Triumph nach verlorenem EM-Titelkampf

Glandien ist zurück: Punktsieg in Frankreich

+
Zurück auf der Siegerstraße: Sarah Glandien.
  • schließen

Vier Wochen nach ihrer EM-Niederlage stand die Heilbronnerin Sarah Glandien wieder im Ring - und diesmal präsentierte sie sich von ihrer Sahneseite.

Sie hat die Heimniederlage um den Pro-EM-Titel gut verdaut: Vier Wochen nach ihrem verlorenen Kampf gegen Caroline Abe ist Sarah Glandien von den Thaibulls Heilbronn auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Mit einem gaaanz starken K1-Auftritt.

Bei "La Nuit de Guerriers" im französischen Bitche feierte die 26-Jährige in der Nacht auf Sonntag einen klaren Punktsieg gegen Lokalmatadorin Charlotte Pelte. Glandien über ihren allerersten Auftritt auf internationalem Boden: "Ich war wie programmiert - wenn aus meiner Ecke ein Kommando kam, habe ich's sofort umgesetzt."

Aber es war nicht einfach, denn ihre Gegnerin präsentierte sich "echt hart und hatte ein gutes Auge". Glandiens Erfolgsrezept? "Lange Geraden, Haken und viele Lowkicks." Ihr Lohn: der internationale Titel des Verbandes AFSO in der Klasse bis 60 Kilo.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare