Viel Neues beim prominenten Heilbronn-Neuzugang

Red Devils: So tickt ihr Weltmeister Frank Stäbler

+
Biss in die Medaille: Neu-Red-Devil Frank Stäbler.
  • schließen

Er ist erfolgreich, witzig, clever und eine Rampensau - zudem hat Frank Stäbler mit den Heilbronner Bundesliga-Ringern Großes vor.

Ausschlaggebend waren letztlich die Querelen zwischen dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) und der Deutschen Ringer-Liga (DRL). Und die damit verbundene Ungewissheit: Darf Frank Stäbler an internationalen Turnieren teilnehmen, wenn er einem DRL-Verein angehört? 

Dem 27-jährigen Weltmeister war das Risiko schlichtweg zu groß. Also entschloss er sich, seinen "geliebten" SV Germania Weingarten (immerhin deutscher Mannschaftsmeister) zu verlassen und die "sehr vielen" Angebote von DRB-Klubs zu sondieren. Seine Entscheidung fiel auf... den Bundesliga-Aufsteiger Red Devils Heilbronn! Warum? "Wegen des gesamten Umfelds und der Rahmenbedingungen - auch finanziell."

Interessieren Sie sich für Ringen?

Das "Gesicht des deutschen Ringersports" wird also diese Saison für die Red Devils bestreiten, hofft aber immer noch auf ein Doppelstartrecht. Doch auch sonst tut sich im Jahr 2017 einiges bei Frank Stäbler - "obwohl ich das nacholympische Jahr eher ruhiger angehen wollte".

Seit 1. März ist der Bundes-Boulevard-Ringer ("Promi Big Brother", "ProSieben Völkerball Meisterschaft 2017") in der Sportförderkompanie der Bundeswehr. Endlich in Heimatnähe - nach zwei abgeschlossenen Berufsausbildungen. Und dann wird er seine "zukünftige Ex-Freundin" heiraten. Natürlich bei "der größten Party des Jahres", wie er bei der Pressekonferenz in der MHZ GmbH in Leinfelden-Echterdingen mit Schalk im Nacken verkündet.

Klingt nach Luderleben bei den Red Devils - aber von wegen! Stäbler: "Ich will im August Weltmeister in der für mich neuen Gewichtsklasse bis 71 Kilo werden." Und wie weit soll's mit Heilbronn gehen? Das Stäbler-Versprechen folgt prompt: "Da können wir gaaanz weit nach vorne kommen!"

Ein Video gibt's hier.

Mehr zum Thema:

Ringer-Sensation: Red Devils landen Transfer-Coup

Neuzugänge: Heilbronner Bundesliga-Ringer rüsten auf

Weiteres Jahr in Heilbronn: Olympia-Eddy bleibt

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare