Sieg im internen Ausringen

Auf den letzten Drücker: Pascal Eisele folgt Frank Stäbler und Eduard Popp zur WM

+
Für Pascal Eisele von den Red Devils Heilbronn geht doch noch die WM-Sonne auf.
  • schließen

Pascal Eisele von den Red Devils Heilbronn nutzt seine allerletzte WM-Chance.

Es lief bislang noch nicht rund für Greco-Ringer Pascal Eisele von den Red Devils Heilbronn. Zuletzt verlor der 26-jährige WM-Dritte des Jahres 2017 beim Großen Preis von Deutschland seinen Auftaktkampf - und schied aus.

Doch ein Hintertürchen blieb Eisele noch, um an der WM in der kasachischen Hauptstadt Nur Sultan (14. bis 22. September) wie seine Teamkollegen Frank Stäbler und Eduard Popp teilnehmen zu können: ein DRB-internes Ausringen in der 82-Kilo-Klasse gegen Hannes Wagner. Und diese allerletzte WM-Chance wollte der Red Devil unbedingt nutzen.

Pascal Eisele von den Red Devils Heilbronn siegt im WM-Ausringen

Gesagt, getan! Jedoch denkbar knapp: Mit 3:2 und 4:3 behielt Pascal Eisele gegen Wagner die Oberhand. Die WM kann kommen! Eisele gegenüber echo24.de ganz cool: "Ich bin zufrieden, dass es doch noch geklappt hat - jetzt geht mein Blick Richtung Nur Sultan."

Red Devils Heilbronn: Das ist der Kader für die neue Bundesliga-Saison

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare