Talk-Gast bei "Corona Spezial"

Um 0.15 Uhr auf Sat.1: Dreifach-Weltmeister Frank Stäbler bei TV-"Dinner Party" zu Gast

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Dreifach-Weltmeister Frank Stäbler ist am frühen Mittwochmorgen im TV zu sehen - als Talkgast bei der "Dinner Party" auf Sat.1.

  • Dreifach-Weltmeister Frank Stäbler ist eine TV-Rampensau.
  • Um 0.15 Uhr talkt der Ausnahme-Ringer bei der "Dinner Party" auf Sat.1.
  • Thema des Sat.1-Talks mit Stäbler ist die Coronavirus-Pandemie

Frank Stäbler ist als Weltmeister in drei verschiedenen Gewichtsklassen (2015, 2017 und 2018) nicht nur ein herausragender Ringer, sondern auch eine TV-Rampensau. Denn immer wieder ist der 30-Jährige, der die vergangenen drei Saisons für die Red Devils Heilbronn in der Bundesliga auf die Matte ging, in verschiedenen TV-Formaten zu sehen. Um dabei seine Sportart, die er so sehr liebt, in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Angefangen hat eigentlich alles 2016. Durch seinen Auftritt bei "Promi Big Brother" auf Sat.1 und seinem "abgekarteten Techtelmechtel" mit Ex-"Bachelor"-Kandidatin Jessica Paszka - Frank Stäbler ist zu dem Zeitpunkt mit seiner heutigen Frau Sandra verlobt - wird er erstmals einem Publikum abseits des Sports bekannt. Als Teamkapitän gewinnt Stäbler dann ein Jahr später die „ProSieben Völkerball Meisterschaft 2017“.

Frank Stäbler im TV: Hohe Präsenz abseits des Ringens

In der Folge wird Frank Stäbler immer mehr DAS Gesicht des deutschen Ringens - auch abseits der Matte. Und dabei gelingt es ihm stets, mit spielerischer Leichtigkeit, Cleverness und natürlich seiner Athletik zu punkten. Wie beim Red-Nose-Day-Spezial der ProSieben-Show "Beginner gegen Gewinner". Dort muss der Musberger in Monoschuh und Stiftrock gegen Moderator Jochen Schropp ringen - und gewinnt trotzdem. Dass er Köpfchen hat, beweist Stäbler 2019 mit einem Sieg beim ARD-Quizduell und kurz darauf bei "Wer weiß denn sowas?" - ebenfalls im Ersten.

Heute Nacht, besser gesagt am frühen Mittwochmorgen, ist der amtierende Europameister Frank Stäbler mal wieder im TV zu sehen. Um 0.15 Uhr auf Sat.1 bei "Dinner Party – Corona Spezial". Gemeinsam mit Leichtathletin Cindy Roleder sowie den live zugeschalteten Reiner Calmund (Fußballfunktionär) und Tobias Mohr (Fußballprofi) darf sich Stäbler zum Thema "Mundschutz statt Medaillen: Spitzensportler ausgebremst" äußern.

Frank Stäbler mit Bahnradfahrerin Kristina Vogel 2019 beim "Quizduell".

Frank Stäbler bei "Dinner Party" auf Sat.1 im TV zu sehen

Frank Stäbler wird bei der Sat.1-"Dinner Party" sicherlich über sein "Projekt 67" und die damit verbundenen Torturen sprechen sowie nochmals seine Sicht zur Verschiebung von Olympia in Tokio darlegen. Dass er trotz der Coronavirus-Krise ein positiver Mensch ist, hat er ja bereits bewiesen. Das Interesse an ihm ist jedenfalls groß. Und zwar so groß, dass er MMA-Anfragen erhält.

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/dpa

Das könnte Sie auch interessieren