Neckarsulm braucht wieder ein Abwehr-Bollwerk

Sport-Union: In Lauerstellung nach Leipzig

+
Die Sport-Union lauert gegen den HC Leipzig auf ihre Chance.
  • schließen

Die Sport-Union will dem HC Leipzig die Revanche versauen.

Es war DER Paukenschlag zum Start in die Bundesliga-Saison: Am 14. September vergangenen Jahres gab es für die Sport-Union einen 33:30-Krachersieg gegen den HC Leipzig. An diesem Samstag um 18 Uhr geht es jetzt zum Rückspiel nach Sachsen.

Der HC ist in dieser Spielzeit eine kleine Wundertüte. NSU-Spielmacherin Maike Daniels weiß, warum: "Sie haben eine Reihe von Verletzten - und müssen dazu einige Abgänge verkraften. Häufig stehen daher viele junge Spielerinnen auf dem Feld." Klingt nach einer guten Chance für Neckarsulm. Doch Vorsicht! Die Situation macht Leipzig unberechenbar. Daniels: "Die jungen Spielerinnen sind hungrig und wollen beweisen, dass sie bundesligatauglich sind." Auch NSU-Coach Emir Hadzimuhamedovic warnt: "Solche Situationen schweißen ein Team zusammen. Man sieht es auch an den letzten Ergebnissen. Leipzig ist eine starke Truppe, die die Probleme im Verein gut verarbeitet."

Mega-Stimmung beim Auftakt-Sieg

Stimmt! Der 24:23-Erfolg gegen Metzingen ist durchaus ein dickes Ausrufezeichen. Auch wenn der Verein, wie am Donnerstag bekannt wurde, mit 900.000 Euro Miesen in der Kreide steht und Top-Spielerinnen wie Torhüterin  Katja Kramarczyk das Team verlassen haben, darf man sie nicht unterschätzen. Sie bleiben weiter eine starke Truppe.

ABER: Die Sport-Union kann ohne Druck in die Partie gehen. Ziel muss es sein, an die Leistung aus dem Göppingen Spiel und die zweite Hälfte gegen Metzingen anzuknüpfen. "Ich rechne mit einer interessanten Partie. Wir müssen sehen, dass wir wieder über die Abwehr gut ins Spiel kommen", erklärt Daniels. Richtig! Stellt der Aufsteiger wieder ein Abwehr-Bollwerk, ist über das Tempospiel und einem blauweißen Express alles möglich. Der Trainer ist zuversichtlich: "Es ist nicht aussichtslos. Die Aggressivität muss da sein. Wir müssen von Beginn an konzentriert arbeiten. Wir können zeigen, dass wir auch in der Lage sind, in Spielen etwas zu holen, in denen es nicht unbedingt erwartet wird. Wir werden auf unsere Chance lauern."

Packen die Handball-Mädels der Sport-Union den Klassenerhalt?

Klar ist aber auch: Der HC Leipzig wird sich gut an die Auftakt-Pleite erinnern. Zuhause soll so etwas sicher nicht passieren. Hadzimuhamedovic: "Das war natürlich für sie ein Hammer-Fehlstart. Das wollen sie mit Sicherheit ausbügeln." Doch hat der Aufsteiger etwas dagegen, erklärt Maike Daniels: "Sie wollen die Revanche. Wir werden allerdings alles tun, um ihnen diese zu vermiesen."

Doch ganz sorgenfrei tritt Neckarsulm die Reise nicht an: Auf der Rechtsaußen-Position ist Not an der Frau. Milana Vlahovic fällt mit Kniebeschwerden sicher aus, und auch hinter Luisa Gerber stand am Donnerstag ein dickes Fragezeichen. Hadzimuhamedovic: "Sie hat wieder akute Probleme mit der Patellasehne - es sieht nicht gut aus." Egal wie, der Aufsteiger hat bereits bewiesen, dass auch er solche Situationen über das Kollektiv lösen kann."

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Mehr zum Thema:

Wille über Schmerz: Daniels zieht's durch

Treffsicher:Vojtiskova ballert sich zurück ins Glück

Kampfgeist: Am Ende bleibt doch ein gutes Gefühl 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare