Noch unklar

Mit welchem Goalie spielen die Falken am Wochenende?

+
Gegen den EHC Freiburg - hier eine Szene aus dem ersten Spiel - werden Kevin Lavallée und seine Falken voll gefordert sein.
  • schließen

Derzeit scheint bei den Unterländern alles und nichts möglich zu sein.

Powerplay und Unterzahl - die Special-Teams stehen beim DEL2-Verein Heilbronner Falken heute Mittag in der Kolbenschmidt-Arena verstärkt auf dem Trainingsplan. "Das hat in Kassel nicht geklappt. Wir haben alle vier Treffer in der regulären Zeit im Penalty-Killing kassiert und bei der doppelten Überzahl nicht getroffen. Das läuft morgen im Spiel gegen den EHC Freiburg hoffentlich besser", erklärt Falken-Coach Alexander Mellitzer.

Verteidiger Marius Ewald von den Jungadlern Mannheim trainiert derzeit bei den Falken mit.

Die Breisgauer dürften um ihre letzte Chance im Anschluss um die Pre-Playoff-Plätze kämpfen. Die Falken hingegen könnten mit einem Erfolg diese bei dann 16 Punkten Vorsprung wohl nur noch rechnerisch in Gefahr bringen. Mellitzer: "Freiburg hat eine talentierte Mannschaft, die vor allem im Powerplay enorm gefährlich sind. Da muss unser Unterzahlspiel einfach besser klappen. Oder noch besser, wir spielen erst gar nicht Unterzahl."

Heilbronner Falken mit neuem Goalie

Zudem werden die Unterländer wohl wieder auf eine gute Torhüter-Leistung hoffen. Doch das ist die Gretchenfrage: Welcher Goalie hütet morgen das Tor? Nur eines ist sicher: Mirko Pantkowski wird es nicht sein, denn der Youngster ist nach wie vor krank - und kann deshalb auch nicht für die Adler als Backup antreten. Die naheliegendste Entscheidung wäre wohl, weiterhin auf Leon Frensel zu setzen, der sich in den vergangenen beiden Spielen für weitere Einsätze empfohlen hatte.

Torhüter Florian Mnich steht womöglich morgen im Kader der Falken.

Allerdings steht beim heutigen Training ein neuer Goalie in einem der beiden Gehäuse: der 19-jährige Florian Mnich. Der spielte einst in der Passauer Jugend, bevor er an die Red-Bull-Akademie in Salzburg wechselte und diese Saison auch schon in Nordamerika aktiv war. Das Talent ist zudem aktueller U20-National-Torhüter. Mellitzer: "Dadurch, dass er in Salzburg und in Nordamerika spielte, dauert die Lizenzierung etwas länger als gewohnt, da er eine Transferkarte besitzt. Mal schauen, vielleicht klappt das bis morgen." Auf Tom Schickedanz, der die beiden vergangenen Spiele Ersatztorhüter war, können die Heilbronner nicht zurückgreifen, da er derzeit mit den Jungadlern Mannheim in Nordamerika weilt.

Bei den Heilbronner Falken dreht sich alles um den Goalie

Aber vielleicht haben die Falken auch noch eine ganz andere Trumpfkarte im Ärmel? Zu einer klaren Aussage, wer gegen den EHC Freiburg das Tor hütet, will sich Mellitzer nicht hinreißen lassen: "Bis morgen kann noch einiges passieren, wir müssen auch immer noch schauen, was der Kooperationspartner Adler Mannheim macht." Das lässt Platz für Spekulationen. "Opfern" die Kurpfälzer eine weitere Ausländerlizenz für einen Goalie? Oder haben die Heilbronner Falken nach einem eigenen Kandidaten ihre Angel ausgeworfen, der dann vielleicht kurzfristig noch in der Käthchenstadt aufschlägt?

Marcus Götz ist seit Mittwoch stolzer Vater eines Sohnes.

Ein anderer Heilbronner Akteur strahlt dafür heute im Training wie ein Honigkuchenpferd. Verteidiger Marcus Götz, der gestern noch gefehlt hatte, war wieder mit an Bord. DENN: Gestern brachte seine Frau Sam das erste gemeinsame Kind zur Welt. Einen gesunden, strammen Jungen, dem sie den Namen Denver Martin Götz gegeben haben. "Das war eine schwere Geburt, er ist ein großer Bursche, aber Sam und Denver sind wohlauf", erklärt der Deutsch-Schwede gegenüber echo24.de. Im Abwehrbereich der Falken gibt es somit morgen nur ein Fragezeichen hinter Jimmy Sharrow. Der US-Amerikaner fehlt heute im Training, hat sich mit Halsschmerzen krankgemeldet. Ob er spielt, wird sich am Freitagmorgen herausstellen.

Die Bilder der Partie Falken gegen Füchse

Auch interessant

Verzwickt: Darum haben die Falken ein Torhüter-Problem

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare