Bei "Kultur im Ring" am 21. September

Fix: Boxer Slawa Spomer bestreitet seinen achten Profikampf erneut in Heilbronn

+
Freuen sich auf "Kultur im Ring" (von links): Hakan Tosun, Slawa Spomer und Organisator Alexander Seel.
  • schließen

Am 21. September ist der Heilbronner Profiboxer Slawa Spomer bei "Kultur im Ring" DER Hauptkämpfer.

+++ Update vom 19. Juni +++

Seit heute ist es offiziell! Boxer Slawa Spomer vom Team Holefeld wird seinen achten Profikampf in Heilbronn bestreiten. Und zwar am 21. September bei "Kultur im Ring" in der Neckargartacher Römerhalle. Der 26-jährige Heilbronner erklärt bei der Pressekonferenz zu dem neuen Event in Jonny's Sportsbar: "Das ist eine große Sache in meiner Heimatstadt - und wenn auch noch mein Verein so etwas ins Leben ruft, ist es klar, dass ich als Zugpferd mit an Bord bin."

Hintergrund: "Kultur im Ring" hat Alexander Seel, Kopf der Box-Abteilung des SV Heilbronn am Leinbach initiiert. Der Mann, der Slawa Spomer zu dem gemacht hat, was er heute ist. Indem er ihn unter anderem zum deutschen Amateurbox-Meister 2016 geführt hat. Sein ehemaliger Schützling wird bei "Kultur im Ring" auch erstmals über zehn Runden boxen. Grund: Am 2. November ist in Koblenz Spomers nächster Fight terminiert. Und der könnte bereits ein Titelkampf werden!

Aber was ist "Kultur im Ring" eigentlich? Alexander Seel erklärt: "Boxsport auf höchstem Niveau, gepaart mit Comedy und Musik." So wird der Heilbronner Comedian Sascha Straub den Abend moderieren. Als Music-Act steht Armando Sarowny fest, der 2017 Bekanntheit durch "Deutschland sucht den Superstar" erlangte. Die beiden und noch ein paar mehr werden einen Box-Abend mit 16 Kämpfen kulturell aufwerten.

Hakan Tosun will als nächster Heilbronner Slawa Spomer ins Profilager folgen

Und wer ist nun DER Heilbronner, der sich anschickt, nächster Profi zu werden?Es ist Hakan Tosun. Der 25-Jährige kam als zweifacher deutscher Muay-Thai-Meister zum Boxen - und heimste dort im Amateurbereich einige Lorbeeren ein. 2020 soll nun sein großer Sprung folgen. Dass ein Wechsel ins Lager der "Großen" funktionieren kann, wenn man vom SV Heilbronn am Leinbach kommt, hat Slawa Spomer ihm ja einwandfrei bewiesen.

Ursprungsmeldung vom 13. Juni: Kämpft Slawa Spomer erneut in Heilbronn?

Sieben Kämpfe, sieben Siege - vier davon durch K.o.! Der Heilbronner Profiboxer Slawa Spomer marschiert im Mittelgewicht immer weiter nach vorne. Mittlerweile hat sich der 26-Jährige in der deutschen Rangliste auf Platzt neun geboxt, die von Jack Culcay angeführt wird. Doch wie geht es weiter für den "sieghungrigen" Spomer?

Es deutet derzeit vieles darauf hin, dass Slawa Spomers achter Profikampf ERNEUT in Heilbronn stattfinden wird - nach seinem letzten erfolgreichen Heim-Auftritt bei der Fightarena. Er selbst darf dazu noch nichts sagen, wie er gegenüber echo24.de gesteht - nur DAS: "Mitte nächster Woche sieht das schon ganz anders aus."

Kämpft Slawa Spomer erneut in seiner Heimatstadt Heilbronn?

Nach Slawa Spomer soll ein weiterer Heilbronner Profiboxer werden

echo24.de darf dazu nur soviel verraten, dass in Heilbronn ein GANZ NEUES EVENT etabliert werden soll. Und dass dabei im Gespräch ist, einen weiteren Boxer aus der Region im Profi-Bereich zu etablieren. Einen, der einen ähnlichen Weg gehen kann - und dem (wie Spomer) vielleicht auch irgendwann ein Song gewidmet wird...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare