Deutscher Vizemeister verstärkt sich im Freistil immens

Kader der Red Devils steht: Neu-Trainer Nuding holt Granaten-Georgier

+
Cheftrainer Patric Nuding und die Red Devils Heilbronn haben im Freistil auf den Ausländer-Positionen nachgebessert.
  • schließen

Transfer-Schluss in der Ringer-Bundesliga! Und die Red Devils Heilbronn präsentieren ihren meisterwürdigen Komplett-Kader für die Saison 2019/2020.

Nein, mit dem Silber-Pott des deutschen Vizemeisters will sich Patric Nuding nicht fotografieren lassen. Der Neu-Trainer der Bundesliga-Ringer von den Red Devils Heilbronn bittet um Verständnis: "Ich habe nichts dazu beigetragen, deswegen steht es mir auch nicht zu, mich mit dem Pokal ablichten zu lassen." In einem Jahr kann das dann aber ganz anders aussehen, denn die Red Devils Heilbronn haben vor allem ihre Freistil-Achse verstärkt.

Dass die Greco-Aushängeschilder-Achse um Triple-Weltmeister Frank Stäbler und die frischgebackenen deutschen Meister Eduard Popp und Pascal Eisele weiterhin besteht, ist ja schon länger bekannt. ABER mit Transferschluss müssen die Red Devils Heilbronn nun komplett die Karten offen legen - und das machen sie am Montagabend in der heimischen Römerhalle. Mit einem Riesen-Monster-Knaller!

Vizeweltmeister aus Georgien ringt nun für die Red Devils Heilbronn

Mit Avtandil Kentchadze steht ein echter Hochkaräter im Kader für die Bundesliga-Saison 2019/2020. Patric Nuding schwärmt förmlich von dem 23-jährigen Georgier: "Das ist eine ABSOLUTE Granate!" Der 75-Kilo-Freistiler wurde 2018 U23-Weltmeister und Vizeweltmeister bei den Männern, bei der EM 2019 Dritter. Nuding: "Auf ihn dürfen sich die Zuschauer mächtig freuen, weil er über die volle Kampfzeit nur nach vorne geht."

Avtandil Kentchadze geht fortan für die Red Devils Heilbronn auf die Matte.

Wichtig ist neben dem Granaten-Georgier die weitere Besetzung im Freistil: Der WM-Dritte Taimuraz Friev, George Bucur (WM-Fünfter) und Oleg Motsalin (Olympia-Teilnehmer 2012) konnten gehalten werden. Neu hinzu kommen: der Rumäne Anatolii Buruian (57/61 kg), der amtierende Vizeeuropameister Muslim Sadulaev aus Russland (61 kg), Saba Bolaghi, EM-Dritter 2011 (71/75 kg), Samet Dülger (71/75 kg), Haydar Yavuz, U23-Vizeeuropameister 2017 (71/75 kg) sowie der russische World-Cup-Sieger Khusey Suyunchev (80 kg) und Patryk Dublinowski (86 kg), der vom VfK Schifferstadt aus der DRL nach Heilbronn wechselt.

Red Devils Heilbronn: Klug und clever für die neue Saison eingekauft

Für Ingo Breuer, Geschäftsführer der Red Devils Heilbronn, besteht mit diesem Gesamtpaket nun die Möglichkeit, "einen großen Schritt nach vorne zu machen". DENN: "Wir haben klug und clever hinsichtlich der Konkurrenz und unter Berücksichtigung der 28-Punkte-Regel eingekauft." Damit es vielleicht schon bald ein Bild von Patric Nuding gibt - mit SEINEM Pokal.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare