Heilbronner hat Großes vor

Das ist der Knockout-Fahrplan 2019 des Profiboxers Slawa Spomer

+
Profiboxer Slawa Spomer beim "Meet and train" im Heilbronner Wertwiesenpark.
  • schließen

Der Heilbronner Profiboxer Slawa Spomer will 2019 dort anfangen, wo er 2018 aufgehört hat.

Wer 2018 vor seine Fäuste geriet, dem war ein schnelles Ende garantiert. Denn in seinem Profi-Debüt-Jahr hat der Heilbronner Boxer Slawa Spomer fast alle Gegner vorzeitig weggefegt. Seine Brillanz-Bilanz: fünf Kämpfe, fünf Siege - und davon vier vorzeitig. Doch wie geht's für den 26-jährigen K.o.-Blitz 2019 weiter? Spomers Manager Thomas Holefeld hat echo24.de exklusiv den Halbjahres-Fahrplan seines Schützlings verraten.

In Heilbronn erhält Slawa Spomer seinen ersten Titelkampf im Profiboxen

In Heilbronn feierte Slawa Spomer sein Debüt als Profiboxer - 2019 wird er ganau dort um einen Titel kämpfen.

Seinen ersten Fight wird Spomer am 16. Februar in Koblenz bestreiten. Am 23. März folgt der nächste Auftritt in der MHP-Arena Ludwigsburg. Beim Heimspiel im Rahmen der Heilbronner Fightarena am 10. Mai soll er dann den ersten Titelkampf erhalten. Holefeld: "Er wird um eine deutsche Meisterschaft boxen, die Verhandlungen laufen aber gerade noch."

Für Heilbronner Profiboxer Slawa Spomer zählt nur der WM-Titel

Und wie geht's der hoch gehandelten Hoffnung selbst? Bestens! Mit Noch-Freundin Ilona Kunz (die Hochzeit ist für 2019 geplant) und Sohnemann Levar (7 Monate) genießt Spomer jetzt erstmal die Feiertage. Um danach seinem "ganz großen Ziel" wieder ein Stück näher zu kommen: der Weltmeisterschaft.

Bildergalerie vom "Meet and train" mit Profiboxer Slawa Spomer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare