Mit Fitness-Youtubern

Krasses Video: Dreifach-Weltmeister Frank Stäbler zieht 12-Tonnen-Mähdrescher

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Dreifach-Weltmeister Frank Stäbler setzt mit Kevin Wolter und Dennis Kohlruss einen 12-Tonnen-Mähdrescher in Bewegung.

○ Bodybuilder Kevin Wolter und "Strongman" Dennis Kohlruss haben gegen Frank Stäbler gerungen.
○ Jetzt zieht das Trio einen 12-Tonnen-Mähdrescher.
○ Das Video von dieser Challenge ist jetzt auf Youtube zu sehen.

Krasses Video: Weltmeister Frank Stäbler zieht 12-Tonnen-Mähdrescher

Update vom 25. Mai: Sie haben es erneut getan! Nachdem sich Bodybuilder Kevin Wolter und Strongman Dennis Kohlruss Ende 2019 mit dem dreifachen Weltmeister Frank Stäbler eine Ringer-Challenge geliefert haben, folgt nun ihr nächster YouTube-Video-Streich. Diesmal auf dem Spezialgebiet des 180 Kilo schweren Kohlruss. Aufgabe: einen 12-Tonnen-Mähdrescher ziehen.

Zunächst versucht jeder aus dem Trio im Alleingang, den 12-Tonnen-Mähdrescher zu ziehen. Doch das wird sowohl bei Kevin Wolter und der TV-Rampensau Frank Stäbler als auch bei Spezialist Dennis Kohlruss zur Zentimeter-Arbeit. Grund: die Monster-Stollen des Mähdreschers. Kohlruss erklärt: "Wir haben im Strongman-Bereich noch nie einen Traktor mit dieser Bereifung gezogen." Das Problem: Sobald eine Stolle überwunden ist, rollt der Mähdrescher wieder zurück.

Was allein nicht klappt, gelingt schließlich mit vereinten Kräften: Mittels Seilen ziehen die drei die Maschine schließlich hinter sich her. Und was ist das für eine Erfahrung für Frank Stäbler, der die vergangenen drei Saisons für die Red Devils Heilbronn in der Bundesliga auf die Matte ging? "Man arbeitet ähnlich wie im Ringen im Stand viel aus den Beinen heraus und muss die Hebelgesetze beachten."

Dreifach-Weltmeister Frank Stäbler ringt 180-Kilo-Koloss nieder

Erstmeldung vom 16. Dezember 2019: Dennis Kohlruss wiegt 180 Kilogramm und zählt zu den stärksten Männern Deutschlands. Kevin Wolter bringt als bekannter deutscher Bodybuilder 115 Kilo auf die Waage. Er ist es auch, der sich immer wieder verschiedensten sportlichen Herausforderungen stellt und die Ergebnisse dann auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht. Gemeinsam mit "Strongman" Kohlruss hat er sich unter anderem eine Boxautomat-Challenge geliefert. Das Video davon hat bis dato fast 1,6 Millionen Aufrufe (!!!) auf Youtube. 

"Strongman" Dennis Kohlruss (von links), Dreifach-Weltmeister Frank Stäbler, Bodybuilder Kevin Wolter und Abdolmohammad Papi messen sich im Ringen.

Jetzt haben die beiden Kolosse Kevin Wolter und Dennis Kohlruss dem dreifachen Ringer-Weltmeister Frank Stäbler von den Red Devils Heilbronn in Musberg einen Besuch abgestattet. Um sich mit dem amtierenden WM-Dritten in der Gewichtsklasse bis 67 Kilo und seinem Trainingspartner Abdolmohammad Papi vom ASV Schorndorf auf der Ringermatte zu messen. Herausgekommen ist ein krasses Video, in dem Stäbler (momentan 75 Kilo) und Papi (66 Kilo) zeigen, dass Kraft und Gewicht beim Ringen NICHTS gegen die richtige Technik und die Anwendung von Hebelgesetzen ist.

Ringer-Challenge gegen Muskelprotze: Weltmeister Frank Stäbler sagt sofort zu

Als die Anfrage für die Challenge von Kevin Wolter kam, hat Frank Stäbler sofort zugesagt - schließlich hat der 30-Jährige darauf schon lange gewartet: "Ich habe immer gesagt, dass Ringen so eine geile Sportart ist, weil man mittels Dynamik und Hebelgesetzen rohe Gewalt besiegen kann." Das endlich gegen zwei Kolosse wie Wolter und Kohlruss unter Beweis stellen zu können, ist dem "Herr der Ringer" mehr als eine Herzensangelegenheit.

Dass mit den "Leichtgewichten" Abdolmohammad Papi und Frank Stäbler auf der Ringermatte nicht zu spaßen ist, wird Kevin Wolter relativ schnell klar. Und zwar schon bevor es richtig zur Sache geht. Denn wie sagt der Muskelprotz zu Beginn des Videos gleich? "Ich weiß nicht, ob das hier so eine gute Idee gewesen ist." Damit soll er Recht behalten...

Rubriklistenbild: © Screenshot: YouTube

Das könnte Sie auch interessieren