4:13,00 Minuten muss die 1.500-Meter-Läuferin knacken

Denise Krebs: Nur zwei echte Chancen aufs EM-Ticket!

+
Schnürt die Spikes für die Hallensaison: Denise Krebs.
  • schließen

Die gebürtige Heilbronnerin Denise Krebs startet in die Hallensaison - mit einem ersten großen Ziel.

Ihr erstes großes Ziel in diesem Jahr? Die Hallen-Europameisterschaften der Leichtathleten im serbischen Belgrad. Dafür muss die gebürtige Heilbronnerin Denise Krebs jedoch bis zum 19. Februar 4:13,00 Minuten über 1.500 Meter vorweisen können. Die 29-Jährige erklärt gegenüber echo24.de: "Das ist machbar!" ABER: Dafür hat sie nur zwei echte Chancen...

Knackt Denise Krebs die Hallen-EM-Norm?

Das Problem für die Athletin des TV Wattenscheid: "In Deutschland gibt es keine schnellen Rennen." Zumal viele ihrer nationalen Konkurrentinnen verletzt sind oder auf eine Hallensaison verzichten. Und bei den deutschen Meisterschaften wird die mehrmalige Titelträgerin GARANTIERT kein Tempo-Himmelfahrtskommando mehr hinlegen wie im vergangenen Jahr.

Bildergalerie vom Fotoshooting mit Denise Krebs

Also was tun? Im Februar ab ins Ausland! Nach Frankreich und Tschechien, wo Krebs den Norm-Angriff angehen will. Gut drauf ist sie jedenfalls - "nur eine Erkältung hat mich in der Vorbereitung behindert". Noch aber hat sie nicht genug Tempohärte trainiert. Ihr 800-Meter-Auftritt am Freitagabend in Erfurt soll dafür der Anfang sein.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Mehr zum Thema:

Nach tränenreicher Saison: Krebs' neuer Anlauf

Krebs gesteht: "Ich dachte ans Aufhören!"

Kubasiks Kosmos: Olympia-Irrsinn erreicht Höhepunkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare