Forchtenbergerin springt 6,62 Meter weit

Bühl-Air segelt mit Monsterflug ins U23-EM-Finale

+
Anna Bühler bei ihrem Monstersatz in der Quali.
  • schließen

Anna Bühler ist souverän ins U23-EM-Finale gesprungen - mit einer gigantischen Weite.

Einen Sprung wollte sie absolvieren - um am Sonntag im Weitsprung-Finale der U23-EM im polnischen Bydgoszcz zu stehen. Dafür musste Anna Bühler in der Quali weiter als die geforderten 6,23 Meter fliegen. Kein Problem für die 20-jährige Forchtenbergerin: Bühl-Air segelte sensationelle 6,62 Meter weit!!!

Was ist 2017 drin für Weitspringerin Anna Bühler?

Schon vorher wusste sie: "Ich kann hier ganz weit springen." Dass es dann sooo weit hinausging, überraschte sie aber - denn: "Ich habe das Brett nicht getroffen und dachte zunächst, der Sprung wäre so um die 6,30." Von wegen! Einziger Wermutstropfen: zu starker Rückenwind von 3,4 Metern pro Sekunde. Im morgigen Finale wird sie alles dran setzen, diese Weite regulär zu erzielen.

Mehr zum Thema:

EM-Grüße aus Bydgoszcz: Bühl-Air auf Medaillenjagd

Bühler U23-Vize: Nur Luzolo segelt weiter

Wieder ein Waaahnsinnssprung: Bühl-Air trumpft weiter auf

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare