Die Katze ist aus dem Sack

Jetzt doch! Pascal Morgant wird neuer NSU-Trainer

1 von 2
Jetzt steht es fest: Pascal Morgant wird neuer Coach der Handball-Bundesliga-Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union.
2 von 2
Auch im Forum "Handballecke" wurden die User auf die Nachricht vom Trainerwechsel aufmerksam.
  • schließen

Der Nellinger Coach hat für zwei Jahre in der Audi-Stadt unterschrieben.

Das Geheimnis ist gelüftet! Kurzfristig war am Montagnachmittag auf der Homepage der Nellinger Hornets eine Meldung zu lesen: Pascal Morgant wird nach fünf Jahren die Nellinger Hornets in Richtung Neckarsulm verlassen. Dies hat er der Geschäftsleitung offiziell mitgeteilt. Morgant hat einen Zwei-Jahres Vertrag beim Ligakonkurrenten im Unterland unterschrieben und verlässt somit im Sommer zusammen mit Louisa Wolf die Hornets in Richtung NSU.

Bis dahin versichert Morgant, "alles zu geben für den Saisonendspurt, um am Schluss den 11. Tabellenplatz zu halten". Dieses Ziel stehe nach wie vor im Fokus. "Wir danken Pascal für all sein Tun in den vergangenen Jahren beim TV Nellingen und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Gebührend verabschieden werden wir ihn dann natürlich am letzten Spieltag in Nellingen", sagt Geschäftsführer Bernd Aichele, der hinzufügt: "Wir werden in Kürze einen Nachfolger für Pascal präsentieren können, davon bin ich überzeugt. Natürlich waren wir in den letzten Wochen aktiv und haben mit verschiedenen Kandidaten Gespräche geführt."

Auch im Forum "Handballecke" wurden die User auf die Nachricht vom Trainerwechsel aufmerksam.

Damit hat der unsägliche Eiertanz in Sachen Trainer-Verpflichtung bei der Sport-Union ein Ende. echo24.de hatte bereits vor Wochen vermeldet, dass Morgant der heißeste Kandidat auf den Trainerposten sei. Das wurde damals noch heftig von NSU-Sportdirektor Emir Hadzimuhamedovic bestritten. Jetzt also doch! Mittlerweile ist die Nachricht von der Hornets-Homepage wieder verschwunden.

Einen Tag danach vermeldet nun auch die NSU die Personalie als perfekt! Rolf Härdtner, Vorstandsvorsitzender der Neckarsulmer Sport-Union, erklärt: "Mit Pascal Morgant haben wir unseren Wunschtrainer für die Bundesliga-Mannschaft gefunden und ich freue mich, dass er für zwei Jahre unterschrieben hat. Aus unserer Sicht ist er die beste Lösung für den Umbruch in der kommenden Saison, um aus den bisherigen Spielerinnen und unseren Neuzugängen eine starke Einheit zu formen."

Morgant selbst sagt über sein neues Engagement: "Nach dem Rücktritt von Annamaria Ilyes hat sich die NSU bei mir gemeldet, und es wurde mir gesagt, dass in Neckarsulm in der kommenden Runde ein großer Umbruch bevorstehen wird, wofür ein neuer Trainer gesucht wird. Für mich war das von Beginn an eine sehr spannende und reizvolle Aufgabe, diesen Umbruch in Neckarsulm voranzutreiben. Ich hatte zusätzlich noch andere interessante Anfragen, wodurch ich mich letztendlich auch dazu entschlossen habe, die Tätigkeit in Nellingen im Sommer zu beenden und eine neue Herausforderung zu suchen. Am Ende hat nach langen Gesprächen mit meiner Familie den Ausschlag gegeben, dass ich in Neckarsulm für mich und den Verein die besten Entwicklungschancen sehe."

Mehr zum Thema:

Gerüchteküche NSU: Es brodelt weiter

NSU-Coach: Ein nächster Name macht die Runde

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare