Mit 20:7 Greizer aus der Römerhalle gefegt

Niemals erhoffter Mega-Heimsieg: Greiz ist geil für die Red Devils!

+
Symbolisch für den Sieg der Red Devils Heilbronn: Haydar Yavuz bezwingt seinen Gegner nach einer taktischen Meisterleistung.
  • schließen

Was für Saison-Heim-Auftakt in der Ringer-Bundesliga! Red Devils Heilbronn begeistern mit starker Leistung gegen den RSV Rotation Greiz.

Wird der Tag der Deutschen Einheit auch ein Feiertag für die Red Devils Heilbronn in der Ringer-Bundesliga? Denn mit dem RSV Rotation Greiz kommt zum ersten Heimkampf der Saison ein harter Gegner in die Römerhalle in Heilbronn-Neckargartach. Das wird KEIN Selbstläufer,wie Ringer-Routinier Christian Fetzer gegenüber echo24.de erklärt: "Greiz hat eine ausgeglichene Mannschaft, verfügt über eine sehr starke Ausländer-Achse - und mit Martin Obst haben sie einen der stärksten deutschen Freistil-Ringer." Doch Greiz ist geil an diesem Donnerstag für die Red Devils Heilbronn: klarer 20:7-Sieg!

Patric Nuding weiß, dass es für seine Red Devils Heilbronn eine verdammt schwere Aufgabe wird. Der Cheftrainer erklärt: "Greiz hat sich unheimlich verstärkt - und wer ihren 18:8-Auftaktsieg gegen den FC Erzgebirge Aue vor einer Woche gesehen hat, weiß, dass es für uns höllisch wird." Deshalb der Glasklar-Appell des Coaches an sein Team nach dem Zittersieg gegen den SV Hallbergmoos: "Jeder MUSS 100 Prozent geben - sonst wird das nichts!"

Red Devils Heilbronn: Neuzugang Anatolii Buruian legt los wie die Feuerwehr

Aber es wird was! Und zwar von Anfang an, als Neuzugang Anatolii Bruian nach 3:51 Minuten im ersten Kampf als Sieger feststeht! Technische Überlegenheit 4:0-Führung für die Red Devils Heilbronn. Und dann legt der von der WM geschlauchte Eduard Popp nach - mit einem knappen 2:1 gegen seinen "europäischen Trainingskameraden" Alin Alexuc-Ciurariu. Damit baut das Schwergewicht die Führung auf 5:0 aus und erklärt gegenüber echo24.de: "Ich bin kein Risiko eingegangen, denn das war so abgesprochen - es läuft nach Plan!"

Kader der Red Devils Heilbronn: So hat der deutsche Vizemeister aufgerüstet

Es läuft in der Folge jedoch auch ohne DEN Plan, denn Dustin Scherfs Gegner bringt zu viel Gewicht auf die Waage: 9:0 für die Red Devils Heilbronn. Dass Patryk Dublinowski in der Folge gegen den WM-Dritten Magomedgadji Nurov verliert, ist einkalkuliert. "Nur" noch 9:2. Doch nun kommt das Heilbronner Freistil-Monster George Bucur und dreht Gegner Abdul Galamatov mitsamt der Begegnung wieder in die richtige Richtung. Mit einem kompromisslosen Überlegenheitssieg. Dank der brillanten Bucur-Bombe geht's mit 13:2 in die Pause.

George Bucur beweist mal wieder, was die Red Devils Heilbronn an ihm haben.

Marius Braun mit kämpferisch-taktischer Meisterleistung für die Red Devils Heilbronn

Auftritt Marius Braun! Der wegen einer Kinnverletzung schwer im Gesicht getapte Dritte der deutschen Meisterschaften bestimmt den Kampf gegen Mateusz Wolny. Und baut nach seinem 2:0 die Führung auf 14:2 für die Red Devils Heilbronn aus. Braun überglücklich gegenüber echo24.de: "Wir haben vor zwei Jahren bei den deutschen Meisterschaften gegeneinander gekämpft, aber dann kam meine schwere Erkrankung - für mein Selbstbewusstsein ist es jetzt ungemein wichtig, dass ich gegen diesen polnischen Spitzenkämpfer das damalige Ergebnis wiederholt habe!"

Ganz starker Auftritt von Marius Braun für die Red Devils Heilbronn!

Nach der knappen Niederlage von Christian Fetzer verkürzt Greiz um einen Punkt. Bis DIESE neue teuflische Freistil-Maschine die Matte betritt: Worldcup-Sieger Khusey Suyunchev. Ober-Teufel Jens Petzold ist sich sicher: "Der wird den Greizer Konstantin Sommer nach allen Regeln der Kunst auseinander nehmen!" Stimmt: Überlegenheitssieg nach 2:05 Minuten. 18:3 - WOW! Der clever ringende Haydar Yavuz tütet in der Folge zwei weitere Punkte ein. Dass Fabian Fritz eine vorzeitige Schlappe (immerhin erst nach 5:49 Minuten) hinnehmen muss, ist beim 20:7-Erfolg Makulatur.

Khusey Suyunchev ist für die Red Devils Heilbronn Gold wert.

Bilder vom Saison-Auftakt der Red Devils Heilbronn gegen Greiz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare