Versöhnliches Saisonende

Die Falken werden nach dem Klassenerhalt zu Feier-Biestern

1 von 45
2 von 45
3 von 45
4 von 45
5 von 45
6 von 45
7 von 45
8 von 45
9 von 45
  • schließen

Ausgelassene Party-Stimmung bis tief in die Nacht.

Lautstark zählen die Zuschauer in der Kolbenschmidt-Arena in der Partie der Heilbronner Falken gegen die Starbulls Rosenheim die letzten zehn Sekunden herunter. Falken-Goalie Andrew Hare fängt noch mal die Scheibe, behält sie im Handschuh und als die Schluss-Sirene ertönt, gibt es kein Halten mehr.

Die Bilder Falken vs. Starbulls Spiel #6

Die komplette Mannschaft läuft aufs Eis, die Spieler umarmen sich, klopfen sich anerkennend auf die Schultern, nehmen ihren Keeper in die Mitte und die ganze Anspannung fällt von ihnen ab. Jetzt ist Party-Time angesagt. Zusammen mit den Fans. Wie ein Mann sind die am Sonntagabend hinter der Mannschaft gestanden, haben sie ununterbrochen angefeuert und mit dem Sieg und Klassenerhalt in der DEL2 ist der Schulterschluss gelungen.

Der Anhang fordert: "Krulli, mach die Humba." Und der Falken-Rekordspieler und jetziger Mannschaftsbetreuer lässt sich nicht zweimal bitten. "Gebt mir ein H", ruft er ins Stadionrund. Die Fans lassen sich nicht zweimal bitten: "H!" Natürlich darf bei der Humba auch die folgende Textpassage nicht fehlen: "Gebt mir ein 'Scheiß Bietigheim'!" Und die ganze Halle macht mit.

Video:

"Ich hab es doch am Freitag schon gesagt, noch einmal volle Konzentration, noch einmal gewinnen", sagt Torhüter Andrew Hare, der zum besten Spieler der Playdowns gekürt wird. Die Spieler fahren mit ihren Kindern auf dem Arm Ehrenrunden, die Fans strömen auf die Eisfläche und allen steht die Erleichterung ins Gesicht geschrieben: Klassenerhalt! Sportlich, nicht am Grünen Tisch. Ein versöhnliches Ende einer verkorksten Saison.

Manager Atilla Eren will sich zu keiner Aussage hinreißen lassen, wie es weitergeht: "Heute wird gefeiert, ab morgen dann die neue Saison in Angriff genommen." Nach dem Duschen kommen die Spieler in den VIP-Raum, stärken sich am Büfett, ehe die Sause richtig beginnt. In der Lounge im Kaisers-Turm, die extra an diesem Abend nur für die Falken, deren Familien, die Funktionäre, Helfer und Mitarbeiter geöffnet hat. Hoch über den Dächern Heilbronns beginnt eine lange Feier-Nacht...

Mehr zum Thema:

Famos: Falken sichern sich den Klassenerhalt

Jetzt zählt's: Aktion "Volle Hütte"

Konzentration: Überglücklich, aber nicht überheblich

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare