Er wird es krachen lassen

Falken-Stürmer: "Den Rest erledigt der Kapitän dann von ganz alleine"

+
Stefan Della Rovere ist ein nimmermüder Kämpfer.
  • schließen

Der ehemalige Angreifer der Dresdner Eislöwen will vor allem die Scheibe erobern und für Derek Damon den Weg freimachen.

Er machte den Falken in der abgelaufenen Saison das Leben in den Pre-Playoffs schwer: Dresdens Stürmer Stefan Della Rovere. Deshalb haben die Heilbronner Falken für die kommende Spielzeit den Kanadier mit deutschem Pass an den Neckar gelotst. Falken-Kapitän Derek Damon urteilt über seinen neuen Reihenkollegen: "Er ist einer im Team, der uns gefehlt hat, jetzt bin ich froh, dass er in unserer Mannschaft spielt."

Der 29-Jährige hat seinen Wechsel nicht bereut: "Bisher ist alles großartig. Von den Wohnungen über die Stadt bis hin zur Falken-Organisation. Natürlich waren die ersten Tage stressig, du musstest einiges besorgen, dann die Ausrüstung anprobieren. Aber jetzt hat sich alles eingespielt, und ich freue mich auf unsere erstes Testspiel am Samstag in der Schweiz."

Reihen der Falken sind nicht in Stein gemeißelt

Den Vorbereitungsspielen der Heilbronner Falken misst er einen besonderen Stellenwert ein: "Klar, dort wird noch viel ausprobiert, du gehst auch nicht an die absolute physische Leistungsgrenze, aber sie dienen dazu, den Stand der Vorbereitung zu überprüfen. Nur im Spielbetrieb gewöhnst du dich an deine Mitspieler und lernst ihre Laufwege kennen."

Stefan Della Rovere will eine lange Saison spielen.

Bisher spielt er an der Seite von Kapitän Damon, doch das ist für den Linksschützen nicht in Stein gemeißelt: "Gerade dafür sind solche Spiele auch gut. Wenn es nicht so richtig klappt, dann kann der Coach reagieren und Umstellungen vornehmen."

Der Falken-Stürmer weiß um seine Stärken

Obwohl Della Rovere nicht davon ausgeht, von Damon getrennt zu werden: "Das klappt bei uns schon ganz gut. Ich kenne meine Rolle ganz genau. Meine Aufgabe ist es, ihm den Puck zukommen zu lassen, den Rest erledigt er von ganz alleine. Er ist ein unglaublich erfahrener Mittelstürmer. Ich werde hart um die Scheibe kämpfen, damit ich sie erobere und zu ihm passen kann."

Della Rovere will die Scheibe für Falken-Kapitän Derek Damon auflegen.

Dabei kann er seine Qualitäten voll zur Geltung bringen: die physische Spielweise. "Ich liebe es, hart auf den Körper zu spielen, in den Ecken um die Scheibe zu kämpfen und nie einen Puck verloren zu geben." Und persönlich hat er sich ein Ziel gesetzt: "Ich will eine gaaanz lange Saison mit den Falken spielen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare