Christian Fetzer und Stefan Kehrer verlängern Verträge

Einige Publikumslieblinge bleiben den Red Devils treu 

+
Bleiben Red Devils (von links): Stefan Kehrer, Valentin Lupu und Christian Fetzer.
  • schließen

Mit Christian Fetzer und Stefan Kehrer bleiben zwei Goldschätze an Bord, aber auch andere Top-Kräfte werden weiter teuflisch ringen.

Das mit dem Namen passierte schon 24 Stunden zuvor: Seit Freitagabend heißen die Bundesliga-Ringer der Red Devils Heilbronn jetzt ganz offiziell so. Und damit ist das sperrige Namensungetüm "VfL Neckargartach im SV Heilbronn am Leinbach" endgültig vom Tisch. Bei der Saisonabschluss-Feier am Samstagabend im ARTA-Malerbetrieb Hornung in Heilbronn-Böckingen von Ober-Teufel Jens Petzold werden dann erste Personalien für die kommende Erstliga-Saison bekannt...

Christian Fetzer schwärmt von den Red Devils

Publikumsliebling Christian Fetzer, Vize-Europameister von 2005, hatte bereits seine mündliche Zusage gegeben - und die hat er jetzt auch auf Papier fixiert. Gründe für "Fantastic" Fetzer: "Mir gefällt die Atmosphäre - einfach alles, was sie aufziehen. Zudem sind Jens und Organisationsleiter Jürgen Koch sensationelle Menschen und richtige Freunde geworden."

Bilder von der Saisonabschluss-Feier der Red Devils

Ein weiterer Ringer, der in Heilbronn wie eine Bombe eingeschlagen hat, ist Stefan Kehrer, fünfmaliger deutscher Meister und Olympia-Dreizehnter 2008. Und auch die "Kehrmaschine" bleibt den Teufeln erhalten. Kehrer: "Dieser Verein stand immer zu mir, als es anfangs bei mir noch nicht so lief. Wenn so ein Vertrauen da ist, kann ich 110 Prozent leisten." Außerdem: "Ich bin ein Ringer, der viele Bundesliga-Vereine auf dem Tacho hat, aber sagen kann: Hier ist alles perfekt."

Lupu, Fritz und Eismont bleiben auch

Desweiteren unterzeichnen an diesem stimmungsvollen Abend Valentin Lupu, Fabian Fritz und Bogdan Eismont. Und "Eiskalt" Eismont hat das wohl schönste Kompliment für die schreibende Zunft überhaupt in petto: "Manche Bundesliga-Vereine glänzen durch ihre Hallensprecher, Heilbronn durch seine Ringer-Berichterstattung."

Mehr zum Thema:

Mittels Facebook: "Herr der Ringer" fordert McGregor heraus

DRL-Bestrafung: Sichert sie den Red Devils Frank Stäbler?

Erster Abgang: Dieser Ringer verlässt die Red Devils

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare