Also doch

Ein neuer Goalie für die Heilbronner Falken

+
Am Boden: Auf Seiten der Freiburger Wölfe hatte Matthias Nemec gegen Heilbronn viel Arbeit zu verrichten.
  • schließen

Die Unterländer planen mit einem starken Goalie-Duo für die kommende Saison.

Anfang Mai hatte es echo24.de bereits vermutet - jetzt ist es auch offiziell von den Heilbronner Falken bestätigt: Matthias Nemec wird in der kommenden Saison als Torhüter beim DEL2-Verein auflaufen. Der 28-jährige, gebürtige Tscheche hatte viele Jahre in Ravensburg verbracht, wechselte dann nach Garmisch-Partenkirchen und wurde mit dem SC Riessersee fast DEL2-Meister. Nach dem finanziellen Kollaps der Werdenfelser wechselte er in den Breisgau.

Eigentlich ist Matthias Nemec kein Wandervogel, es ist somit das erste Mal, dass er nach nur einer Saison seine Zelte wieder abbricht. Seine Fangquote in Freiburg lag bei 91 Prozent. Zum Saisonende fiel er verletzt aus, in den Playdowns konnte oder durfte er nicht mehr mitwirken. Die genauen Ursachen wurden nie bekannt.

Die Kooperation zwischen Adler Mannheim und Heilbronner Falken bleibt wohl bestehen

Nemec soll zusammen mit Mirko Pantkowski das Torhüter-Duo bei den Heilbronner Falken bilden. Wie von der Geschäftsstelle verlautete, wird Pantkowski auch kommende Saison mit einer Förderlizenz der Adler Mannheim in Heilbronn spielen.

Mirko Pantkowski bekommt mit Matthias Nemec echte Konkurrenz ins Haus.

Damit dürfte feststehen, dass die Zusammenarbeit mit den Kurpfälzern ihre Fortführung findet. Als dritter Keeper wird erneut Florian Mnich lizenziert, der in Heilbronn trainieren, bei einem Oberliga-Kooperationspartner aber Spielpraxis sammeln soll.

DEL2: Starkes Torhütergespann für die Heilbronner Falken

Nemec freut sich auf seine neue Aufgabe: "Ich hoffe, unserer Mannschaft durch meine Erfahrung helfen zu können, damit wir als Team Erfolg haben werden." Falken-Geschäftsführer Atilla Eren sieht einen positiven Nebeneffekt: "Wir werden mit Nemec und Pantkowski ein starkes Torhütergespann haben, wobei Nemec als erfahrener Keeper sicherlich den Wettbewerb um die Nummer eins im Tor von der ersten Sekunde annehmen wird."

Auch interessant

Gefunden: Kommt der neue Falken-Goalie aus Freiburg?

Alle Falken-Meldungen gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare