team aus Vechta darf sich Cameron Jackson auch zum Auftakt des BBL-Finalturniers auseinandersetzen.

Rubriklistenbild: © Gunnar Rübenach / MHP RIESEN Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema